Finanzbehörde

Das Amt 6 im Überblick Amt 6 - Bezirksverwaltung

"Wir wollen, dass die sieben Hamburger Bezirksämter erfolgreich arbeiten können."

Amt 6 - Bezirksverwaltung



Staatsrätin für Bezirke
Elke Badde
Tel.: +49 40 428 23 - 1418
E-Mail: Elke.Badde@fb.hamburg.de

vergrößern Staatsrätin Elke Badde Staatsrätin Elke Badde (Bild: Bina Engel)










Foto Herr Fritze - Amtsleiter des Amtes 6 - Bezirksverwaltung - in der Finanzbehörde
Amtsleiter
Harald Fritze
Tel.: +49 40 428 23 - 2427
E-Mail: Harald.Fritze@fb.hamburg.de


Das Amt 6 ist aus dem ehemaligen Senatsamt für Bezirksangelegenheiten hervorgegangen. Die Bezirksangelegenheiten sind im Jahr 2004 von der Justizbehörde in die Zuständigkeit des Finanzsenators gelegt worden, der seitdem auch der Hamburger Bezirkssenator ist. Die wesentlichen Aufgaben des Amtes sind:

  • die Dienstaufsicht über die Bezirksämter,
  • die Rechtsaufsicht über die zentrale Norm der Bezirksämter, das Bezirksverwaltungsgesetz,
  • die Unterstützung der Bezirksämter bei der Gestaltung Ihrer Geschäftsprozesse,
  • die übergreifende Ressourcensteuerung für die Bezirksämter sowie
  • die zentrale Erhebung der Anliegerbeiträge zur Refinanzierung staatlicher Investitionen im Wege- und Sielbau sowie Ausgleichsbeträge bei städtebaulichen Sanierungsgebieten und Innovationsabgaben für Business Improvement Districts (BID), Housing Improvement Districts (HID) und Neighbourhood Improvement Districts (NID). Rechtsgrundlagen hierfür sind das Baugesetzbuch, das Hamburgische Wegegesetz, das Sielabgabengesetz und das Gesetz zur Stärkung der Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gewerbezentren sowie das Gesetz zur Stärkung von Wohnquartieren durch private Initiativen und
  • die Rechts- und Fachaufsicht über die Abteilung Anliegerbeiträge.


Wir wollen, dass die sieben Hamburger Bezirksämter erfolgreich arbeiten können. Denn sie sind die erste Anlaufstelle für nahezu jeden Kontakt der Bürgerinnen, Bürger, Betriebe und Vereine mit der Verwaltung. Zugleich gestalten die Bezirksämter maßgeblich das sozialräumliche und stadtentwicklerische Lebensumfeld im Rahmen von Rechtsnormen, Zielen des Senates und Beschlüssen der sieben Hamburger Bezirksversammlungen.
Bürgerinnen und Bürger dürfen darauf vertrauen, dass die öffentlichen Leistungen der Stadt ihnen unabhängig vom individuellen Wohnort in jedem Bezirk in vergleichbarem Standard und in vergleichbarer Qualität entgegengebracht werden.

Vor diesem, durch die regionalen Besonderheiten ausgesprochen abwechslungsreich ausgestaltetem Hintergrund wirkt das Amt 6 darauf hin, die rechtlich eingeräumte Subsidiarität der Bezirksämter insbesondere in der Gestaltung des sozialräumlichen und stadtentwicklerischen Lebensumfeldes zu sichern.
Zugleich wird hier die Einheitlichkeit von Standards und Qualitäten in den Bezirksämtern im Leistungsbild und in der Ansprechbarkeit gegenüber Bürgerinnen und Bürgern, in der Rechtsauslegung und -anwendung sowie in Personalangelegenheiten von zentraler Bedeutung hergestellt bzw. entwickelt. Zu diesem Zweck ist das Amt in drei Abteilungen gegliedert:

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf unseren Seiten weiter in unser Aufgabenspektrum zu vertiefen. Sie erhalten hier auch Erstinformationen zu Anliegerbeiträgen. Bitte besuchen Sie auch die Seite der Grundlagen der Bezirksverwaltung, auf der Sie zu Rechts- und Auslegungsfragen des Bezirksverwaltungsgesetzes Informationen erhalten. Zudem können Sie zu den sieben Hamburger Bezirksämtern gelangen oder die Unterlagen der in 2014 erfolgten Schulung neuer Mitglieder in den Bezirksversammlungen ansehen.