Metropolis und Lichtmeß- Kino cinefest Hamburg

Unter dem Motto "Menschen im Hotel - Filmische Begegnungen in begrenzten Räumen" beschäftigt sich cinefest, das 12. Internationale Festival des deutschen Film-Erbes, mit Filmen aus den Anfängen des Kinos bis zur Gegenwart.

cinefest Hamburg

Cinefest

Termin/e
18. bis 26. November 2017
Eintritt
Erwachsene 7,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre 5 Euro
Orte
Metropolis-Kino

Zwischen Revolution und Restaurantion

2017 beschäftigt sich das cinefest mit der "Epoche zwischen Französischer Revolution 1789 und der strengen Wiederherstellung der »guten alten Ordnung« nach dem Scheitern der demokratischen Revolution in Deutschland 1848". Filme aus einer politisch bewegten zeit stehen diesmal im Mittelpunkt de Filmfestes. Dazu zählen biografische Filme. die häufig die Zerrissenheit zwischen Kunst und Politik zeigen (Treffen in Travers, Michael Gwisdek, DDR 1988). Alte Texte werden filmisch immer wieder neu interpretier, wie beispielsweise: "Die Leiden des jungen Werthers" (FR 1939,  DDR 1976, BRD 1981, FR 1992) oder E. T. A. Hoffmanns "Das Fräulein von Scuderi" (AT 1930, DDR 1955, BRD 1968) sowie diverse Hoffmanns Erzählungen. Filmmemeacher reflektieren in ihren Adaptionen dabei stets ihre eigene Realität unter den unterschiedlichsten Regimen (Monarchie, Republik, Diktatur).

Die Filme 2017

Addio, piccola mia | Anekdote aus dem letzten preussischen Kriege | Barry Lyndon | Die Besteigung des Chimborazo | Cardillac | Caspar David Friedrich - Grenzen der Zeit | Denk ich an Deutschland in der Nacht. Das Leben des Heinrich Heine | Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern | Durch die Wälder, durch die Auen | Das Fräulein von Scuderi | Gothic | Gritta von Rattenzuhausbeiuns | Heinrich | Heinrich Heine | Hoffmanns Erzählungen | Die Jugendgeliebte. Goethes Frühlingstraum | Juwelen (Sensation im Diamanten-Club) | Lenz | Lotte in Weimar | Märkische Forschungen | Mitte Ende August | Nathan der Weise | Die neuen Leiden des jungen W. | Le roman de Werther | Der Traum von der Freiheit | Taugenichts | Theodor Körner | Treffen in Travers | Vidíš-li poutníka … | Wozzeck | Záchvěv strachu (Bebende Angst)

Das cinefest in Hamburg

cinefest ist das einzige deutsche Filmfestival, das sich regelmäßig Themen der deutschen und europäischen Filmgeschichte widmet. In Zusammenarbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Institutionen werden alljährlich berühmte oder vergessene Filmklassiker und verloren geglaubte Schätze des deutschsprachigen und europäischen Film-Erbes präsentiert.

Weitere Informationen: cinefest - Internationales Festival

cinefest Hamburg
Unter dem Motto "Menschen im Hotel - Filmische Begegnungen in begrenzten Räumen" beschäftigt sich cinefest, das 12. Internationale Festival des deutschen Film-Erbes, mit Filmen aus den Anfängen des Kinos bis zur Gegenwart.
http://www.hamburg.de/image/4124444/1x1/150/150/418cd2410e6d64e15a9d6c3b1cb4ed25/EU/cinefest-logo-2013-bild.jpg
20171114 12:07:40