Bezirk Hamburg-Nord

Zentrale Beratungsstelle Jugendpsychologischer/ Jugendpsychiatrischer Dienst (JPPD)

Bezirksamt Hamburg-Nord – Familie & Senioren – Jugend & Familie – Jugendpsychologischer und Jugendpsychiatrischer Dienst – FHH

vergrößern Dienstgebäude des Jugendpsychologischen/-psychiatrischen Dienstes Dienstgebäude (Bild: BA Nord) Der JPPD ist eine zentrale Beratungsstelle für die Jugendämter der Stadt Hamburg. Er berät in psychologischen und psychiatrischen Fragen zu Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, die in Wohngruppen, Jugendwohnungen oder Pflegefamilien leben. Darüber hinaus berät er die Adoptionsvermittlungsstelle Hamburg in Adoptionsverfahren.

Im JPPD arbeiten Ärztinnen/Ärzte und Psychologinnen/Psychologen. Sie setzen sich dafür ein, die Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Belastungen, die nicht mehr in der Familie leben, zu fördern. Dabei arbeiten die Fachkräfte intensiv mit den Beteiligten im sozialen Netzwerk der jungen Menschen zusammen.

Aufgaben

Der JPPD berät die Jugendämter bei psychologischen und psychiatrischen Fragen, die in Zusammenhang mit der Hilfeplanung stehen. Auf Anfrage des Jugendamtes unterstützt er mit psychologisch-psychiatrischer Diagnostik, Stellungnahmen und Beratung, um Unterstützungsbedarf festzustellen und geeignete und notwendige Hilfen für die Kinder und Jugendlichen einzuleiten.

Zugangswege

Die Anfragen an den JPPD erfolgen ausschließlich durch die Jugendämter der Stadt Hamburg. Zu Fragen zu Entwicklungsverzögerungen und seelischen Schwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen, die in der Familie leben, beraten die Jugendpsychiatrischen Dienste der Gesundheitsämter.


Jugendpsychologischer und -psychiatrischer Dienst
Südring 30 A
22303 Hamburg

Tel.: 040 42863-6198
Fax: 040 42790-4624
E-Mail: JPPD@Hamburg-Nord.Hamburg.de

Sprechzeiten
Mo bis Fr: 8.00 bis 16.00 Uhr

Downloads