Hamburg Airport Fughafen startet Aktion "Spende Dein Pfand"

Der Hamburg Airport wird für den wohltätigen Zweck zum Pfandsammler. In den Terminals des Flughafens stehen ab sofort Behälter, in denen Passagiere ihre Pfandflaschen spenden können. Der Erlös kommt dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt zugute.  

1 / 1

Aktion "Spende Dein Pfand" am Hamburg Airport

Adresse
Flughafenstraße 1-3, 22335 Hamburg
Telefon
040 5075-0
E-Mail
info@ham.airport.de
Homepage
Flughafen Hamburg
Öffentliche Verkehrsmittel
S1 Haltestelle Hamburg Airport
Parkplätze
Diverse Parkdecks am Flughafen

2016: Positive Bilanz nach einem Jahr

Das erste Jahr der Initiative "Spende dein Pfand" war ein voller Erfolg: 350.000 leere Flaschen wurden insgesamt zugunsten das Straßenmagazins Hinz&Kunzt gespendet. Mit dem Pfand-Erlös können insgesamt die Vollzeitstellen von drei Pfandsammlern finanziert werden; mittelfristig soll sogar noch eine halbe Stelle hinzukommen. Zusätzlich wird mit den Deckeln der Einwegflaschen das Rotary-Projekt "End Polio Now" unterstützt, das sich für die Bekämpfung von Kinderlähmung einsetzt. 

Aus Müll wird ein guter Zweck

Knapp 40.000 Passagiere sind täglich auf dem Flughafen Hamburg unterwegs. Dabei landen pro Tag viele hundert Pfandflaschen im Müll. Vor allem vor den Sicherheitskontrollen werden viele Flaschen entsorgt, da diese nicht mit in die Flugzeuge genommen werden dürfen. Landeten die Flaschen zuvor im Abfall, werden diese ab sofort sinnvoll genutzt. 

In den Terminals des Flughafens stehen sechs durchsichtige Behälter, in denen die Passagiere ihre Pfandflaschen spenden können. „Bislang verschwand buchstäblich Geld in der Tonne – jetzt hilft es einem sozialen Zweck“, sagt Johannes Schamberg, Leiter des Geschäftsbereiches Aviation am Hamburg Airport, zur Aktion.

Pfand sichert drei Arbeitsplätze

Der gesamte Erlös der Pfandsammelaktion geht an das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt, das damit Mitarbeiter am Flughafen beschäftigt, die die Pfandbehälter leeren. Die Aktion sichert also vier Arbeitsplätze. Im September 2015 sind über 27.000 Pfandflaschen eingesammelt worden. Als dritter Partner ist das Recycling-Unternehmen Der Grüne Punkt beteiligt. „Der Grüne Punkt macht die sortierten Flaschen dann zu Geld“, erläutert Mercedes Lazar-Heubel, Projektleiterin im Flughafen-Geschäftsbereich Aviation.

Studentenprojekt als Vorbild

Der Flughafen Hamburg greift mit der Aktion eine Studenteninitiative der Universität Hohenheim (Baden-Württemberg) auf. An der dortigen Uni wird bereits seit Längerem der Erlös aus gesammelten Pfandflaschen für den guten Zweck gesammelt. „Wir freuen uns darüber, dass wir diese Aktion auch bei uns in Hamburg so schnell realisieren konnten“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.

Fughafen startet Aktion "Spende Dein Pfand"
Der Hamburg Airport wird für den wohltätigen Zweck zum Pfandsammler. In den Terminals des Flughafens stehen ab sofort Behälter, in denen Passagiere ihre Pfandflaschen spenden können. Der Erlös kommt dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt zugute.  
http://www.hamburg.de/image/4594818/1x1/150/150/80384ac66ee566216bf7ae2fef4572b2/Id/flughafen-spende-dein-pfand-bild--1-.jpg
20160913 11:20:26