Planten un Blomen Bunte Wasserlichtkonzerte im Park

In den Sommermonaten finden täglich die berühmten Wasserspiele am Parksee statt. Die farbigen Wasserlichtkonzerte laden 2017 wieder ab dem 1. Mai zum Picknick vor beeindruckender Kulisse ein und werden bis in den Herbst hinein zelebriert.

1 / 1

Wasserlichtkonzerte - Planten un Blomen

Planten un Blomen

Adresse
Öffnungszeiten
1. Mai bis 30. September 2017
Öffentlicher Nahverkehr
S 11 Dammtor; U 1 Stephansplatz; U 2 Messehallen; Bus 35 bis Hamburg Messe (Eingang Mitte)
Ort
Parksee, Parkplan Planten un Blomen

Wasserlichtkonzerte 2017

Die farbigen Wasserlichtkonzerte sind aufwendig arrangierte Kunstwerke aus Musik und Wasser. 
Vom 1. Mai bis 31. August fasziniert das bunte Lichtspiel allabendlich um 22 Uhr auf dem Parksee, ab dem 1. September bereits um 21 Uhr.  

1. bis 13. Mai - Filmmusik
14. bis 31. Mai - L´art de la danse
1. bis 15. Juni - Pomp and Circumstance 
16. bis 30. Juni - New Sounds 
1. bis 16. Juli - Scheherazade (5. bis 9. Juli keine Wasserlichtkonzerte)
17. bis 31. Juli - Tango
1. bis 13. August -  Pomp and Circumstance 
14. bis 31. August - New Sounds
1. bis 16. September - L´art de la danse  
17. bis 30. September -  Scheherazade

An folgenden Tagen gibt es im Anschluss an die Vorstellung der Wasserlichtkonzerte (Dauer ca. 30 Minuten) eine Show mit Feuerakrobatinnen
13. Mai, 24. Juni, 15. Juli, 26. August, 16. September

Weitere Wasserspiele finden tagsüber ohne Licht täglich um 14, 16 und 18 Uhr statt. An Sonn- und Feiertagen werden die Wasserspiele um 14 Uhr mit Musik untermalt. 

Zusätzliche Informationen zu den Wasserlichtkonzerten: Planten un Blomen - Wasserspiele.

Musik, Literatur und Feste in Planten un Blomen

Jedes Wochenende und gelegentlich unter der Woche können außerdem Konzerte besucht werden. Von Klassik bis Jazz, vom Polizeiorchester bis zum Newcomer ist alles dabei. Hinzu kommen Tanzaufführungen, Kultur- und Kinderfeste.
Weitere Inforamtionen zu: das vollständige Programm 2017
Weitere Informationen zu: Veranstaltungen in Planten un Blomen

Planten un Blomen

1930 begann die Umgestaltung des Zoologischen Gartens in einen Vergnügungspark.  Zur Zeit der Neugestaltung erhielt der Park den Namen "Planten un Blomen". Der Park beeindruckt mit seinen facettenreichen Pflanzen- und Blumenarten, wie zum Beispiel dem Rosengarten. Wer möchte, kann durch die Anlage mit seinen ca. 300 verschiedenen Rosenarten spazieren gehen und dabei klassischer Musik lauschen. Außerdem verfügt Planten un Blomen über einen botanischen Garten mit Tropenhaus, sowie dem größten japanischen Garten Europas. Darüber hinaus können sich Besucher von Planten un Blomen im Apothekergarten über die heilende Wirkung von Heilplanzen und Kräutern informieren. Im Musikpavillon finden regelmäßig Konzerte statt.  

Freizeitmöglichkeiten im Park

Wer Kinder dabei hat, sollte unbedingt zum riesigen Kinderspielplatz gehen. Zusätzlich hat Planten un Blomen bei den Wallanlagen die sogenannte Wassertreppe, die im Sommer als Kindertheater dient und im Winter als Schlittschuhlaufbahn genutzt wird. Es wird Besuchern auch ermöglicht, Minigolf zu spielen.

Weitere Infos zu: Sehenswürdigkeit Planten un Blomen

Weitere Veranstaltungen in Planten un Blomen

Planten un Blomen Musikpavillon

Zeitraum


Bunte Wasserlichtkonzerte im Park
In den Sommermonaten finden täglich die berühmten Wasserspiele am Parksee statt. Die farbigen Wasserlichtkonzerte laden 2017 wieder ab dem 1. Mai zum Picknick vor beeindruckender Kulisse ein und werden bis in den Herbst hinein zelebriert.
http://www.hamburg.de/image/250854/1x1/150/150/4b97ccba571f11cf524a3c05180d5c8a/Ej/wasserlichtkonzerte-03.jpg
20170425 09:48:01