Bezirk Hamburg-Nord

Stadt- und Landschaftsplanung Öffentliche Plandiskussion Bebauungsplan-Entwurf Barmbek-Süd 2 (Mesterkamp)

Bei der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Baugesetzbuch (BauGB) handelt es sich um die erste von zwei Beteiligungsphasen innerhalb eines Bebauungsplanverfahrens. In der frühzeitigen Beteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, Lösungsansätze und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung informiert werden. Darüber hinaus haben Betroffene und Interessierte die Gelegenheit, zu den vorliegenden Unterlagen Stellung zu nehmen und eigene Ansichten vorzutragen.

Bebauungsplan-Entwurf Barmbek-Süd 2 (Mesterkamp)

Plangebiet

Das Plangebiet liegt im Stadtteil Barmbek-Süd im Bezirk Hamburg-Nord und ist begrenzt durch die Hamburger Straße - Berthastraße – Elsastraße - Weidestraße.

Planungsziel

Ziel der Planung ist es, eine Nachnutzung für die Busbetriebshoffl äche zu entwickeln und planungsrechtlich zu defi nieren sowie für die angrenzenden Grundstücke innerhalb des Baublocks ggf. neue Entwicklungsmöglichkeiten zu eröffnen. Beabsichtigt ist dabei vor allem die Festsetzung eines Wohngebietes zur Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum entsprechend den Zielen des Wohnungsbauprogramms Hamburg-Nord. Weiterhin sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung von Arbeitsplätzen geschaffen werden, für die sich die Bereiche entlang der Hamburger Straße anbieten.
Zur frühzeitigen Einbindung der Anwohner in die Planung wurde im Juni/Juli 2016 eine Öffentlichkeitsbeteiligung mit Informationsveranstaltung und Planungswerkstatt durchgeführt. Deren Ergebnisse sind in die anschließende Auslobung eines städtebaulich- freiraumplanerischen Wettbewerbs eingeflossen. Den Wettbewerb hat das Büro florian krieger architektur und städtebau gmbH aus Darmstadt in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro ST raum a. Landschaftsarchitektur gewonnen. Die Büros wurden beauftragt, den Siegerentwurf unter Mitwirkung von Verkehrsplanern in enger Abstimmung mit der Verwaltung zu einem Funktionsplan weiterzuentwickeln. Dieser bildet die Grundlage für den nun vorliegenden Entwurf des Bebauungsplanes Barmbek-Süd 2.

Weitere Informationen zum Bebauungsplan-Entwurf finden Sie unter Downloads.
Information zum städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb Mesterkamp finden sie unter www.hamburg.de/hamburg-nord/wettbewerbe/6981270/wettbewerb-mesterkamp .


Lage des Plangebietes

vergrößern Plangebiet Barmbek-Süd 2 (Bild: Bezirksamt-Nord / Stadt- und Landschaftsplanung / Kartengrundlage: LGV)








Verfahrensstand

Der Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat die interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Plandiskussion mit öffentlicher Unterrichtung und Erörterung zu dem Bebauungsplan-Entwurf Barmbek-Süd 2 (Neues Quartier Mesterkamp) eingeladen.

Die Veranstaltung fand am Donnerstag, dem 25. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Barmbek°Basch, Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg, statt.

vergrößern Anhören & Mitreden (Bild: Bezirksamt-Nord / Stadt- und Landschaftsplanung / Kartengrundlage: LGV)







Kontakt

Bumper

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Hamburg-Nord

Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Kümmellstraße 6
20249 Hamburg

Erreichbarkeit

U1/U3 Kellinghusenstraße, Busse 34/114 Bezirksamt Hamburg-Nord, 22/25 Julius-Reincke-Stieg

Downloads