Bezirk Hamburg-Nord

Beteiligung Beirat Klein Borstel

Seit November 2016 gibt es in Klein Borstel einen Beirat. Auslöser hierfür war die Errichtung einer Folgeunterbringung für Flüchtlinge mit 452 Plätzen auf dem ehemaligen Anzuchtgarten des Friedhofs.

Beirat Klein Borstel

Die Unterkunft „Große Horst“ – so der offizielle Name – wird gerade nach und nach fertiggestellt und von Flüchtlingen bezogen.

Bei Baubeginn haben sich mehrere Initiativen aus Klein Borstel der hamburgweiten „Initiative für gute Integration“ angeschlossen und mit der Bürgerschaft einen Bürgervertrag abgeschlossen. Neben vielen anderen Maßnahmen ist in dem Bürgervertrag vereinbart worden, für die Dauer der Folgeunterbringung einen Beirat zu gründen.

Im Beirat soll die Betreiberin der Unterkunft, fördern und wohnen AöR, regelmäßig über die Unterkunft berichten, insbesondere über die Belegung, Belegungsplanung und im Vertrag vereinbarte weitere Maßnahmen.

Auch andere Behörden und Dienststellen der Freien und Hansestadt Hamburg sollen im Beirat über den Stand beziehungsweise die Umsetzung von Maßnahmen in Bezug auf die Unterkunft und die Integration der Bewohner berichten.

Letztlich sollen im Beirat Maßnahmen, die der Integration dienen, gemeinsam beraten werden.

Der Beirat ist somit eine Möglichkeit, alle Maßnahmen und Veränderungen im Umfeld der neuen Folgeunterbringung zu beraten und transparent darüber zu informieren.

Das Bezirksamt organisiert die Sitzungen des Beirats. Die Inhalte werden gemeinsam und einvernehmlich festgelegt.

Dem Beirat wird – vorbehaltlich der Haushaltsbeschlüsse der Bürgerschaft und der Bezirksversammlung – ein Verfügungsfonds in Höhe von 2.500 Euro anhand gegeben, über den der Beirat selbst entscheiden kann. Hieraus können kleinere Integrations- und nachbarschaftsfördernde Aktivitäten finanziert werden.

Die Beiratssitzungen sind stets öffentlich. Die aktuellen Termine werden an einen breiten Verteiler von Initiativen und Institutionen versandt und auf der Seite des Bezirksamtes veröffentlicht.

Aktuelle Termine/Informationen:

Die  9. Sitzung des Quartiersbeirats Klein Borstel findet am Montag, den 13. November 2017 ab 19 Uhr im Familienzimmer der Kirchengemeinde Maria Magdalenen, Stübeheide 172, statt.

Die 10. Sitzung des Quartiersbeirats Klein Borstel findet am Montag, den 11. Dezember 2017 ab 19 Uhr in den Räumen der Kirchengemeinde Maria Magdalenen, Stübeheide 172, statt.

 

Pläne

Folgeunterkunft am Anzuchtgarten (Gesamtplan)

Gebäudeplan Typ 1
Gebäudeplan Typ 2

Vorträge/Präsentationen

Präsentation Bürgerbeteiligung Wohnen Große Horst

Verfahrenschritte im Beteiligungsverfahren zum Bebauungsplan Ohlsdorf 30, Vortrag von Martin Eifler, Stadtplaner Hamburg-Nord am 26.06.17

Bürgerdialog Große Horst, Firma UBANISTA am 29.06.17

Protokolle der Beiratssitzungen

17. Juli 2017

29. Juni 2017

30. Mai 2017

18. April 2017

21. März 2017 sowie Anlage

31. Januar 2017

29. November 2016

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung des Beirats Klein Borstel

Beschlüsse

Beschluss der Bezirksversammlung über die Einsetzung des Quartiersbeirats Klein Borstel

Auzug aus der Niederschrift des Hauptausschuss vom 6.12.2016

Downloads