Bezirk Hamburg-Nord

Flüchtlinge in Eppendorf Informationsveranstaltung zur geplanten Wohnunterkunft Loogestraße

Zeit: Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:00 Uhr
Ort:  Aula der Stadtteilschule Eppendorf, Curschmannstraße 39, 20251 Hamburg 

Informationsveranstaltung zur geplanten Wohnunterkunft Loogestraße

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration / Zentraler Koordinierungsstab Flüchtlinge beabsichtigt, auf dem stadteigenen Grundstück in der  Loogestraße (Flurstück 3992) im Stadtteil Eppendorf eine öffentlich-rechtliche Unterkunft für geflüchtete Menschen zu realisieren. Die Inbetriebnahme mit bis zu 104 Plätzen ist zum Sommer 2018 geplant. Der Träger fördern & wohnen AöR wird die erforderlichen Baumaßnahmen durchführen und den Betrieb der  Gemeinschaftsunterkunft übernehmen. Die Nachbarschaft und Interessierte sind eingeladen, sich über die Maßnahme zu informieren, ihre Fragen zu stellen und sich zu engagieren. 

Es informieren:
Bezirksamt Hamburg-Nord
f & w fördern und wohnen AöR
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration / Zentraler Koordinierungsstab Flüchtlinge
 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die folgende E-Mail-Adresse: Sozialraummanagement@Hamburg-Nord.Hamburg.de 

Downloads