Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Rat und Hilfe Beratungsstellen bei sexuellem Missbrauch

Beratungsstellen sexueller Missbrauch Hamburg

Beratungsstellen für Frauen und Mädchen

Allerleirauh e.V.
Die Beratungsstelle Allerleirauh berät Mädchen und junge Frauen, die sexuellen Missbrauch erlebt haben. Mütter, Bezugspersonen und pädagogische Fachkräfte können sich ebenfalls an Allerleirauh wenden - auch wenn ein Junge betroffen ist.

Dolle Deerns e.V.
Die Fachberatungsstelle des Vereins »Dolle Deerns e.V.« berät sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen und deren weibliche Bezugs- und Vertrauenspersonen.

Mädchenhaus Hamburg
Kriseneinrichtung des Kinder- und Jugendnotdienstes
Tel.: 428 49 - 265 (Tag und Nacht erreichbar)
Im Mädchenhaus finden misshandelte sowie psychisch und sexuell bedrohte bzw. missbrauchte Mädchen ab 13 Jahren Aufnahme und Hilfe.

Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen Tel.: 25 55 66
Die Beratungsstelle bietet Mädchen und Frauen, die Opfer sexueller Gewalt wurden, sowie deren Vertrauenspersonen Information und persönliche Beratung, Unterstützung in Krisensituationen und Begleitung im Strafverfahren an.

Opferhilfe Hamburg e.V.
Beratung und psychotherapeutische Hilfe für Frauen nach aktueller oder länger zurückliegender sexueller Gewalt.

Beratungsstellen für Jungen und Männer

basis-praevent
basis-praevent ist eine Fachberatungsstelle für Jungen, Angehörige und Fachkräfte zum Thema sexueller Gewalt.

Opferhilfe Hamburg e.V.
Beratung und psychotherapeutische Hilfe für Männer nach aktueller oder länger zurückliegender sexueller Gewalt.

Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts

Kinder- und Jugendnotdienst
Feuerbergstraße 43, 22337 Hamburg, Tel.: 42 84 90
Der Kinder- und Jugendnotdienst ist abends, nachts sowie an Sonn- und Feiertagen erreichbar und leistet in Krisensituationen »Erste Hilfe«. Er bietet Minderjährigen, wenn es keine andere Möglichkeiten gibt, vorübergehend auch Unterkunft.

Kinder- und Jugendtelefon
Das Kinder- und Jugendtelefon bietet Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern.

Kinderschutzzentrum Hamburg / Kinderschutzzentrum Harburg
Die Kinderschutzzentren bieten Unterstützung und Hilfe bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch gegen Kinder. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin.

Zornrot e.V.
Die Bergedorfer Beratungsstelle des Vereins Zornrot e.V. berät von sexuellem Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige.

Zündfunke e.V.
Der Verein Zündfunke e.V. berät Mädchen und Jungen nach sexuellem Missbrauch sowie Familienmitglieder und andere Bezugspersonen.

Pro Familia - Beratungszentrum
Pro Familia berät bei allen Fragen, die mit Sexualität zusammenhängen. Sie bietet Rat und Hilfe für männliche und weibliche Jugendliche ab 16 Jahren, die von sexueller Gewalt betroffen sind.

Dunkelziffer e.V.
Das Beratungsangebot richtet sich an die kindlichen Opfer sexueller Gewalt ebenso wie an die für die Kinder verantwortlichen Erwachsenen. Die Beratungen sind vertraulich, kostenfrei und auf Wunsch anonym.

Ärztliche Untersuchung

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V./Landesverband Hamburg
Hier können Sie sich über die ärztlichen Untersuchungsmöglichkeiten informieren und Adressen von Kinderärzten erfragen.

Rechtsmedizinische Untersuchungsstelle für Opfer von Gewalttaten
Die Rechtsmedizinische Untersuchungsstelle bietet für Opfer von Gewalt medizinische Versorgung und Diagnostik bei akuten Verletzungen an.

Polizei und Gericht

Landeskriminalamt (LKA 42)
Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg, Tel.: 428 67-42 00
Das Fachkommissariat LKA 42 ist zuständig für alle Sexualstrafverfahren. Im Notfall: Immer 110 anrufen!

Zeugenbetreuung 
Opfer von Straftaten werden auf Wunsch vor und während der Zeugenaussage vor Gericht durch die Sozialen Dienste der Justizbehörde unterstützt.

Rechtliche Beratung und finanzielle Unterstützung

Eine Übersicht finden Sie hier...

Angebote für Täter

Eine Übersicht finden Sie hier...