Lange Nacht der ZEIT 2016 70 Jahre "Die Zeit"

Mit rund 30 kostenlosen Veranstaltungen startete die Lange Nacht der ZEIT am 20. Februar 2016 in eine neue Runde. Die Zeit feierte 2016 zudem ihr 70-jähriges Bestehen. 

Lange Nacht der ZEIT

Über die lange Nacht der ZEIT 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. Das war die lange Nacht der ZEIT 2016. 

Die langen Nacht der ZEIT 

Am Samstag, den 20. Februar 2016 lädt die ZEIT erneut zur langen Nacht rund um die Hansestadt ein. Autoren des Hamburger Traditionsblattes stellen in 30 Veranstaltungen Hamburger Persönlichkeiten und Einrichtungen aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft vor.

Alle Veranstaltungen und Interviews können größtenteils kostenlos besucht werden, für manche sollte man sich unter zeit.de/ZEITNacht vorher anmelden, beziehungsweise Tickets kaufen.

Das Programm in der Übersicht

UhrzeitEventOrt
15 Uhr Kinderrätsel-Wettbewerb mit Ecksteinbetahaus
15 UhrZeig und Deine Mappe! Helmut-Schmidt-Haus
15 UhrSpielen Sie gegen den Schachweltmeister Magnus Carlsen!Ehemalige Hauptzollamt
16 UhrOlaf Scholz im Gespräch mit Giovanni die LorenzoDeutsches Schauspielhaus
16 UhrDas Literarische ZEIT-QuartettBucerius Law School
18 UhrZwischen Babelsberg und Hollywood: Sebastian Koch im GesprächMojo Club
18 UhrBildung ist BürgerrechtBucerius Law School
18 UhrKunstwerk ZEIT: Über die Gestaltung und Ästhetik einer Wochenzeitung stilwerk
18 UhrDie Geschichte Meiner Bilder - mit Herlinde KoelblUebel & Gefährlich
18 UhrZEIT Soiree: Wolfgang Schäuble im Gespräch mit Josef Joffe und Roman PletterDeutsches Schauspielhaus
18 Uhr99 Fragen Live: Moritz von Uslar spricht Maria FurtwänglerThalia Theater
18 Uhr Geschichte aus einer ZEIT mit Helmut SchmidtHelmut-Schmidt-Haus
18 UhrKörper und Seele - warum sie untrennbar sindbetahaus
18 UhrMegaloh: Glück und Geld - die Kurven meines LebensHaus 73
18 UhrFilmZEIT: Jubiläumsfilm zu 70 Jahre DIE ZEITPassage Kino
19:30 UhrSupernerds Lecture PerformanceKampnagel
20 UhrBullshit SlamMojo
20 UhrFischer im Recht - Ein Gespräch mit Deutschlands bekanntestem Strafrichter Thomas FischerBucerius Law School
20 Uhr"Zur Sache, Hamburg" - Wie wütend ist die Stadt?Bucerius Kunstforum
20 UhrDie Symbiose von Naturwissenschaft und Literatur - Frank Schätzing im GesprächDeutsches Schauspielhaus
20 UhrMartensteins Welt mit Fritzi HaberlandtThalia Theater
20 UhrEndlich Vintage: die Kult-Kolumne auf ZEIT ONLINE für alle, die jedes Jahr erstaunt auf ihren Geburtstag schauen. Lesung und DiskussionHaus 73
20 UhrDrogenkrieg, Volksmusik und Selfie-Sticks: Das Beste aus ZEIT CAMPUSPony Bar
20 UhrLouis Lewitan auf der Couch mit Axel Milbergstilwerk
20: 20 UhrPecha Kucha meets DIE ZEITUebel & Gefährlich
22 UhrÜber Musik und Politik mit Style - Jan Delay im GesprächThalia Theater
22 Uhr"Wir müssen reden" - Ein Gespräch über SexPony Bar
22 UhrBierrevolution: vom Durstlöscher zum EdelgetränkSchanzenhöfe
22 Uhr "Haas geht aus" - ein Abend über Genuss und GesellschaftHaus 73
22 UhrHate PoetryDeutsches Schauspielhaus

Weitere Infos zum Programm

Hintergrund der Veranstaltung

Am 3. April 2014 erschien zum ersten Mal ein Hamburg-Teil in der ZEIT. In dieser "Zeitung in der Zeitung" berichten die Autoren seither über Geschehnisse, die Hamburg und seine Bewohner bewegen. Mit der "Langen Nacht der ZEIT" wurde die erste Ausgabe des Lokalteils gefeiert und ein Vorgeschmack auf den Inhalt gegeben werden. 2015 wird der Hamburg-Teil ein Jahr alt.

article
4279112
70 Jahre "Die Zeit"
Mit rund 30 kostenlosen Veranstaltungen startete die Lange Nacht der ZEIT am 20. Februar 2016 in eine neue Runde. Die Zeit feierte 2016 zudem ihr 70-jähriges Bestehen. 
http://www.hamburg.de/freizeit/4279112/lange-nacht-der-zeit/
20160606 17:33:08
http://www.hamburg.de/image/4279554/1x1/150/150/42b5a91c8d7a41fa5a0339d82e0ce035/vU/lange-nacht-der-zeit-bild.jpg