Hamburg Triathlon Der größte Triathlon der Welt

„The worlds biggest tri“: So bewirbt die International Triathlon Union (ITU) den Wettbewerb in Hamburg. Am 16. und 17. Juli 2017 findet er zum 15. Mal statt. Er gehört zur ITU World Triathlon-Serie und damit zum exklusiven Kreis von neun namhaften Triathlon-Veranstaltungen rund um den Globus.

1 / 1

Hamburg Triathlon

Das Rennen 2017

Der Termin steht schon fest: Die Rennen sind am 15. und 16. Juli 2017. 

Weitere Infos zum Triathlon folgen an dieser Stelle.

Die Anmeldung läuft unter: Hamburg Triathlon

250 000 Fans an der Strecke

Das Triathlon-Wochenende in Hamburg entwickelte sich zu einem Straßefeger: Rund 240 00 Zuschauer und Fans säumten die Strecke um den Sporterinnen und Sportlern zuzujubeln. Darunter waren 15 Teilnehmer, die ihren Startplatz bei unserer Verlosung gewonnen haben. Der Wettkampf war einmal mehr die beste Werbung für die Sportstatt Hamburg. „Es ist ein wunderbares Event, die Stimmung ist jedes Jahr wieder großartig“, sagt die Präsidenten des Weltverbande ITU Marisol Casado nach dem Rennen. Hamburg ist übrigens seit Gründung der Weltserie 2009 als einzige Stadt permanent in dieser Rennserie verteten. Im kommenden Jahr kommen sie hoffentliche alle wieder: Dann steigt die Triathlon-Party am 15. und 16. Juli.

Die Strecke in Hamburg

Der Streckenverlauf ist einzigartig: Schwimmen in der Binnenalster, Laufen am Ufer von Binnen- und Außenalster und die Radstrecke führt die Teilnehmer entlang der Elbe (die Elite radelt durch die Innenstadt). Das lässt nicht nur die Herzen der Hamburger Sportler höher schlagen. Auch in diesem Jahr kommen die weltweit besten Triathleten wieder für das Weltcup-Rennen in unsere Hansestadt. Neben dem Elite-Rennen gab es natürlich auch den Jedermann-Wettbewerb.

Weitere Informationen: Streckenverlauf

Die Sieger 2016

Nach dem Hickhack um die Olympia-Nominierung hat die Deutsche Staffel für ein gutes Ende bei der MIxed-Staffel-WM gesorgt: Laura Lindemann, Jonathan Zipf, Hanna Philippin und Gregor Buchholz gewannen am Sonntag Bronze hinter dem überlegenen neuen Weltmeister USA und Australien. Im Schlussspurt auf dem Rathausmarkt kam es zum Showdown: Im Sprint ließ Buchholz den Franzosen Anthony Pujades hinter sich, musste sich aber dem Australier Ryan Bailie knapp geschlagen geben.

Elite Männer
Mario Espola (Spanien), 00:52:19 Std.
Elite Frauen
Katie Zaferas (USA), 00:57:03 Std.
Elite Mixed Staffel
Frankreich
Jedermann, Sprint, Team
Tri Force Fulda 1:10:49 Std.
Jedermann, Sprint, Männer (U20)
Beek Hadler (D), 1:05:29 Std.
Mixed-Staffel-WM
1. USA
2. Australien
3. Deutschland

Alle Ergebnisse finden Sie hier

Übersicht der unterschiedlichen Distanzen in Hamburg

Jedermann / Profis

Sprintdistanz:         

0,75 km Schwimmen / 20 km Radfahren / 5 km Laufen 

Olympische Distanz:

1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen

 
Mixed-Staffel

Sprintdistanz:              0,3 km Schwimmen / 6,6 km Radfahren / 1,6 km Laufen         
Olympische Distanz:     1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen        


Internationale Deutsche Paratriathlon Meisterschaft

Paratriathlon Distanz:0,5 km Schwimmen / 22 km Radfahren / 5 km Laufen         

Die "ITU World Triathlon"-Serie 2017

 3./4. März: Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
 8./9. April: Gold Coast, Australien
13./14. Mai: Yokohama, Japan
10./11. Juni: Leeds, England
15./16. Juli: Hamburg, Deutschland
28. bis 30. Juli: Edmonton, Kanada
  5./6. August: Montreal, Kanada
26./27. August: Stockholm, Schweden
14. bis 17. September: Rotterdam, Holland (Grand Final)
Weitere Informationen unter: Hamburg Triathlon