Frühstück & Brunch Guter Start in den Tag

Die Hamburger frühstücken gern ausgiebig auswärts. Am Sonntag, wenn mehr Zeit ist, geht es zum Brunchen. Die Mischung aus Frühstück und Mittagessen lockt auch Langschläfer aus den Betten. Wo Sie in Hamburg sowohl am Wochenende als auch in der Woche perfekt in den Tag starten können, verraten wir in unserer Übersicht.

1 / 1

Frühstück Hamburg

Weitere Tipps

Café Miller (St. Pauli)
Frühstück: Mo-So 09:00-18:00 Uhr
Das Café Miller ist nicht nur etwas für Spätaufsteher, sondern vor allem für Frühstücksliebhaber, die immer mal wieder etwas anderes ausprobieren möchten. Von französischem Frühstück über Wurstfrühstück und English Breakfast bis hin zu veganem Frühtück klassisch oder deftig bietet das Café Miller Frühstück zu bezahlbaren Preisen zwischen 3,20 und 8,60 Euro. Extras können beliebig nach Aufpreis dazu bestellt werden. 

Schach-Café (Barmbek-Nord)
So-Do 08:00-02:00 Uhr, Fr+Sa 08:00-04:00 Uhr
Das Schach-Café befindet sich in dem wunderschön restaurierten Bahnhof Rübenkamp, der 1913 erbaut wurde. Von früh bis spät ist das Café dank seiner gemütlichen Atmosphäre Treffpunkt für Jung und Alt. Neben Frühstücksstandards bietet es auch das "Schach-Spezial" mit Fruchtjoghurt, Rührei und Schinken sowie einem Glas Fruchtsaft und die Frühstücksvarianten für zwei Personen "Barmbeker Frühstücksplatte" und "Hamburger Sektfrühstück". 

Pauline (St. Pauli)
Frühstück: Mo-Fr 08:30-11:30 Uhr, Sa 10:00-15:00 Uhr, Brunch So 10:00-12:15 Uhr, 12:30-15:30 Uhr
Das Café mit Vintage-Charme ist die ganze Woche über ein sehr beliebter Ort zum Frühstücken in Hamburg. Locken unter der Woche Frühstücksvariationen wie "Alles Käse" mit Ziegenkäseaufstrich, Frischkäse, 3 weiteren Käsesorten und leckeren Saucen, "Kurzer Urlaub" mit mediterranen Köstlichkeiten, vegane Frühstücksvarianten und zahlreiche Porridge-Sorten, so ist am Sonntag Brunchtag. Dieser ist jeden Sonntag anders, aber immer wieder lecker. 

La Caffètteria (Hoheluft-Ost)
Mo-Fr 10:00-23:00 Uhr, Sa/So 10:00-19:00 Uhr
Wer etwas Trubel und "Sehen und gesehen werden" mag, dem sei La Caffètteria empfohlen. Auch wenn man hier Eppendorfer Preise zahlen muss - das Frühstück ist sehr lecker. Besonders zu empfehlen sind die selbstgemachten Kuchen! Das Mehl für die Brötchen kommt aus kontrolliert biologischem Anbau, die Marmeladen sind hausgemacht. 

Gretchens Villa (St. Pauli)
Di-Fr 10:00-19:00 Uhr, Sa-So 11:00-19:00 Uhr, Mo Ruhetag
In Gretchens kleiner Villa im Karoviertel kann man den Tag fürstlich beginnen. Die Frühstücksleckereien gibt es in süß oder herzhaft, in der Fit- oder Schlemmervariante, dazu Extras wie hausgemachten Fruchtquark, Rührei und Croissants. Wer länger bleibt oder später kommt, bestellt Foccacia, Salate, Verführerisches von der Tageskarte oder süße Sünden vom Kuchen- und Tortenbuffet.

Frachtraum (Eimsbüttel)
Mo-Sa ab 10:00 Uhr, So 10:00-21:00 Uhr, Brunch: So
Der Tresen aus Frachtpaletten, die Blautöne der Wände, Taue und Kupferrohre als Deko spiegeln das maritime Thema des Café-Namens wider. Im Herzen Eimsbüttels gelegen, hat sich der Frachtraum auf Stullen spezialisiert. Was so einfach und wenig einladend klingt, hat der Inhaber aber fast zu einer Kunst erhoben. Herzhafte und süße Stullen gibt es in vielen Varianten. Sonntags ist stullenfrei, dafür bietet der Frachtraum dann einen tollen Brunch. 

Restaurant Engel (Anleger Teufelsbrück, Klein Flottbek)
Mo-Fr 12:00-24:00 Uhr, Sa + So 10:00-24:00 Uhr, Brunch So und an Feiertagen 10:00-12:00 und 12:15-14:30 Uhr
Wer richtig gut frühstücken und dabei eine klasse Aussicht über Elbe, Hafen und Schiffe genießen möchte, ist im Restaurant Engel richtig. Das Brunchbuffett ist üppig und beinhaltet neben einer Räucherfischplatte, Antipasti u.v.m. auch eine Dessertüberraschung. Reservieren sollte man unbedingt.

Café du Passage (Winterhude)
Mo-So 09:00-19:00 Uhr
Direkt am U-Bahnhof zwischen Lattenkamp und Alsterdorfer Straße liegt das Café du Passage, ein - wie der Name schon sagt – kleines Café in einer Passage zwischen den Häusern. Hier wird das Frühstück liebevoll zubereitet und ist sehr lecker. Wer mag, kann sich bei der französischen Besitzerin einen original französischen Milchkaffee zubereiten lassen. Immer im Angebot: Quiche (auch zum Mitnehmen).
!!! Das Bircher Müsli mit Joghurt und frischen Früchten probieren!

Omas Apotheke (Sternschanze)
Frühstück in der Woche 09:00-13:00 Uhr, Sa/So/Feiertags bis 15:00 Uhr
Klar, dass man auch in der Schanze gut frühstücken kann. Für den kleinen Geldbeutel empfiehlt sich Omas Apotheke. Hier wählt man in rustikalem Ambiente aus verschiedenen Frühstücksvarianten. Für Leute mit großem Hunger ist "Omas Frühstück" mit Abstand das Beste. Dazu gibt es Kaffee satt.

Hadley's (Rotherbaum)
Frühstück: Fr-So 10:00-15:00 Uhr
Das Café mit dem individuellen Design befindet sich in einem ehemaligen Hospiz mit Blick in einen weitläufigen begrünten Hinterhof. Im Winter ist es das gemütliche Ambiente, im Sommer sind es die Terrassen, die den besonderen Rahmen für ein Frühstück bilden. Die Frühstückskarte ist klein aber mit Brot aus der Region von Broterbe Gaues, Tiroler Bergkäse aus traditioneller Herstellung, selbstgemachten Chutneys und Marmeladen qualitativ sehr hochwertig. 
Tipp: Das Hadley's bietet hausgemachte Scones mit Marmelade und Frischkäse.

Speicher 52 (Neustadt)ausgewählte Tagenordischer Brunch  mit Smörrebrod
Le Parc im Grand Elysée Hamburg (Rothenbaum)So 12:00-15:00 Uhrerlesener Brunch mit Live-Cooking-Station
Apples im Park Hyatt (Altstadt)So 13:00-16:00 UhrBrunch mit offener Showküche und loderndem Holzofen
Montgomery Champs (Schnelsen)09:30-13:00 UhrAmerican Breakfast "All you can eat", besonders für Familien mit Kindern geeignet.
Knuth (Ottensen)tgl. 09:00-15:00 UhrFrühstücksvarianten: süß, vital, Käse, französisch, italienisch
T.R.U.D.E. (Barmbek-Nord)So + feiertags 09:30-14:00 UhrFamilien-Frühstücks-Buffet zu günstigen Preisen zum Sattessen.
Café Absurd (St. Pauli)Sa, So + feiertags 09:00-15:00 Uhrreichhaltiges Frühstücksbuffet für 8,50 Euro, Getränke extra
Anleger 1870 (Uhlenhorst)So + feiertags 10:00-14:00 UhrFrühstücksbuffet von März bis September: Anlegerterrasse mit Blick auf Mundsburger Kanal, Alsternähe
Kulturcafé Unikat (Rahlstedt)So ab 10:30 Uhrgroßes Frühstücksbuffet inkl. 1 Heißgetränk für 15 Euro, Kinder bis 12 Jahren zahlen die Hälfte.

Karte

  1. Café Miller
  2. Schach-Café
  3. Pauline
  4. La Caffèterria
  5. Gretchens Villa
  6. Frachtraum
  7. Restaurant Engel
  8. Café du Passage
  9. Omas Apotheke
  10. Hadley's
  11. Speicher 52
  12. Le Parc im Grand Elysée
  13. Apples
  14. Montgomery Champs
  15. Knuth
  16. T.R.U.D.E.
  17. Café Absurd
  18. Anleger 1870
  19. Unikat

Haben Sie weitere Tipps und Empfehlungen für Frühstück und Brunch in Hamburg? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an gastro@hamburg.de.

article
2561594
Guter Start in den Tag
Die Hamburger frühstücken gern ausgiebig auswärts. Am Sonntag, wenn mehr Zeit ist, geht es zum Brunchen. Die Mischung aus Frühstück und Mittagessen lockt auch Langschläfer aus den Betten. Wo Sie in Hamburg sowohl am Wochenende als auch in der Woche perfekt in den Tag starten können, verraten wir in unserer Übersicht.
http://www.hamburg.de/fruehstueck-brunch/
20150326 17:47:10
http://www.hamburg.de/image/4239832/1x1/150/150/c95137a428176e02b7668ece679741fe/iF/bild-grand-elysee-le-parc.jpg