Bezirk Hamburg-Nord

Stadt- und Landschaftsplanung Hamburg-Nord Bebauungsplan-Entwurf Langenhorn 68

Bebauungsplan-Entwurf Langenhorn 68

Plangebiet

Das Plangebiet befindet sich um den Bahnhof Ochsenzoll.

Planungsziel

Mit der Planaufstellung soll das neue Planrecht für die beabsichtigte Neustrukturierung um den Bahnhof Ochsenzoll geschaffen werden.

In der Zeit vom November 97 bis zum Februar 98 wurde durch die Stadtentwicklungsbehörde ein konkurrierendes Gutachterverfahren zur Klärung der städtebaulichen Bedingungen für eine Neustrukturierung durchgeführt. Auf dieser Grundlage soll ein Nutzungskonzept für die DB- Flächen entwickelt und eine Aktivierung des Zentrums um den U-Bahnhof Ochsenzoll angestrebt werden.

Die bisher im LA 12 festgesetzte P+R Anlage soll an eine zentralere Stelle direkt nördlich der U-Bahn verlagert werden. Außerdem sollen die bestehenden Nutzungen nördlich des Stockflethweges entsprechend den vorhandenen Strukturen weiterentwickelt und die vorhandene Wohnnutzung durch hintere Bebauung verdichtet werden.

Entlang der U-Bahntrasse soll eine neue grüne Wegeverbindung entsprechend den Darstellungen des Landschaftsprogramms geführt werden.

Lage des Plangebietes

Plangebiet Langenhorn 68
Verfahrensstand

Die öffentliche Auslegung fand vom 14. Januar bis 15. Februar 2013 statt.

Luftbild und weitere Karten

Mehr zum Plangebiet Langenhorn 68 können Sie über das Portal STADT- UND LANDSCHAFTSPLANUNG ONLINE einsehen.

Kontakt

Bumper

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Hamburg-Nord

Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Kümmellstraße 6
20249 Hamburg

Erreichbarkeit

U1/U3 Kellinghusenstraße, Busse 34/114 Bezirksamt Hamburg-Nord, 22/25 Julius-Reincke-Stieg

Downloads