Trampolinparks Hamburg Hüpf, hüpf, hurra!

Was erst ein beliebter Ort für Kindergeburtstage war, ist längst zur ausgefallenen Attraktion auch für Erwachsene geworden. Trampolinparks bieten mit Firmenfeiern, Spielen und Fitnesskursen in den überdachten Hallen die ideale Schietwetter-Aktivität, wenn sich die Hansestadt mal wieder von ihrer verregneten Seite zeigt.

1 / 1

Trampolinparks in Hamburg und Umgebung

hamburg.de empfiehlt

Trampolinhallen in Hamburg

Eigentlich kennt man Trampoline eher aus den Vorgärten von Familien in Wohnsiedlungen. Was mittlerweile von vielen Fitnessstudios für Kurse entdeckt wurde, gibt es nun ein paar Nummern größer: In den abwechslungsreichen Aktionsbereichen in Trampolinhallen können Erwachsene das Kind in sich rauslassen. Der Trend aus den USA kam im Laufe der letzten Jahre auch nach Deutschland, sodass immer mehr Indoor-Spielplätze für Sprungbegeisterte eröffnet wurden. Dabei reicht das Angebot von unterschiedlich großen Trampolinflächen, Bälle- und Schaumstoffbädern und Teamsportarten wie Basketball und Völkerball bis hin zu Parkours, Kletterwänden und Fitnesskursen.

Trampolin für Jedermann

Ob zur Weihnachtsfeier, als Klassenausflug, zum Geburtstag oder als Teambuilding-Maßnahme - die Anbieter in Hamburg und Umgebung haben attraktive Angebote für Gruppen. Egal bei welchem Wetter: Bewegung und Spaß kommen in den Hallen nicht zu kurz und nebenbei wird auch das Teamgefühl gestärkt. 

JUMP House (Stellingen) 
Das JUMP House in Hamburg-Stellingen war 2014 der erste multidisziplinäre Trampolinpark Deutschlands. Auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern und über 120 Trampolinen in sieben verschiedenen Aktionsbereichen kann sich die ganze Familie gemeinsam austoben. Eventbereiche stehen für Kindergeburtstage, Schulausflüge und Firmenfeiern ebenfalls zur Verfügung. Von Basketball und Völkerball, über Turnen und Akrobatik bis hin zu Fitness auf Trampolinen und Ninja Parcours gibt es alles, was das Herz sprichwörtlich höher hüpfen lässt.

  • Entfernung vom HBF: 25 Autominuten, 29 Minuten in der S-Bahn
  • Flächen: FreeJUMP - Spring' Dein Ding!, GameJUMP - 3D Völkerball, FoamJUMP - Kreativ springen und sicher aufgefangen werden, SlamJUMP - Das Basketball Erlebnis pur, Battle Box - Für American Gladiator Fans, NinjaBox - Werde zum JUMP House Ninja!, SurvivalJUMP - Springspiel für 8 Personen
  • Altersempfehlung: 6 Jahre
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 15 bis 21 Uhr, Freitag: 13 bis 21 Uhr, Samstag: 10 bis 22 Uhr, Sonntag: 10 bis 20 Uhr, Montag: Ruhetag
  • Preise: OpenJUMP: 1 Stunde: 13 Euro, 1,5 Stunden:19,50 Euro, 2 Stunden: 26 Euro; einmalig 2,50 Euro für rutschfeste JUMP House Socken

Trennlinie

Jump House (Poppenbüttel)
Das Jump House in Poppenbüttel hat erst Ende Januar 2018 eröffnet. Im Jump House Poppenbüttel gibt es neben den Trampolin-Attraktionen zwei besondere Highlights. In der Ninja Box 2.0 und im Sky Ninja können Besucher verschiedene Hindernisparcours in bis zu 10 Meter Höhe durchlaufen. 

  • Entfernung vom HBF: 35 Autominuten, 60 Minuten in der S-Bahn
  • Flächen: FreeJUMP - Spring' Dein Ding!, GameJUMP - 3D Völkerball, FoamJUMP - Kreativ springen und sicher aufgefangen werden, SlamJUMP - Das Basketball Erlebnis pur, Battle Box - Für American Gladiator Fans, NinjaBox - Werde zum JUMP House Ninja!, SurvivalJUMP - Springspiel für 8 Personen, Ninja Box 2.0, Sky Ninja
  • Altersempfehlung: 6 Jahre
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 15 bis 21 Uhr, Freitag: 13 bis 21 Uhr, Samstag: 10 bis 22 Uhr, Sonntag: 10 bis 20 Uhr, Montag: Ruhetag
  • Preise: OpenJUMP: 1 Stunde: 14,90 Euro, 1,5 Stunden: 22,35 Euro, 2 Stunden: 29,80 Euro; einmalig 2,50 Euro für rutschfeste JUMP House Socken

Trennlinie

SPRUNG.RAUM (Wandsbek)
Eine Abwechslung zum Indoorspielplatz bietet der Trampolinpark SPRUNG.RAUM in Wandsbek. Die Hallen eröffneten erst im Dezember 2017 ihre Tore und stehen mit 15 verschiedenen Attraktionen für Anfänger und Profis jeden Alters bereit. Ausgebildete Trainer aus den Bereichen Parkour, Akrobatik und Tricking zeigen Besuchern in ihren Kursen, wie sie ihre Fitness und Sprungtechnik auf dem Trampolin verbessern können. An Samstagen stehen Events wie eine Kinderdisco, Neonparty, Turniere, Mottoparties und Dodgeball auf dem Programm.

  • Entfernung vom HBF: rund 30 Autominuten, 24 Minuten in der U-Bahn
  • Flächen: FREE.JUMP, DODGE.BALL, FOAM.JUMP, NINJA.PARKOUR, FREESTYLE.PARKOUR, AIR.SOCCER, LIGHT.CATCH, BigAirBag, INTERAKTIVE.KLETTERWAND, SPORT.CATCH, SEIL.BAHN, SPIDER.WALL, CAGE.BALL, SWEEPER, BASKETBALL
  • Altersempfehlung: keine
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 13 bis 21 Uhr, Samstag: 10 bis 22 Uhr, Sonntag: 10 bis 21 Uhr
  • Preise: 1 Stunde: 14 Euro, 1,5 Stunden: 21 Euro, 2 Stunden: 28 Euro; einmalig 2,50 Euro für rutschfeste Sprungsocken; Kosten für Kurse variieren. 

Trennlinie

Jumping Point (Quickborn)
Nördlich von Hamburg können sich Besucher in Schleswig-Holsteins erstem Trampolinpark in Quickborn austoben. Free Jump, High Jump, der ein spezielles Trampolin für besonders hohe Sprünge bietet, ein Basketballmatch in der Slam Dunk Arena, Foam Pit oder eine Runde Völkerball im Dodge Ball-Feld: Insgesamt sieben abwechslungsreiche Attraktionen sorgen für Spaß und Bewegung an einem verregneten Tag.

  • Entfernung vom HBF: über die A7 rund 37 Autominuten
  • Flächen: Dodge Ball-Feld, Slam Dunk Arena, Foam Pit, Battle Beam, High Jump, Free Jump
  • Altersempfehlung: keine
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 15 bis 19 Uhr, Freitag: 15 bis 21 Uhr, Samstag: 11 bis 21 Uhr, Sonntag: 11 bis 19 Uhr; in den Ferien von Schleswig-Holstein täglich ab 11 Uhr 
  • Preise: Space Jump: 1 Stunde: 12 Euro, 1,5 Stunden: 17 Euro, 2 Stunden - 22 Euro; einmalig 2 Euro für rutschfeste Jumping Socken

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Karte

  1. JUMP House Stellingen
  2. JUMP House Poppenbüttel
  3. SPRUNG.RAUM
  4. Jumping Point (Quickborn)

Hüpf, hüpf, hurra!
Was erst ein beliebter Ort für Kindergeburtstage war, ist längst zur ausgefallenen Attraktion auch für Erwachsene geworden. Trampolinparks bieten mit Firmenfeiern, Spielen und Fitnesskursen in den überdachten Hallen die ideale Schietwetter-Aktivität, wenn sich die Hansestadt mal wieder von ihrer verregneten Seite zeigt.
https://www.hamburg.de/image/10208928/1x1/150/150/2f2875e096550b8174ad4600780f1f3a/RO/sprungraum-hamburg-1.jpg
20180129 12:32:55