Finanzbehörde

Finanzministerium der Freien und Hansestadt Hamburg Herzlich willkommen auf den Seiten der Hamburger Finanzbehörde!

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist eine traditionsreiche Kaufmanns- und Hafenstadt, zugleich aber ein modernes Wirtschaftszentrum und eine vielfältige Medien- und Kulturmetropole. Die zahlreichen Aufgaben der Stadt erfordern eine solide Finanzierung.

Finanzbehörde Hamburg

vergrößern Senator Dr. Peter Tschentscher Dr. Peter Tschentscher (Bild: © Michael Zapf)

Darum kümmert sich die Finanzbehörde. Sie erhebt die Steuern und überwacht die von Senat und Bürgerschaft beschlossenen Ausgaben.

Von der Finanzbehörde werden auch zahlreiche Unternehmensbeteiligungen der Stadt gesteuert, Immobilien und Grundstücke verwaltet und die finanzpolitischen Interessen Hamburgs im Bundesrat in Berlin wahrgenommen. Darüber hinaus unterstützt die Finanzbehörde die Arbeit der sieben Hamburger Bezirke, die viele unmittelbare Dienstleistungen erfüllen und in denen die Bürgerinnen und Bürger kommunale Fragen in den Bezirksversammlungen mit entscheiden können.

Eine solide Finanzpolitik ist die Grundlage für einen leistungsfähigen Staat. Hamburg muss die Bedingungen der Schuldenbremse des Grundgesetzes erfüllen und darf ab dem Jahr 2020 keine neuen Schulden mehr machen. Das bedarf einer großen Anstrengung der Politik mit einer Sicherung der Einnahmen und einer strikten Begrenzung des Ausgabenanstiegs in den kommenden Jahren.

Auf unseren Internetseiten können Sie sich über den Hamburger Haushalt, Steuern und Immobilien, die öffentlichen Unternehmen und Beteiligungen sowie über viele weitere Fragen zu den Aufgaben der Finanzbehörde informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Senator Dr. Peter Tschentscher

Präses der Finanzbehörde

Downloads