Musik barrierefrei Barrierefreie Konzerte und Festivals in Hamburg

Folgende Konzert-Clubs und Festivals sind um Barrierefreiheit bemüht und ermöglichen eine Teilnahme an den musikalischen Veranstaltungen.

Barrierefreie Konzerte und Festivals in Hamburg

Barrierefreie Konzert-Locations

Cotton Club
Es stehen zwei Rollstuhlplätze bei jedem Konzert zur Verfügung. Jedoch muss zu Beginn eine Abwärts-Treppe gemeistert werden, bei deren Überwindung die Mitarbeiter gerne helfen.
Weitere Informationen: Cotton Club

Gruenspan
Am Eingang des Gruenspans müssen zwei Stufen bewältigt werden, bei denen das Einlasspersonal gerne behilflich ist. Anschließend ist der Weg bis zur Bühne ebenerdig.
Weitere Informationen zum Club: Gruenspan

Hafenklang
Der untere Bereich des Hafenklangs ist ebenerdig zugänglich. Ein barrierefreies WC ist vorhanden. Der Schlüssel zur Toilette kann an der Bar abgeholt werden. Weitere Informationen: Hafenklang

Laeiszhalle
Die Laeiszhalle ist eingeschränkt barrierefrei zugänglich. So müssen bei den Eingängen Höchstbreiten für Rollstühle bedacht werden: Der Große Saal sowie das Brahms-Foyer sind nur für faltbaren Rollstühle oder mit einer maximalen Rollstuhlbreite von unter 75 cm zugänglich. Die Eingänge zum kleinen Saal, Studio E und der Künstlereingang kann nur mit faltbaren Rollstühlen oder einer Breite von unter 68 cm durchfahren werden.
Weitere Infos: Barrierefreiheit in der Laeiszhalle

Molotow Club
Das Erdgeschoss des Clubs ist bis auf eine zirka 15 cm hohe Stufe barrierefrei zugänglich, sodass dort alle Konzerte miterlebt werden können. Jedoch verfügt das Molotow über keine barrierefreie Toilette. Es sind lediglich Toiletten im Keller vorzufinden, für die eine Treppe überwunden werden muss. 
Weitere Infos: Molotow Club

o2 World
In der o2 World finden regelmäßig Konzerte von deutschen und internationalen Stars statt., Die Arena ist barrierefrei ausgelegt und sieht Plätze für Rollstühle vor. Barrierefreie WCs sind vorhanden. Weitere Infos: o2 World

Planten un Bloomen
Hamburgs grüne Lunge, der Park Planten un Bloomen ist barrierefrei zugänglich. Mitten im Park befindet sich eine Konzertbühne, auf der vom Frühling bis in den Herbst hinein regelmäßig Konzerte stattfinden. Weitere Informationen: Konzerte im Planten un Bloomen

Staatsoper Hamburg
Die Staatsoper ist auf Besucher im Rollstuhl eingestellt. So stehen bei jeder Opernaufführungen vier, bei jeder Ballettaufführung zwei Rohlstuhlplätze zur Verfügung. Zudem ermöglicht ein Fahrstuhl Zugang bis in den vierten Rang.
Weitere Informationen: Staatsoper Hamburg

Stadtpark Open R
Im Sommer finden zahlreiche Konzerte auf der Freilichtbühne im Stadtpark statt. Die Location ist für Rollstuhfahrer barrierefrei befahrbar. Zudem sind barrierefreie Toiletten vorhanden. Weitere Informationen, Termine und Bands: Stadtpark Open R

Barrierefreie Festivals

Elbjazz Festival
Da Konzerte bei diesem Festival auch auf Schiffen gespielt werden, sind nicht alle Spielstätten barrierefrei zugänglich. Vor dem Festival wird jedoch eine Darstellung mit allen Spielorten veröffentlicht, die kennzeichnet, welche Bühnen von Rollstuhlfahrern besucht werden können. Weitere Informationen: Elbjazz Festival/ Über das Festival: Elbjazz

MS Dockville
Das MS Dockville ist um Barrierefreiheit bemüht, da das Festival jedoch auf eine mittlerweile begrünten Industriegelände stattfindet, ist immer wieder mit unebenem Gelände zu rechnen. Die Veranstalter richten die Fläche bestmöglich her. Weitere Informationen: MS Dockville / Über das Festival: MS Dockville

Wutzrock Festival
Rollstuhlfahrer können das Festivalgelände befahren. Eine barrierefreie Toilette ist ebenfalls vor Ort. Weitere Informationen und Termin: Wutzrock Festival

Barrierefreie Konzerte und Festivals in Hamburg
Folgende Konzert-Clubs und Festivals sind um Barrierefreiheit bemüht und ermöglichen eine Teilnahme an den musikalischen Veranstaltungen.
http://www.hamburg.de/image/4438284/1x1/150/150/754f5af40453cfa447836b8d12af8dc/Hs/festival-bild.jpg
20150123 09:54:55