Gute Aussichten 2015/2016 Junge deutsche Fotografie

Vom 04. März bis 17. April 2016 zeigt das Haus der Photographie die besten Fotografien der Absolventen des Fotografiestudiums. Die Ausstellung präsentiert eine einzigartige Zusammenfassung der Werke, die in den zwölf Monaten zuvor entstanden sind.

1 / 1

Gute Aussichten - junge deutsche Fotografie

Haus der Photografie

Adresse
Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg
Ausstellungsdauer
04. März bis 17. April 2016
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr
Jeden 1. Donnerstag im Monat 11 bis 21 Uhr (außer an Feiertagen)
Jeden Samstag und Sonntag 15 Uhr

Fotografien junger Fotografen

Bei dem Fotowettbewerb "Gute Aussichten" haben Foto-Absolventen die Chance ihre Abschlussarbeiten einer qualitativen Jury zu präsentieren. Aus 104 Einsendungen von diversen deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Akademien, die den Studiengang Fotografie anbieten, wurden die neun besten Fotografien gekürt. Diese werden nun im Haus der Photographie ausgestellt. Dieses Jahr lassen sich alle Arbeiten unter dem Gesichtspunkt, wie sich die Welt entwickelt und verändert, begutachten.

Die Jury besteht 2016 aus Josefine Raab (Kunstwissenschaftlerin und Gründerin von "Gute Aussichten"), Dr. Wibke von Bonin, Dr. Ludger Derenthal, Leiter des Museums für Fotografie in Berlin, Mario Lombardo (Art Director), Mona Mönnig (Fotografin), Amélie Schneider Bildchefin des Magazins NEON, dem Regisseur Ulrich Seidl und Ingo Taubborn, Kurator am Haus der Photographie.

Erste Eindrücke der diesjährigen Ausstellung gibt es in der Einladungskarte.

"Gute Aussichten" - junge deutsche Fotografie

Seit 2004 begleitet das Haus der Photographie in den Deichtorhallen das Projekt "Gute Aussichten - junge deutsche Fotografie". Das Projekt bietet Absolventen des Fotografiestudiums die Möglichkeit, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Auswahl deutscher NachwuchsfotografInnen zeigt einen Blick auf aktuelle Entwicklungen und neue Tendenzen. Mittlerweile gehört der Fotowettbewerb zu einem der wichtigsten Nachwuchspreise für zeitgenössische Fotokunst.

Weitere Informationen: Gute Aussichten