Restauranttipps Familienurlaub in Hamburg: Essen gehen mit Kindern

Ein Restaurantbesuch mit der Familie gehört zum Urlaub dazu. Doch ein Lokal zu finden, in dem sich Eltern und Kinder gleichermaßen wohlfühlen, ist manchmal nicht so einfach. Wir haben hier einige Lokale für Sie ausgewählt, in denen Sie gut und zu angemessenen Preisen essen, wo die Klientel bunt gemischt ist und Kinder willkommen sind.

1 / 1

Familienurlaub in Hamburg: Essen gehen mit Kindern

Portugiesenviertel

Rund um die Ditmar-Koel-Straße, 20459 Hamburg 
HVV: U3, S1, S3 Haltestelle Landungsbrücken

Zwischen dem Michel und den Landungsbrücken liegt das Portugiesenviertel. In diesem lebendigen Quartier im Herzen der Stadt drängt sich ein portugiesisches Lokal an das andere. Im Sommer, wenn die Gäste draußen auf den Bürgersteigen sitzen, herrscht hier südländisches Flair und gute Laune.

Viele Hamburger und zunehmend auch Touristen schätzen die Lokale im Quartier für die qualitativ gute portugiesische Hausmannskost und den freundlichen Service. Die Konkurrenz ist groß, deshalb sind die Preise, vor allem beim Mittagstisch, niedrig. Frischer Fisch, Fleisch, Tapas oder Paella mit mediterranem Gemüse stehen auf der Speisekarte. Alle Lokale bieten Nudelgerichte oder Pizzen an, die Kinder ja meistens einer mit Gräten besetzten Dorade vorziehen. Nach einem Ausflug in die Speicherstadt, einer Hafenrundfahrt oder einer Besichtigung des Michels bietet sich eine Verschnaufpause in diesem fröhlichen Stadtviertel an – ob zum Mittagessen oder auf ein paar Galaos, Natas und Colas in einem der zahlreichen Cafés.
Mehr Infos:
Das Portugiesenviertel bei hamburg.de

Block House

14 Standorte in Hamburg

Die Restaurantkette Block House hat ihren Stammsitz in Hamburg. Die Steakspezialisten sind bekannt für ihre Vielfalt an frischen Salaten und die legendäre Ofenkartoffel mit Sour Cream. Allein in Hamburg gibt es 14 Block House Restaurants, unter anderem am Gänsemarkt, am Jungfernstieg und in Winterhude.

Das Block House ist beliebt bei Familien, denn hier ist man selbstverständlich auf kleine Gäste eingestellt. Gleich bei der Bestellung werden Kinderspielzeug und Malsets mit Stiften, Unterlagen und Malbüchern an den Tisch gebracht. Damit sind die Kinder beschäftigt, bis das Essen kommt. Auf der Kinderkarte mit Gerichten wie „Puty the Kid“ oder „Toni Tomato“ findet sicher jedes Kind ein Essen seiner Wahl. Getränke für Kinder sind mit 1,50 Euro sehr günstig. Hochstühle und Kindertische werden zur Verfügung gestellt.
Mehr Infos:
www.block-house.de

Mercado

Ottenser Hauptstraße 10, 22765 Hamburg 
HVV:
S1, S3, S11, S31 Haltestelle Altona sowie viele Buslinien Haltestelle Altona Bhf. 
Montag bis Mittwoch, Samstag von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Dieses Einkaufszentrum mit vielen Shops und Läden passt zum lebendigen Stadtteil Ottensen. Familien können hier gut und günstig in den zahlreichen Lokalen und Essensständen aller Coleur ein Mittagessen zu sich nehmen. Ob chinesische, italienische oder vietnamesische Küche, ob Kumpir, Sushi oder Aal – im Mercado haben Sie eine große Auswahl an kleinen Restaurants, die alle einen kleinen Tisch- oder Barbereich zum Sitzen haben. Fast alle Essensstände bieten einen preiswerten Mittagstisch mit Gerichten von 5 Euro bis 7 Euro an. Wer mehr Platz um Sitzen benötigt, dem sei das Restaurant Sapido im ersten Stock empfohlen. Und nach dem Essen geht’s zum Shoppen zu H&M, Esprit, Deichmann, Douglas oder Levis.
Mehr Infos:
www.mercado-hh.de

Schweinske auf St. Pauli

Reeperbahn 157, 20359 Hamburg 
HVV: S1, S3 Haltestelle Reeperbahn (Ausgang Pepermöhlenbeek)

Montag bis Sonntag 09:00 Uhr bis 00:00 Uhr, Sonn- und Feiertage durchgehend geöffnet

Mit einem Mittagessen in einem der zahlreichen Schweinske Lokale in Hamburg schonen Eltern nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Nerven. Das Essen im Schweinske ist günstig und vorhandene Spielecken und manchenorts sogar Spielplätze sorgen für Kinderspaß und Elternentspannung.

Eine kinderfreundliche Oase ist das Schweinske-Lokal am äußersten Ende der der Reeperbahn, wo vom üblichen Image der Reeperbahn kaum noch etwas zu spüren ist. Direkt am riesigen Biergarten liegt der Spielplatz, im Innenbereich steht den Kleinen eine Spielecke zur Verfügung, eine extra niedrige Kindertoilette erwartet sie im Sanitärbereich.

Die Kindergerichte nennen sich „Miss Piggy“ oder „Gaga Menü“ und kosten zwischen 2,95 und 4,30 Euro. Das Schweinske ist unter anderem bekannt für seine Frühstücksangebote mit fantasievollen Namen wie „Süße Morgenschweinerei“, „Luxussau“ oder „Meerschwein“ und hält mehr bereit als nur Fleischgerichte. Auch Gemüsefans und Vegetarier dürfen sich hereintrauen. Auf der Speisekarte findet sich auch eine große Auswahl an Salaten, Nudelgerichten, Gemüsesuppen und Kartoffelgerichten. Die Showküche ist für Kinder ein besonderer Blickfang.
Mehr Infos:
www.schweinske.info

Café Paris

Rathausstraße 4, 20095 Hamburg 
HVV:
U3 Haltestelle Rathaus, U1, U2, S1, S3 Haltestelle Jungfernstieg 
Montag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 23:30 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage: 9:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Hamburg grüßt Paris! Laut, eng und delikat geht es zu im Café Paris, diesem einzigartigen Lokal, das sowohl Café als auch gehobenes Restaurant ist. Betreten Gäste das Café Paris, sind sie zunächst überwältigt von der besonderen Aura des riesigen Raumes mit Kuppeldecke. Jugendstilmalereien zieren die Decken, die Wände sind weiß gekachelt, die dunklen kleinen Tische passen zum klassischen Tresen- und Barbereich. Man wähnt sich in einem typischen Pariser Café, die Tische stehen eng an eng, so dass man sogar die Gespräche der Nachbarn mitverfolgen kann. Etwas ruhiger geht es in der Belle Etage im ersten Stock zu.

Der Besitzer erwarb das Lokal im Jahr 2000 und wandelte die ehemalige Schlachterei aus dem Jahr 1882 in ein typisch französisches Café der Jahrhundertwende um. Er besaß dabei ein außerordentliches Stilgefühl, wovon die Gäste heute profitieren, die den Blick kaum wenden können von den Lampen, den Malereien und den Art-Déco-Verzierungen. Sogar Jugendliche, die von Sehenswürdigkeiten oft schwerlich zu beeindrucken sind, finden es im Café Paris meistens ziemlich cool. Wir empfehlen dieses Lokal allerdings nur Familien mit älteren Kindern. Kleine Kinder haben hier zu wenig Bewegungsspielraum und Kinderwagen sind kaum zu rangieren.

Das Café Paris befindet sich in der Nähe des Rathauses in einer ruhigen Seitenstraße. Die Küche des Cafés genießt einen ausgezeichneten Ruf, Sie können nobel und zu akzeptablen Preisen Mittag essen oder einen leckeren Kuchen mit bestem Kaffee bestellen. Unbedingt reservieren, das Café ist zu jeder Tageszeit sehr gut besucht.
Mehr Infos:
www.cafeparis.net


Außerdem:​​​​​​​

Alle Angaben ohne Gewähr - Stand der Informationen und der Preise: September 2013

Autor:

Familienurlaub in Hamburg: Essen gehen mit Kindern
Ein Restaurantbesuch mit der Familie gehört zum Urlaub dazu. Doch ein Lokal zu finden, in dem sich Eltern und Kinder gleichermaßen wohlfühlen, ist manchmal nicht so einfach. Wir haben hier einige Lokale für Sie ausgewählt, in denen Sie gut und zu angemessenen Preisen essen, wo die Klientel bunt gemischt ist und Kinder willkommen sind.
http://www.hamburg.de/image/4096334/1x1/150/150/83dd869a14a5d02caf31895136e0dd5f/yl/portugiesenviertel.jpg
20170120 17:42:05