Emergenza Festival Das internationale Festival

Seit zwei Jahrzehnten läuft das internationale EMERGENZA FESTIVAL nun schon in Hamburg. Die Vorrunden starten im Dezemeber 2016 im Logo. Das Finale findet am 23. Juni 2017 in der Markthalle statt.

1 / 1

Emergenza Festival

Emergenza Festival

Vorrunden:
06. Dezember 2016 bis 11. Februar 2017 im Logo
Semifinale:
18. Mai 2017 im Knust
Finale:
1. Juli 2017 in der Markthalle

Vom lokalen Wettbewerb zum internationalen Festivalspektakel

Das Festival entstand 1992 in Rom, als mehrere Bands einen Wettbewerb organisierten und eine größere Halle anmieteten. Nachdem sich das Konzept bewährte und immer neue Städte und Länder integriert wurden, fand es 2010/2011 in ca. 150 Städten in Europa, Nordamerika, Asien und Australien statt, u.a. London, New York, Berlin, Tokio, Stockholm, Rom, Paris, Wien, Montreal, Madrid, Oslo, Helsinki, Melbourne, San Francisco, Chicago, Brüssel, Amsterdam, Zürich, Budapest und Kopenhagen. Allein Deutschland ist mit sechs Regionen (Nord, Ost, West, Mitte, Südwest und Süd) und somit ca. 20 Städten am Start.

Weltweit größtes Festival für ungesignte Bands

Emergenza ist das weltweit größte Live-Band-Festival für ungesignte Bands. Die Bands spielen ein Programm von max. 25 Minuten und durchlaufen mehrere Qualifikationsrunden (Vorrunde, Semifinale, reg. Finale, nat. Finale), mit der Möglichkeit in großen, nationalen und internationalen Locations aufzutreten.

Das Publikum wählt in einer offenen Abstimmung die Bands, die in die nächste Runde weiterkommen. Bei regionalen und nationalen Finalen wählt eine professionelle Jury den Gewinner und prämiert darüber hinaus weitere Bands und beste Musiker. Der Gewinner spielt beim internationalen Finale im Rahmen des Taubertal Open Air in Deutschland. Emergenza kommt für die An- und Rückreise auf, sowie auch für Unterkunft und Verpflegung.

Weitere Informationen: Emergenza Festival