Hafenrundfahrt Geheimtipps Die etwas andere Hafenrundfahrt

Eine Rundfahrt mit einer Barkasse durch den Hamburger Hafen ist ein einzigartiges Erlebnis. Wer aber schon eine ordentliche Hafentour gemacht hat, braucht eventuell etwas Abwechslung. Diese findet man bei der Auswahl unserer Geheimtipps, die auch die Hamburger Gewässer abseits des Hafens zeigen.

1 / 1

Hafenrundfahrt Geheimtipps – Die etwas andere Hafenrundfahrt


Veranstaltungen an Bord

Auf vielen der Ausflugsschiffe, die täglich durch den Hafen schippern, gibt es Veranstaltungen. Während man also so über die Elbe fährt, vorbei an großen Containerschiffen und den Terminals, lauscht man einer Lesung, tanzt zu Live-Musik oder lacht herzhaft in einer einmaligen Atmosphäre.

Ermittlungen an Bord – Elbreederei Rainer Abicht
Die Elbe, eine leichte Brise und dazu ein spannender Krimi. Das lässt sich bei den Lesungen unter dem Motto "Ermittlungen an Bord" erleben, die die Elbreederei Abicht veranstaltet. Dabei geht es auf eine zweistündige Tour durch den Hafen, während ein Autor aus einem seiner Bücher liest. 

  • Dauer: circa 2 Stunden
  • Preis: 25 Euro
  • Termine: 14. Februar 2018 | 20. März 2018 | 22. April 2018 | 24. Mai 2018
  • Abfahrtszeit: jeweils 19 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 1
  • Weitere Infos: Ermittlungen an Bord 


Comedyboot – Barkassen Meyer
Eine Hafenrundfahrt ist schon eine unterhaltsame Sache und wird auf dem Comedy Boot noch unterhaltsamer. Als Pendant zu den Comedy Touren auf der Straße gibt es auf den Schiffen von Barkassen Meyer auch eine Variante auf dem Wasser. Dabei setzen verschiedene Comedians die Stadt Hamburg gekonnt witzig in Szene und sorgen für einige Lacher zwischen den Containerterminals. 

  • Dauer: circa 1 Stunde
  • Preis: 25 Euro
  • Termine: immer samstags (ab 6. April 2018)
  • Abfahrtszeit: jeweils 17 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 2
  • Weitere Infos und Tickets: Comedyboot


Der Hafen im ungleichen Welthandel – Hafengruppe Hamburg
Der Hafen ist Hamburgs Wirtschaftsmotor und ein beeindruckendes System, doch lohnt sich auch einmal ein alternativer Blick auf das Herzstück der Hansestadt. Dafür sorgt die Hafengruppe Hamburg mit ihrer Tour, bei der der Welthandel aus kritischer Sicht hinterleuchtet wird.

  • Dauer: circa 1,5 Stunden
  • Preis: 13 Euro
  • Termine: jeden zweiten Freitag (April bis Oktober)
  • Abfahrtszeit: jeweils 17 Uhr
  • Startpunkt: Anleger Vorsetzen/City Sporthafen
  • Weitere Infos: Der Hafen im ungleichen Wandel


Frau Hedis Tanzkaffee
Mit Frau Hedis Tanzkaffee geht es beschwingt durch den Hafen. Bis zu fünf Barkassen fahren durch den Abend, angetrieben von bester Musik und guter Laune. Aus den Boxen dröhnen die Beats – mal poppig, mal alternativ, mal Balkan, mal französisch – oder auch live. Und auf den Schiffsplanken wird getanzt, gesprungen und gefeiert. Immer wichtig dabei: die Einhaltung von Hedilandias Gesetze zur Erhaltung der Bordsicherheit.

  • Dauer: 1 bis 5 Stunden
  • Preis: 8 bis 14 Euro
  • Termine: variieren
  • Abfahrtszeit: variiert
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 10
  • Weitere Infos: Frau Hedis Tanzkaffee


Störtebeker Seefahrer-Gelage – Elbe Erlebnistörns
An Bord werden die Gäste von Störtebekers Seefahrergelage mit einem kräftigen Schluck Met begrüßt. Auch danach geht es recht zünftig zu. Es wird ordentlich gegessen und getrunken, während man von einem mittelalterlichen Possenspiel bespaßt wird. Wenn das Essen vom Tisch ist, wird das Piratenleben mit Tanz und Musik gefeiert.

  • Dauer: circa 3,5 Stunden 
  • Preis: 69,90 Euro (inkl. Speisen und Getränken)
  • Termine 2018: 23. März | 20. April | 18. Mai | 15. Juni | 24. August | 14. September | 19. Oktober | 16. November | 17. November | 23. November | 24. November | 30. November | 1. Dezember | 6. Dezember | 7. Dezember | 8. Dezember | 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember
  • Abfahrtszeit: 20 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken
  • Weitere Infos: Störtebekers Seefahrer-Gelage


Trennlinie

Osterfeuerfahrten

Die Osterfeuer am Elbufer sind ein besonderes Ereignis im Hamburger Jahreskalender. Schon vom Strand aus sind die Feuer ein Anblick, den man so schnell nicht vergisst. Vom Wasser aus hat man schließlich den Blick auf die im Dunkeln liegende Uferlinie, die von den lodernden Feuern erhellt wird. Die Osterfeuerfahrten werden von verschiedenen Reedereien angeboten:

Kapitän Prüsse

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: ab 20 Euro (Kinder bis 12 Jahren: ab 10 Euro)
  • Termin: 31. März 2018
  • Abfahrtszeit: 19:30 Uhr
  • Startpunkt: Überseebrücke und Landungsbrücken/Brücke 3
  • Weitere Infos: Osterfeuerfahrt mit Kapitän Prüsse


Gregors 

  • Dauer: circa 2,5 Stunden
  • Preis: 34 Euro (Kinder 7-15 Jahre: 16 Euro)
  • Termin: 31. März 2018
  • Abfahrtszeit: 20 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 10
  • Weitere Infos: Osterfeuerfahrt auf der Elbe


Elbe Erlebnistörns

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: 55 Euro (inkl. Buffet und Getränken)
  • Termin: 31. März 2018
  • Abfahrtszeit: 20 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken
  • Weitere Infos: Osterfeuerfahrt mit Elbe Erlebnistörns


Barkassen Meyer

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: 25 Euro (Kinder: 12,50 Euro)
  • Termin: 31. März 2018
  • Abfahrtszeit: 19:30 Uhr
  • Startpunkt: Überseebrücke
  • Weitere Infos: Osterfeuerfahrt mit Barkassen Meyer


Elbreederei Rainer Abicht

  • Dauer: circa 2,5 Stunden
  • Preis: ab 20 Euro
  • Termin: 31. März 2018
  • Abfahrtszeit: 20:30 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 1
  • Weitere Infos und Tickets: Fahrt entlang der Osterfeuer


Trennlinie

Shipspotting-Touren

Wenn die großen Containerfrachter oder Kreuzfahrtschiffe in den Hamburger Hafen einlaufen, ist es immer wieder ein Erlebnis, den riesigen Pötten zuzuschauen. Noch beeindruckender wird es, wenn man sich selbst auf dem Wasser befindet. Die Perspektive "von unten" führt einem die Größe der Schiffe vor Augen. Unter den Hamburger Reedereien gibt es mehrere Anbieter, die solche Shipspotting-Touren anbieten:

Hamburger Schiffe – Barkassen Meyer

  • Dauer: circa 2,5 Stunden
  • Preis: 35 Euro (Kinder 6-16 Jahre: 15 Euro)
  • Termine 2018: stehen noch nicht fest
  • Abfahrtszeit: variiert
  • Startpunkt: Überseebrücke
  • Weitere Infos: Hamburger Schiffe


Begleitfahrt der Queen Mary 2 – Gregors

  • Dauer: circa 2,5 Stunden
  • Preis: 29 Euro (Kinder: 16 Euro)
  • Termine 2018: 27. Mai | 1. Juni | 12. August | 17. August | 16. Oktober
  • Abfahrtszeit: voraussichtlich8:30 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 10
  • Weitere Infos: Begleitfahrt der Queen Mary 2


Trennlinie

Abseits des Hafens

Natürlich, es geht um Hafenrundfahrten. Aber Hamburg hat auch abseits der großen Frachter und Containerterminals wunderschöne Ecken und Orte für eine Bootsausfahrt zu bieten: Zum Beispiel in den Fleeten in der Innenstadt, auf der Este im alten Land, rund um die Elbinsel Wilhelmsburg oder am Willkomm Höft kurz vor den Toren Hamburgs in Wedel.

Historische Fleetfahrt – Barkassen-Centrale Ehlers
Die Fahrt führt durch die Fleete in der Innenstadt, die früher als Versorgungskanäle dienten. Dabei geht es bis zum Rathausmarkt, hindurch unter den ältesten Brücken der Stadt, zum Ursprung des Hafens, durch die Speicherstadt und bis in die HafenCity.

  • Dauer: circa 2 Stunden
  • Preis: 24 Euro (Kinder: 12 Euro)
  • Termine 2018: 1. April bis 31. Oktober
  • Abfahrtszeit: täglich 10:30 Uhr, 13:15 Uhr und 16 Uhr; 29. bis 31. Oktober: täglich 10:30 Uhr und 13:15 Uhr
  • Startpunkt: Anleger Vorsetzen (beim roten Feuerschiff)
  • Weitere Infos: Historische Fleetfahrt


Barkassenfahrt rund um die Elbinsel Wilhelmsburg – Stattreisen Hamburg
Kaum ein Stadtteil ist so abwechslungsreich wie die Elbinsel Wilhelmsburg. Umarmt von Norder- und Süderelbe liegt Wilhelmsburg südlich der Innenstadt und bietet neben einem urbanen Kern auch viel grün und weite Wiesen. Die Fahrt bietet einerseits den Blick auf Containerterminals und Hafenkräne, aber auch auf unberührte Natur, wilde Flussufer und Auen.

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: 18 Euro
  • Termine 2018: 15. April | 24. Juni | 22. Juli | 19. August | 23. September
  • Abfahrtszeit: jeweils 14 Uhr
  • Startpunkt: Anleger Kajen, Pontonanlage Binnenhafen (Hohe Brücke 2)
  • Weitere Infos: Rund um die Elbsinel


Barkassenfahrt in Hamburgs grünen Osten – Maritime Circle Line
Mit der grünen Barkasse der Maritime Circle Line geht es zum Elbpark Entenwerder und zur Elbinsel Kaltehofe. Diese bietet eine ganz besondere Natur. Einst wurde dort ein Wasserwerk betrieben. Nachdem dieses geschlossen wurde, lag die Elbinsel rund 20 Jahre brach, frei von menschlichen Einflüssen. Auch der nahe Elbpark Entenwerder ist einen Besuch wert. Bei der Tour hat man die Möglichkeit, per Hop on, Hop off an den Anlegern aus- und später wieder zuzusteigen.

  • Dauer: circa 2 Stunden
  • Preis: Hin- und Rückfahrt: 11,80 Euro; einfache Fahrt: 9,80 Euro
  • Termine: sonntags
  • Abfahrtszeit: 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 10
  • Weitere Infos: Barkassenfahrt in Hamburgs grünen Osten


Elbespaß-Tour – Schlauchboot-Flottille
Mit dem Schlauchboot geht es über die Elbe, vorbei am Airbus-Werk Finkenwerder in Richtung Süllberg, der sich am Blankeneser Elbufer in die Höhe schiebt. Die Sicht aus dem kleinen Boot auf die großen Container-Frachter und Kreuzfahrtschiffe ist dabei eine ganz besondere. Nachdem man den Süllberg passiert hat, kommt auch schon die Insel Neßsand in Sicht, ein unberührtes Naturschutzgebiet. Ein Päuschen gibt es dann in Jork, wo man dem Café Möwennest einen Besuch abstatten kann, bevor es wieder zurück nach Finknwerder geht.

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: 49 Euro (Kinder: 29 Euro)
  • Termine 2018: 27. April (14 Uhr) | ​28. April (15 Uhr) | ​29. April (10 Uhr) | 30. April (auf Anfrage) | 1. Mai (auf Anfrage) | 11. Mai (12 Uhr) | 12. Mai (13 Uhr) | 13. Mai (14 Uhr)
  • Abfahrtszeit: variiert
  • Startpunkt: Anleger Steendiekkanal, links der Schwimmhalle Finkenwerder (Finksweg 82)
  • Weitere Infos: Elbe-Tour


Per Elb-Hüpfer zum Willkomm Höft – HADAG
Kurz vor der Hanmburger Stadtgrenze liegt das beschauliche Wedel, das eine weltweite Besonderheit hat: das Willkomm Höft. Dort werden alle in den Hamburger Hafen einfahrenden Schiffe begrüßt. Dabei wird die jeweilige Nationalhymne des Schiffes abgespielt, zudem gibt es interessante Zahlen und Informationen zu den Frachtern.

  • Dauer: Komplette Rundfahrt: circa 3 Stunden
  • Preis: Komplette Rundfahrt: 30 Euro; einfache Fahrt: 20 Euro
  • Termine: 1. April bis 3. Oktober: jeweils sonnabends, sonntags und feiertags
  • Abfahrtszeit: 11:15 Uhr und 14:30 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 2
  • Weitere Infos: Elb-Hüpfer


Vierlandenfahrt – Bergedorfer Schifffahrtslinie
Die Bergedorfer Schiffahrtslinie die ihre Passagiere mit auf den Weg durch die Vierlande in Hamburgs grünem Osten. Von Bergedorf geht es auf dem Schleusengraben bis zur Dove-Elbe. Diese führt durch die ländlichen Stadtteile Neuengamme, Altengamme und Curslack und vorbei an Wiesen, Deichen und alten, reetgedeckten Bauernhäusern.

  • Dauer: circa 2,5 Stunden
  • Preis: 23 Euro
  • Termine: mittwochs, freitags, samstags, sonntags und feiertags
  • Abfahrtszeit: jeweils 14 Uhr
  • Startpunkt: Anleger Bergedorf
  • Weitere Infos: Vierlandenfahrt


Hammerbrooker Kanäle – Barkassen Meyer
Es gibt Stadtteile, da verirren sich Touristen und auch Hamburger nur selten hin. Nach Hammerbrook zum Beispiel, wo Bürotürme dominieren. Doch auch dort gibt es Kanäle, die eine Geschichte erzählen, von einem lebendigen und dicht besiedelten Stadtteil. Diese Tour gibt spannende Einblicke in die Wasserstraßen Hammerbrooks und Hamms und wird von der Stadtteilinitiative Hamm in Kooperation mit Barkassen Meyer durchgeführt.

  • Dauer: circa 3 Stunden
  • Preis: 25 Euro (Kinder bis 12 Jahre: 13 Euro)
  • Termine 2018: 16. Mai | 30. Mai | 13. Juni | 27. Juni | 4. Juli | 18. Juli | 25. Juli | 1. August
  • Abfahrtszeit: variiert
  • Startpunkt: Landungsbrücken/Brücke 2
  • Weitere Infos: Hammerbrooker Kanäle


Rund um die Elbinsel – Elbe Erlebnistörns
Die Elbinsel ist die größte Binneninsel Deutschlands, dennoch ist sie außerhalb Hamburgs weitestgehend unbekannt. Sein Wissen über diesen Teil Hamburgs kann man bei der Fahrt, die einmal rund um die Insel auf Norder- und Süderelbe führt, aufpolieren. Dabei geht es vorbei an der Elbphilharmonie, Hafenanlagen und nahezu unberührte Natur.

  • Dauer: circa 2 Stunden
  • Preis: 25 Euro (Kinder: 12,50 Euro)
  • Termine 2018: 17. Juni | 19. Juli | 16. August | 13. September
  • Abfahrtszeit: jeweils 14 Uhr
  • Startpunkt: Landungsbrücken
  • Weitere Infos: Rund um die Elbinsel

​​​​​​​

Die etwas andere Hafenrundfahrt
Eine Rundfahrt mit einer Barkasse durch den Hamburger Hafen ist ein einzigartiges Erlebnis. Wer aber schon eine ordentliche Hafentour gemacht hat, braucht eventuell etwas Abwechslung. Diese findet man bei der Auswahl unserer Geheimtipps, die auch die Hamburger Gewässer abseits des Hafens zeigen.
http://www.hamburg.de/image/8178026/1x1/150/150/e2b80acaad9f82494955c0e58aac5583/nS/hafenrundfahrten-geheimtipps---osterfeuerfahrt---abicht-bild.jpg
20180118 16:00:25