Behörde für Inneres und Sport

Stellenausschreibung Feuerwehr Brandrätinnen bzw. Brandräte (Besoldungsgruppe A13 der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt; Fachrichtung Feuerwehr)

Brandrätinnen bzw. Brandräte (Besoldungsgruppe A13 der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt; Fachrichtung Feuerwehr)

Welches Aufgabengebiet erwartet Sie?

 

In einem mehrjährigen Qualifizierungsprozess mit Rotation im Bereich der Fachabteilungen (Technik, Ausbildung, Einsatz und Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz) und im Einsatzführungsdienst kommen vielfältige Führungsaufgaben auf Sie zu.

Die Feuerwehr der Freien und Hansestadt Hamburg mit einer Bevölkerung von rund 1,78 Millionen Menschen auf 755 Quadratkilometern ist zuständig für die nicht polizeiliche Gefahrenabwehr und Hilfeleistung bei allen Notlagen durch Feuer, Naturereignisse, Explosionen, Unfälle und ähnliche Vorkommnisse. Darüber hinaus ist sie in Genehmigungsverfahren für den vorbeugenden Brandschutz eingebunden und für die Kampfmittelbeseitigung zuständig. Die rettungsdienstliche Versorgung mit mehr als 88% aller Einsätze ist gerade in Zeiten bedeutsamer Veränderungen eine ständig neue Herausforderung an das gesamte Team. Der Einsatzdienst der Feuerwehr Hamburg umfasst rund 2600 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr sowie rund 2600 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren. Neben herausfordernden fachlichen Aufgaben mit einer hohen Verwendungsbreite in allen Aufgabenfeldern einer Großstadtfeuerwehr bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Leistungen der Heilfürsorge der Stadt Hamburg an.

 

Was erwarten wir von Ihnen?

 

Sie haben ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium an einer Technischen Universität/ Hochschule oder ein gleichermaßen geeignetes Studium erfolgreich abgeschlossen sowie die Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Feuerwehr mit Zugang zu den Ämtern ab dem zweiten Einstiegsamt bestanden oder werden diese im Frühjahr 2018 erfolgreich absolvieren. Aufgrund vieler internationaler Aktivitäten beherrschen Sie mindestens eine Fremdsprache in Wort und Schrift und bringen die Bereitschaft mit, in wissenschaftlichen Projekten mitzuwirken.

Als zukünftige Führungskraft handeln Sie ziel- und erfolgsorientiert. Unternehmerisches und betriebswirtschaftliches Denken sowie ein stringentes Kostenmanagement bei knappen Ressourcen gehört zu Ihren Managementqualitäten. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Sie motivieren, souverän führen und Sie vereinbaren herausfordernde Ziele und fördern die Optimierung der eigenen Organisation. Sie besitzen ein treffsicheres Gespür für fachübergreifende Zusammenhänge sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit. Sie sind in der Lage, auch unter hohem Zeitdruck zu abgewogenen Lösungen zu kommen und zu entscheiden.

 

Als engagierte und sowohl fachlich als auch sozial kompetente Führungspersönlichkeit sind Sie souverän und verbindlich, zeichnen sich durch Eigeninitiative sowie durch Gestaltungs- und Erfolgswillen aus und sind in der Lage, Ihre Ideen und Vorstellungen umzusetzen. Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, beziehen die Meinungen anderer ein und setzen Ihre Ideen unter Beachtung der bestehenden Rahmenbedingungen um. Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie Erfahrungen in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit freiwilligen Organisationen und Firmen runden Ihr Profil ab.

 

Für ergänzende Fragen zu dem Aufgabengebiet oder dem Bewerbungsverfahren stehen Ihnen
Herr Leitender Branddirektor Stephan Wenderoth unter Tel.: 040 42851 4002 und
Herr Branddirektor Bernd Herrenkind unter Tel.: 040 42851 4501 gern zur Verfügung.

 

Bewerbungsschluss: 23.11.2017

 

Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Angaben zum beruflichen Werdegang und relevanten Fortbildungsnachweisen sowie eine Erklärung über das Einverständnis zur Einsicht in Ihre Personalakte senden Sie bitte an die:

Feuerwehr Hamburg / Personalauswahlzentrum

F 0132 Thomas Falk / Stefan Bobzin

Westphalensweg 1

20099 Hamburg