Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Hamburg hilft Spenden für Flüchtlinge

Die Spendenbereitschaft der Hamburgerinnen und Hamburger für Flüchtlinge ist sehr groß. Viele Initiativen melden uns regelmäßig einen Annahmestopp, insbesondere für Kleidung. Wir nehmen Ihre Spendenzusage dennoch gern entgegen und vermitteln sie an bestehende Kleiderkammern.

Spenden für Flüchtlinge Hamburg

Was kann ich spenden?

Gesucht werden regelmäßig Schuhe, Oberbekleidung und Kinderkleidung. Auch Gesellschaftsspiele und Materialien zum Basteln, Malen und Musizieren werden gern genommen. Schreibgeräte, Schreibhefte und Taschenrechner, sowie Bilderbücher und Spielzeug sind ebenfalls gern gesehen.

Nur selten werden Haushaltsgegenstände oder -geräte gesucht, da die Flüchtlinge im Rahmen der Unterbringung eine Erstausstattung von der Stadt erhalten. Sollten Sie solche Gegenstände spenden möchten, dauert eine Vermittlung etwas länger, weil zunächst der Bedarf ermittelt werden muss. Möbelspenden werden grundsätzlich nicht angenommen.

Wichtiger Hinweis: Alle Spenden müssen sauber sein. Bitte spenden Sie nur Kleidung, die Sie selbst auch noch anziehen würden. Darüber hinaus bitten wir Sie, keine unvollständigen Spiele oder nicht funktionierende Geräte.

Wo kann ich spenden?

Kleiderkammer Messehallen ist umgezogen

Die Annahmestelle der Kleiderkammer hat Ihren neuen Standort in der Großen Elbstraße 264 gefunden. Spenden können dort von Do-Di 10-20 Uhr abgegeben werden (Mittwochs ist Ruhetag).

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite www.hanseatic-help.de bei Facebook und bei Twitter

Weitere Anlaufstellen

Wenn Sie spenden möchten, wenden Sie sich bitte direkt an eine der zahlreichen Helfergruppen oder senden Sie eine E-Mail an fluechtlinge@basfi.hamburg.de. Bitte teilen Sie uns mit, was genau Sie spenden möchten. Schreiben Sie uns bitte auch, ob Sie mobil sind und falls nicht, in welchem Bezirk Sie leben und wie wir Sie telefonisch erreichen.

Wichtiger Hinweis: Die Sozialbehörde und der Betreiber der Wohnunterkünfte für Flüchtlinge, fördern & wohnen AöR, können keine Spenden annehmen. Wir vermitteln Ihr Spendenangebot an ehrenamtliche Initiativen weiter, die in aller Regel keine Spenden abholen können.

Sollten wir eine Spende nicht vermitteln können, finden Sie hier weitere Annahmestellen für Spenden, die zum Beispiel Wohnungs- und Obdachlosen oder anderen Bedürftigen zu Gute kommen:

Initiative "Westwind - Fahrräder für Flüchtlinge"

Westwind ist ein Netzwerk von Ehrenamtlichen, mit dem Ziel, Geflüchteten Mobilität zu ermöglichen. Die Initiative nimmt an mehreren Standorten Spendenfahrräder an, organisiert Durchsicht und Instandsetzung in kooperierenden Werkstätten und gibt die Räder an Flüchtlingsunterkünfte ab. In einigen Unterkünften gibt es bereits Selbsthilfewerkstätten, wo Räder zusammen mit Geflüchteten repariert werden. Westwind unterstützt die bestehenden und ermutigt Ehrenamtliche, weitere zu gründen.

Gibt es Spendenkammern auf Facebook?

Bei Facebook haben Ehrenamtliche Gruppen eingerichtet, um den jeweiligen Bedarf und die Öffnungszeiten der Kleiderkammern zu koordinieren. Hier finden Sie Links zu den Kleiderkammern (Stand: 22.08.2015):

Weitere Gruppen ehrenamtlicher Initiativen auf Facebook finden Sie hier...

Kann ich auch Geld spenden?

Das städtische Unternehmen fördern & wohnen hat ein Spendenkonto eingerichtet, aus welchem ehrenamtliche Projekte in den Wohnunterkünften finanziert werden, z.B. Lern- und Arbeitsmaterialien, Ausflüge von Flüchtlingen oder Spielzeug:

f&w fördern und wohnen AöR
Hamburger Sparkasse
IBAN DE09200505501015210600
Stichwort: Flüchtlinge

Gern können Sie Ihre Spende auch an den Landesbetrieb Erziehung und Beratung (LEB) richten und damit eine besondere Anschaffung für eine Einrichtung ermöglichen oder helfen, ein bestimmtes Projekt zu realisieren, von dem eine ganze Gruppe von Kindern oder Jugendlichen etwas hat, zum Beispiel eine Bildungsfahrt, der Besuch der Musikschule oder etwa die Ausübung einer bestimmten Sportart. Das Spendenkonto des LEB lautet:

Landesbetrieb Erziehung und Beratung
Bundesbank Hamburg
IBAN: DE55200000000020101571
Stichwort: Spende für Flüchtlinge

Für ihre Spende stellen Ihnen die  Mitarbeiter/innen von fördern & wohnen oder vom LEB gern eine Spendenbescheinigung aus.

Was versteckt sich hinter #HHhilft?

vergrößern Logo mit Schriftzug #HHhilft #HHhilft - Tue Gutes und tweete darüber (Bild: FHH) Tue Gutes und tweete darüber - das ist das Ziel von #HHhilft.

Mit dem Hashtag  #HHhilft können Sie bei Twitter und Facebook zeigen, wie Sie den Flüchtlingen helfen. 

Posten Sie zum Beispiel Fotos von Spendenaktionen oder von gemeinsamen Aktivitäten beim ehrenamtlichen Engagement. 

Nur Sie können der Welt zeigen, wie sehr  #HHhilft.