Hallo Festspiele Kunstfestival im alten Kraftwerk

Mitten in Hammerbrook findet im stillgelegten Kraftwerk Bille eines der innovativsten Kunstfestivals Hamburgs statt. 2017 stehen die Hallo Festspiele ganz im Zeichen des Hörens.

1 / 1

Hallo Festspiele im Kraftwerk Bille

Hallo Festpiele im Kraftwerk Bille

Adresse
Bullerdeich 12-14, 20537 Hamburg
Telefon
+49 40 25307050
E-Mail
info@kraftwerkbille.com
Termin/e
4. bis 6. Oktober und 13. bis 14. Oktober 2017
Mittwoch bis Freitag ab 19 Uhr
Samstags ab 15 Uhr

Die dritten Hallo Festspiele

Die Hallo Festspiele gehen ins dritte Jahr und bringen wieder jede Menge Leben – und vor allem Sound – in das ehemalige Elektrizitätswerk Kraftwerk Bille in Hammerbrook. 2017 steht die auditive Wahrnehmung ganz im Zentrum des Festivalkonzepts. Mehr als 40 KlangkünstlerInnen, KomponistInnen und MusikerInnen performen und bauen Klanginstallationen in den imposanten Räumlichkeiten des Kraftwerks.

Sich einen Ort erhören

Die Künstler, welche bei den Hallo Festspielen mit ihren akustischen Auftritten die Räume des Kraftwerks Bille füllen, nehmen dabei direkten Bezug auf das Gebäude selbst, die Architektur als Areal und den Klangkörper, den das alte Kraftwerk bietet. Die Leere, die nackten Wände und die unendlich hoch erscheinenden Decken werden vom Sound der Livemusik, Performances, DJ-Sets und Klanginstallationen erfüllt und ermöglichen eine Klangkulisse wie es in keiner anderen Location möglich wäre.

Klangkünstler und DJs

Das Programm ist extrem vielfältig und bietet Platz für experimentelle Darstellungsformen. Bei der Musiktheater-Installation "zero decibels" des Komponisten Daniel Dominguez Teruel stehen ein schalltoter Korridor und einige dickbäuchige Tauben im Mittelpunkt. Die Klangkünstlerin Ellen Fullman spannt ihre Klangskulptur "Long String Instrument" 21 Meter lang durch den Raum, die Pianistin und Organistin Klara-Lis Coverdale präsentiert ein eigens für das Festival komponiertes elektroakustisches Werk. Die Musikerin L TWills entwickelte "einen Raum im Raum" und David Helbich hat speziell für das Festival einen eigene Version seiner partizipativen Arbeit »Scores for the Body, Building and Soul« erarbeitet. Für durchtanzte Nächte sorgen DJ-Größen wie Booty Carrell & Viktor Marek (Golden Pudel Club) und Lina & Nele (Kraniche bei den Elbbrücken).

Das Line Up

Mi, 4. und Do, 5. Oktober:
zero decibels 

Fr, 6. Oktober:
zero decibels
Gamelan Orchester Margi Budoyo 
Ferdinand Försch & Friends

Sa, 7. Oktober:
zero decibels
Hallo Fricassée
David Helbich 

Fr, 13. Oktober:
Thomas Baldischwyler, SVN, Puce Mary, Perera Elsewhere, Norberto Lobo, Martin Moritz, L Twills, KETU, Kara-Lis Coverdale, Hot& Potato, Future Debts, Ellen Fullman& Konrad Sprenger, Dynamo Dreesen, Alexander Schubert

Sa, 14. Oktober: 
Viktor Marek, Tout Est Beau, Sven Kacirek, Said sur la place, Pedro Sousa, Patrick Kabré, Lina& Nele, King Fehler, Gabriel Ferrandini, Ellen Fullman, Don Popon, Circuit Diagram, Booty Carrell, Barsoi

Den detaillierten Timetable gibt es unter: Hallo Festspiele

Das älteste stillgelegte Kraftwerk Hamburgs

Das Kraftwerk Bille ist ein imposanter Backsteinbau, der sich über acht teilweise miteinander verbundene Gebäude und eine Gesamtnutzfläche von ca. 14.000 qm erstreckt. Die Gesamtanlage besteht aus den Kohlebunkern, der Kessel- und der Turbinenhalle sowie einem Werkstatt- und Verwaltungsgebäude. Das Werk überstand als eines der wenigen Gebäude im industriell geprägten Hamburger Osten die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg und ist damit Hamburgs ältestes erhaltenes Kraftwerk. Das Kraftwerk wurde ursprünglich zwischen 1899 und 1901 errichtet,1929/30 und 1938 erweitert und später saniert.

Mehr Infos und Programm: Hallo Festspiele

Kunstfestival im alten Kraftwerk
Mitten in Hammerbrook findet im stillgelegten Kraftwerk Bille eines der innovativsten Kunstfestivals Hamburgs statt. 2017 stehen die Hallo Festspiele ganz im Zeichen des Hörens.
http://www.hamburg.de/image/9508462/1x1/150/150/fab82eeee8c9da57445657dc2c1db961/dX/kraftwerk-bille-credit-daniel-kalinke-img-9191-1.jpg
20171005 10:01:06