Ein- und Auslaufparade Maritime Spektakel: Die Ein- und Auslaufparade

Die Einlaufparade bildet den spektakulären Auftakt des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Drei Tage später endet mit der Auslaufparade das Wasserprogramm nicht minder spektakulär.

1 / 1

Schiffe, Schiffe, Schiffe

Die Paraden 2017

Große Einlaufparade: Freitag, 5. Mai, 17 Uhr
Große Auslaufparade: Sonntag, 7. Mai, 17:30 Uhr

Ort: Gesamte Hafenmeile

Über die Einlaufparade 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 

Das war die Große Einlaufparade 2016

Die Große Einlaufparade des 827. Hamburger Hafengeburtstags: Mit dabei sind imposante Großsegler wie die Alexander von Humboldt II", "Dar Mlodziezy", "Kruzenshtern", "Mir", "Santa Maria Manuela", "Cap San Diego", diverse Schiffe von DGzRS, Marine, Feuerwehr, Fischereischutz, THW, Wasserschutzpolizei, Bundespolizei, Zoll, Motor-und Segelyachten, Traditions- und Museumsschiffe

Insgesamt feiern mehr als 300 Wasserfahrzeuge vor der einzigartigen Kulisse der Landungsbrücken das größte Hafenfest der Welt.

Stelldichein der Luxusliner

Fernweh und Reisefieber dürfte bei vielen Besuchern der Anblick der Kreuzfahrtschiffe auslösen, die an allen Tagen des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG ein- und auslaufen.

Besuch an Bord

Viele der schwimmenden Gäste, darunter auch die Großsegler und Marineeinheiten, laden beim Open Ship zu einem Besuch an Bord ein. Außerdem bieten viele Barkassen und Fahrgastschiffe den Besuchern des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG an, bei den Paraden mitzufahren oder laden zur Besichtigung ein.

Karte

Die Einlaufparade 2015 im Zeitraffer

Zur Highlights-Übersicht