Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Gutachten Stadtklimatische Bestandsaufnahme und Bewertung für das Landschaftsprogramm Hamburg

Mit diesem Gutachten zum Hamburger Stadtklima liegt nun erstmalig ein flächendeckendes Bild der stadtklimatischen Situation vor. Das Gutachten umfasst die Bewertung der heutigen Klimasituation in Hamburg sowie die voraussichtlichen Veränderung bis zum Jahr 2050. Es bildet eine wichtige Grundlage für die Aktualisierung des Landschaftsprogramms. 

Gutachten Stadtklima Hamburg

Aus Informationen über die Stadt, wie Topographie, Bebauung und Vegetation sowie Kenntnissen über atmosphärische Prozesse und lokalklimatischer Phänomene werden Aussagen über Wärmebelastung, Durchlüftung und das Bioklima abgeleitet. Das Klimawandelszenario verdeutlicht in welchen Bereichen der Stadt mit einer Zunahme von Belastungen des Bioklimas gerechnet werden kann und wo nach heutigem Stand am meisten Kinder und alte Menschen von einer Zunahme der Temperatur betroffen sein werden.

Ergebnisse

Das Gutachten belegt mit seinen Ergebnissen die „doppelte“ Standortgunst Hamburgs: Zum einen fällt - aufgrund seiner Lage in der Nähe zur Nordsee mit den vorherrschenden Westwinden - die zu erwartende  Temperaturerhöhung zu­nächst weniger hoch aus als in anderen Großstädten wie z. B. in Berlin oder Stuttgart. Zum anderen hat Hamburg viele Grünflächen und gut durchgrünte Wohnquartiere, die helfen, Extremtemperaturen im Sommer zu vermindern. Dies ist – für den Betrachtungshorizont 2050 und danach -  für die Lebensqualität, insbesondere für gesundheitlich gefährdete Stadtbewohner, also alte Menschen, Kranke und kleine Kinder, von großer Bedeutung.

Aber auch hier werden sich bis 2050 Veränderungen vollziehen, die einerseits durch den globalen Temperaturanstieg bedingt sind, andererseits durch die städtebauliche Entwicklung beeinflusst werden. Die Anzahl der heißen Tage wird erheblich zunehmen und neben den positiven Wirkungen des Sonnenscheins, zu Hitze-Belastungen führen.

Dieser Entwicklung muss bereits heute entgegengewirkt werden. Das Gutachten gibt  dazu  Handlungshinweise für eine klimabewusste Stadtentwicklung, die als  „Stadtklimatisches Konzept“ mit räumlichen Handlungsschwerpunkten  in das Landschaftsprogramm aufgenommen werden.

Karten

Mit dem umfangreichen  digitalen Kartenwerk stehen für Projekte der Stadtentwicklung und auch als Grundlage für Bebauungsplanverfahren detaillierte Informationen zur örtlichen Klimasituation zur Verfügung. Das Gutachten und alle dazugehörigen Karten können Sie sich hier herunterladen:

Downloads