Flohschanze Flohmarkt mit langer Tradition

Jeden Samstag kann bei der Flohschanze rund um die Alte Rinderschlachthalle von 8 bis 16 Uhr gestöbert werden. Der Flohmarkt mit langer Tradition war ursprünglich als Anwohner- und Quartierflohmarkt gedacht und entwickelte sich über die Jahre zu einer Mischung aus privaten und professionellen Anbietern.

Die Flohschanze in Hamburg

Flohschanze

Adresse
Neuer Kamp 1, 20359 Hamburg
Termin
samstags von 8 bis 16 Uhr

Samstags ist Flohschanze

Ob Händler oder Privatpersonen – beim wöchentlich stattfindenden Flohmarkt "Flohschanze" kann jeder sein Hab und Gut feil bieten. Ob kleine Schätze oder blanker Trödel, rund um die Alte Rinderschlachthalle gibt es samstags einiges zu entdecken.

Secondhand zwischen Schanzen- und Karoviertel

Geschirr, Fahrräder, Möbel, Schmuck, Kleidung und ein konsequenter Verzicht auf Sonderposten – die Flohschanze lässt keine Wünsche offen und lockt dadurch Woche für Woche ein großes Publikum an. Wer richtige Schnäppchen jagen möchte, kommt in den frühen Morgenstunden. Aber auch nach 14 Uhr lässt sich bestimmt der ein oder andere Wunsch erfüllen.

Alt und neu eng beieinander

Auch die ansässigen Läden öffnen während des Flohmarkts ihre Türen. So können unter anderem in der Schlachthofpassage beim Label Cyroline nachhaltige Mode oder beim Fahrradladen gegenüber ein neues Zweirad erstanden werden. Knickfreie Bücher gibt es beim ansässigen Buchhändler cohen + dobernigg.

Eine lange Tradition

Ursprünglich als Anwohner- und Quartierflohmarkt ins Lebens gerufen fand die Flohschanze rund um die Alte Rinderschlachthalle das erste Mal am 15. April 2000 statt. Zuvor war sie bereits mehrere Jahre zu Gast auf dem DB-Güterbahnhof unter dem Fernsehturm an der Lagerstraße. Zwischen 2004 und 2006 zog der Flohmarkt kurzfristig auf das Gelände vor dem Auditorium Maximum der Universität und wurde mit einer völlig anderen Klientel zum "Flohcampus".

Nach dem Neubau des "Karostar" auf dem Lattenplatz im April 2006 zog auch die Flohschanze wieder zurück zur Alten Rinderschlachthalle und ist seitdem immer mehr zu einem kreativen Ort der Begegnung geworden.

article
4245446
Flohmarkt mit langer Tradition
Jeden Samstag kann bei der Flohschanze rund um die Alte Rinderschlachthalle von 8 bis 16 Uhr gestöbert werden. Der Flohmarkt mit langer Tradition war ursprünglich als Anwohner- und Quartierflohmarkt gedacht und entwickelte sich über die Jahre zu einer Mischung aus privaten und professionellen Anbietern.
http://www.hamburg.de/flohmarkt/4245446/flohschanze/
20150824 15:51:42
http://www.hamburg.de/image/4245448/1x1/150/150/4eeaa70fd586fbf92cfc0969a07e83a2/hC/flohschanze-bild.jpg