Gut & günstig essen Lecker muss nicht teuer sein

In Hamburg finden sich zahlreiche deutsche und internationale Restaurants, in denen man köstlich schlemmen, gemütlich sitzen und dabei den Geldbeutel schonen kann.

1 / 1

Günstige Restaurants

Restauranttipps von hamburg.de

Erikas Eck (Sternschanze)
Mo-Fr 17:00-14:00 Uhr, Sa-So 17:00-09:00 Uhr 
In diesem Hamburger Kult-Restaurant gibt es große Portionen zu kleinen Preisen, eine rustikale Küche und ein reichhaltiges Bauernfrühstück. Das beschauliche Ambiente hat sich in den vergangenen 40 Jahren nicht verändert. Nach einer durchfeierten Nacht in den Kiezclubs auf St. Pauli fühlt man sich bei einem Schnitzel oder Steak mit Bratkartoffeln beinahe wie im Paradies.

Al Arabi (Ottensen)
Mo-So 11:00-01:30 Uhr
Das Al Arabi bietet eine arabische Küche mit einem vielfältigen Angebot an vegetarischen Speisen. Hamburgweit ist das Lokal bekannt für seine Falafeln, die mit würzigem Brot, Sesampaste, Roter Beete, Möhren und Linsen serviert werden. Als Fleischspezialitäten stehen unter anderem Gerichte wie Lamm nach arabischer Art mit Granatapfel und Joghurtsauce sowie Hähnchenunterkeulenspitzen in Granatapfelmarinade auf der Speisekarte. Tipp für den Sommer: Es gibt einen kleinen, vom Straßentrubel abgeschirmten Sommergarten mit Holztischen, Bänken und einem kleinen Teich.

Hopi (Harvestehude)
Di-So 17:00-23:30 Uhr
Gegenüber vom beliebten Holi-Kino liegt das seit 1954 bestehende Hopi Lokal. Damals hieß es noch "Zum König-Pilsener". Vor und nach jeder Kinoveranstaltung ist das bekannte Steakhouse meist ausgebucht und überzeugt seine Gäste mit schmackhaften Klassikern der amerikanischen Küche wie Burgern, Salaten, Knoblauchbroten und natürlich Steaks. Zur Zubereitung der Speisen werden nur frische argentinische Waren verwendet.

Le Kaschemme (St. Pauli)
Di-Fr 18:00-24:00 Uhr, Sa 10:00-24:00 Uhr, So 10:00-21:00 Uhr, Sa-So Frühstücksbuffet 10:00-15:00 Uhr
Die Speisekarte bietet eine Vielzahl an leckeren Gerichten wie Bauernfrühstück, hausgemachtem Käsespätzle, klassischem Schnitzel oder Flammkuchen. Auch für Veganer und Vegetarier gibt es Speisen wie Sojaschnitzelchen oder Pasta mit Sternanis-Kürbisragout. Als Nachtisch serviert die Küche warmen Schokokuchen mit Cantuccini-Parfait und Karamellsauce oder Maronen-Mohn-Panna Cotta. 

Bistro im Lagerhaus (St. Georg)
Mo-Fr 10:00-20:00 Uhr, Sa 09:00-19:00 Uhr
Im Lagerhaus in der quirligen Langen Reihe im Stadtteil St. Georg gibt es nicht nur Klamotten und Wohnaccessoires, sondern auch ein kleines Bistro mit täglich wechselndem Mittagstisch. Hier kann man in netter Atmosphäre mediterrane Küche, aber auch Hausmannskost zu fairen Preisen genießen.

Kantine im Schauspielhaus (St. Georg)
Mo-Fr 11:30-15:00 Uhr, ab 18:00 Uhr bei Vorstellungen
Die Kantine im Schauspielhaus überrascht mit einem vielfältigen Angebot und bietet um die Mittagszeit in Hauptbahnhofnähe eine gemütliche Alternative zum Schnellimbiss um die Ecke. Im urigen Kellersaal des Schauspielhauses sind vor allem die Spaghetti mit Lammbolognese beliebt. Um die fünf Euro kosten mittags die Gerichte und nicht selten befinden sich die Gäste in Gesellschaft von Schauspielern des Hauses. 

Karo Fisch (St. Pauli)
Mo-So 12:00-23:00 Uhr
Im Karo Fisch wird sich auf das wesentliche konzentriert: fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte zu extrem fairen Preisen (das Seelachsfilet vom Grill gibt es schon für 7,50 Euro). Auch ganze Fische wie Loup de Mer, Dorade oder Forelle werden hier auf den Grill geworfen und mit Beilagen wie Salat, Kartoffelvarianten und Brot mit drei hausgemachten Dips serviert. Das Personal bleibt dabei immer nett und zuvorkommen und hat auf Nachfrage auch häufig Empfehlungen außerhalb der Karte parat. 

Kartoffelkeller (Altstadt)
Mo-So ab 12:00 Uhr
Ein Muss für alle Freunde der Knolle. Fast unglaublich, wie viele Zubereitungsarten es für Kartoffeln gibt. Von Kartoffelknödeln und Bratkartoffeln über Kartoffelsuppe und Kartoffelsalate findet sich auf der Karte alles rund um die kleine Knolle. Die urige Atmosphäre und die freundliche Bedienung begeistern seit 1984.

Mangold (Karoviertel)
Mo-Fr ab 12:00 Uhr, Sa-So ab 10:00 Uhr
Die Portionen im Mangold sind deftig und üppig. Wer großen Appetit hat, bestellt sich den Cheeseburger oder Maultaschen. Es gibt auch wechselnde vegane Gerichte wie gebratenen Räuchertofu. Das Lokal mit seinen grünen Wänden und den Retrohängelampen ist im Winter genauso empfehlenswert wie im Sommer. 

Der Gyros-Spezialist (Bramfeld)
Di-So 12:00-21:30 Uhr
Seit über dreißig Jahren serviert der Gyros-Spezialist leckere griechische Spezialitäten wie Gyros mit Tzatziki, Lamm-Souvlaki, Metaxa-Schnitzel, und Bifteki. Neben der landestypischen Küche gibt es in dem Lokal auch köstliche Speisen wie Paprikaschnitzel, Cordon Bleu, Curry Wurst und Bauernsalat zu moderaten Preisen. Die Portionen sind sehr stattlich.

Karte

  1. Erikas Eck
  2. Al Arabi
  3. Hopi
  4. Le Kaschemme
  5. Bistro im Lagerhaus
  6. Kantine im Schauspielhaus
  7. Karo Fisch
  8. Kartoffelkeller
  9. Mangold
  10. Der Gyros-Spezialist