ITU WORLD Triathlon Hamburg hat den größten Triathlon der Welt

„The worlds biggest tri“: So bewirbt die International Triathlon Union (ITU) den Wettbewerb, der in Hamburg am 12. und 13. Juli 2014 bereits zum 13. Mal ausgetragen wurde. Er gehört zur ITU World Triathlon-Serie und damit zum exklusiven Kreis von acht namhaften Triathlon-Veranstaltungen rund um den Globus.

1 / 1

ITU WORLD

Der ITU World Triathlon 2015

Das nächste World Cup in Hamburg findet am 18. und 19. Juli statt.Zum ersten Mal werden im kommenden Jahr alle fünf Kontinente in den ITU World Triathlon Kalender eingebunden sein.

Alle Termine auf einen Blick:
2015 ITU World Triathlon Series
28. – 29. März - Auckland, Neuseeland
11. – 12. April - Gold Coast, Australien
25. – 26. April - Kapstadt, Südafrika
16. – 17. Mai - Yokohama, Japan
noch offen - London, Großbritannien
18. – 19. Juli - Hamburg, Deutschland
22. – 23. August - Stockholm, Schweden
 5. –   6. September - Edmonton, Kanada
15. – 20. September - Chicago, USA

Mehr über den ITU World Triathlon finden Sie unter hamburg.triathlon.org


ITU World Triathlon Hamburg 2014

Am 12. und 13. Juli 2014 gaben wieder rund 10 000 Hobby-Triathleten und Profis ihr Bestes, wobei Sie von etwa 250 000 begeisterten Zuschauern an der Strecke angefeuert wurden. Hinzu kamen 1,04 Millionen Fernsehzuschauer am Sonnabend und 1,61 Millionen am Sonntag. Egal ob Einsteiger oder ambitionierter Triathlet, der Hamburg Triathlon bietet für jeden die passende Distanz: Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen), Olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen) oder im Team als Staffel. 

Die Sieger 2014 bei den Profis:

Frauen, Sprint: 1. Gwen Jorgensen (USA, 56:54 Minuten); 2. Emma Jackson (Australien, 57:00); 3. Kirsten Sweetland (Kanada, 57:00); …13. Rebecca Robisch (Saarbrücken, 57:54)

Männer Sprint: 1. Alistair Brownlee (Großbritannien, 51:43 Minuten); 2. Vincent Luis (Frankreich, 51:54); 3. Jonathan Brwonlee (Großbritannien, 51:48); …16. Gregor Buchholz (Saarbrücken, 52:50)

Weitere Ergebnisse 

Versteigerung der Zielläufbänder für den guten Zweck

Seit dem 24. Juli 2014 können Sport-Begeisterte die Ziellaufbänder der Elite-Rennen des ITU World Triathlon Hamburg 2014 ersteigern. Die Zieleinlaufbänder tragen die Originalunterschriften der drei besten Männer des Elite-Rennens, Jonathan Brownlee (GBR), Vincent Luis (FRA) und Alistair Brownlee (GBR) und des Serienführenden Javier Gomez (ESP) bzw. der Teilnehmer der drei Top-Nationen der Mixed Team WM 2014 (GBR, FRA, UKR). Mit dem Erlös wird die Special Olympics Hamburg und das Hamburger Projekt DIE ARCHE unterstützt. 

Hier geht es zu den Versteigerungen:

Zieleinlaufband der Elite-Herren (vom 12.07.2014) für DIE ARCHE Hamburg e.V.

Zieleinlaufband Mixed Team WM (vom 13.07.2014) für die Special Olympics Hamburg

Die Gelder gehen zu 100 % in die Projekte!

Mixed Team-Staffel Weltmeisterschaft 2014

Neben den Einzelwettkämpfen fand beim ITU World Triathlon Hamburg 2014 zum zweiten Mal auch die Mixed-Team-Staffel-Weltmeisterschaft der Triathlon-Profis statt. Dabei treten 20 Teams, bestehend aus je zwei Frauen und zwei Männern einer Nation, im Nationenwettkampf gegeneinander an und ermitteln so den Team-Weltmeister. Die Veranstalter versuchen die Teamstaffel-WM auch 2015 und 2016 nach Hamburg zu holen. Marisol Casado, die spanische Präsidentin des Weltverbandes ITU, hat nichts dagegen: „Ich wäre sogar erfreut, Hamburg wäre ein perfekter Ort“, sagte sie dem „Hamburger Abendblatt.“

Team-Wetmeister 2014 wurde die britische Mixed-Staffel vor Frankreich und Ungarn, Australien, den USA und Deutschland.

Streckenverlauf des Triathlon Hamburg

Der Streckenverlauf ist einzigartig: Schwimmen in der Binnenalster, Laufen am Ufer von Binnen- und Außenalster und die Radstrecke führt die Teilnehmer entlang der Elbe (die Elite radelt durch die Innenstadt). Das lässt nicht nur die Herzen der Hamburger Sportler höherschlagen. Auch in diesem Jahr kommen die weltweit besten Triathleten wieder für das Weltcup-Rennen in unsere Hansestadt. Neben dem Elite-Rennen gab es natürlich auch den Jedermannwettbewerb.

Übersicht der unterschiedlichen Distanzen in Hamburg

Jedermann / Profis

Sprintdistanz:         

0,75 km Schwimmen / 20 km Radfahren / 5 km Laufen 

Olympische Distanz:

1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen

 
Mixed-Staffel

Sprintdistanz:              0,3 km Schwimmen / 6,6 km Radfahren / 1,6 km Laufen         
Olympische Distanz:     1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen        


Internationale Deutsche Paratriathlon Meisterschaft

Paratriathlon Distanz:0,5 km Schwimmen / 22 km Radfahren / 5 km Laufen         

Letzte Aktualisierung: 14. Juli 2014

1104678
Hamburg hat den größten Triathlon der Welt
„The worlds biggest tri“: So bewirbt die International Triathlon Union (ITU) den Wettbewerb, der in Hamburg am 12. und 13. Juli 2014 bereits zum 13. Mal ausgetragen wurde. Er gehört zur ITU World Triathlon-Serie und damit zum exklusiven Kreis von acht namhaften Triathlon-Veranstaltungen rund um den Globus.
http://www.hamburg.de/hamburg-triathlon/
http://www.hamburg.de/image/2837192/1x1/150/150/b9d6377ca4c41f3163fb707b64ce8470/MX/bild-dextro-energy-triathlon-panorama.jpg