Hamburg erkunden Finkenwerder – Das Airbus-Werk im Stadtteil ist der größte Arbeitgeber in der Hansestadt

Die frühere Elbinsel Finkenwerder liegt im Bezirk Hamburg-Mitte und ist bekannt als Obstanbaugebiet und für den Flugzeugbau. Im Stadtteil wird Tradition großgeschrieben, etwa durch Trachtengruppen.

1 / 1

Finkenwerder


Finkenwerder ist eine ehemalige Elbinsel und ein Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte im Westen der Stadt. Alternative und plattdeutsche Schreibweisen des Stadtteils lauten auch "Finkenwärder" oder "Finkenwarder", was übersetzt die "Finkeninsel" bedeutet. Auf einer Fläche von knapp 29 Quadratkilometern leben auf dem dünn besiedelten Gebiet nur knapp 12.000 Einwohner.

Finkenwerder liegt am südlichen Ufer der Elbe und grenzt im Osten an den kleinen Stadtteil Waltershof. Der Südwesten von Finkenwerder grenzt an das Alte Land und die niedersächsische Gemeinde Jork, der Süden des Stadtteils an den Bezirk Harburg mit den Stadtteilen Altenwerder, Cranz, Francop und Neuenfelde und die Nordgrenze an den Bezirk Altona mit den Stadtteilen Blankenese, Nienstedten und Othmarschen. Nach der großen Sturmflut im Februar 1962 wurden durch den Deichbau Verbindungen zum Land geschaffen, so dass Finkenwerder mittlerweile keine Insel mehr ist.

Karte

article
2104562
Finkenwerder – Das Airbus-Werk im Stadtteil ist der größte Arbeitgeber in der Hansestadt
Die frühere Elbinsel Finkenwerder liegt im Bezirk Hamburg-Mitte und ist bekannt als Obstanbaugebiet und für den Flugzeugbau. Im Stadtteil wird Tradition großgeschrieben, etwa durch Trachtengruppen.
http://www.hamburg.de/finkenwerder/
20150303 15:36:25
http://www.hamburg.de/image/1914888/1x1/150/150/1ef577962adfe4b873524ad05366b714/FQ/finkenwerder-airbus-1.jpg