Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Hilfen für Familien Familienhebammen in Hamburg

Gesunder Start ins Leben: Familienhebammen unterstützen Familien während der Schwangerschaft und dem ersten Lebensjahr des Kindes. Sie sind Spezialistinnen für Mütter mit besonderem Hilfebedarf.

Familienhebammen in Hamburg

In Hamburg arbeiten über 30 Familienhebammen in derzeit 23 wohnortnahen Familienteams (früher: Familienhebammenstandorte). Ihre Arbeit ist erfolgreich; die Nachfrage übersteigt oftmals das Angebot. Deshalb sind viele Familienhebammen mit zusätzlichen Stundenkontingenten ausgestattet worden. Der Senat wird auch weiterhin - nicht nur über die Familienhebammen - Eltern frühzeitig, das heißt schon rund um die Geburt unterstützen.Schwangerschaft und Geburt sind oft schwierige Lebensphasen, die für Schwangere, Mütter und Familien mit großen Veränderungen verbunden sind.

Überlastung im Alltag, soziale Isolation, psychische Belastungen, Suchtprobleme, Erkrankungen, jugendliches Alter oder materielle Armut können zu einer Überforderung in dieser Lebensphase führen. In diesen Fällen können Familienhebammen unterstützend tätig werden. Zu den Leistungen der Familienhebammen gehören aufsuchende und begleitende Arbeit, Sprechstunden sowie offene Angebote. Sie suchen die Familien direkt auf, begleiten sie bei Bedarf zum Kinderarzt, ermöglichen gezielte Hilfen für Familien und helfen den Eltern bei gesundheitlichen Fragen. Familienhebammen arbeiten mit den Sozialpädagogen anderer Hilfseinrichtungen eng zusammen. Sie ergänzen damit das bestehende Hilfesystem. 

Hier finden Sie eine Übersicht über die in Hamburg tätigen Familienhebammen (Hamburger Familienwegweiser).

Hier finden Sie die Ergebnisse der Evaluation der Familienhebammen in Hamburg.

Kontakt

Bumper

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Holger Hanck
Billstraße 80a
20539 Hamburg

Postanschrift:

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Billstraße 80
20539 Hamburg