Kreuzfahrtjahr 2018 Erstmals über 200 Anläufe

Kreuzfahrtfans können sich auf die neue Saison in Hamburg freuen: Erstmals soll es über 200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen im Hamburger Hafen geben. Dies bedeutet eine Steigerung der Zahlen von über zehn Prozent. Apropos zehn: In 2018 soll es zehn Erstanläufe von Cruise Linern in Hamburg geben.

1 / 1

Die Highlights des Hafenjahres 2018

2018 wird erneutes Rekordjahr

Während 2017 mit seinen insgesamt 197 Anläufen und über 810.000 Passagieren schon ein Rekordjahr war, legt 2018 noch einmal einiges drauf: Für das neue Kreuzfahrtjahr werden 220 Anläufe mit zirka 880.000 Passagieren erwartet – das sind so viele Passagiere und Anläufe wie nie zuvor! In Hamburg sind dann 26 Reeder mit 50 Schiffen vertreten. Ganz neu in der Hansestadt vertreten ist Viking Cruises mit seinen Schiffen Viking Sun und Viking Sky, die jeweils im Luxussegment angesiedelt sind. 

Alle Kreuzfahrtschifftermine des Jahres

​​​​​​​

Highlights des Jahres 2018

Highlights des Jahres werden vor allem die zehn Erstanläufe. Nachdem die Cruise Days in 2017 eine gigantisches Kreuzfahrtfest bildeten, macht die Veranstaltung nun erstmal wieder bis 2019 Pause. Ebenso der Blue Port. Unter den zehn Neuankömmlingen im Hamburger Hafen ist unter anderem die AIDAnova, das erste Kreuzfahrtschiff, das ausschließlich mit Flüssiggas betrieben wird. Damit wird das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Kreuzfahrt-Branche weiter in den Fokus gerückt. Apropos AIDA: Die AIDAprima wird 2018 nicht mehr in Hamburg zu sehen sein. Das Schiff wird in Zukungt die Kanaren und Madeira bereisen. Den Job der prima in Hamburg übernimmt ihr Schwesterschiff AIDAperla.

Ein alter neuer Gast kommt mit der Mein Schiff 1 nach Hamburg. Das erste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises wurde neu gebaut und feiert damit eine erneute Premiere in Hamburg. 

Mit der MSC Meraviglia besucht ab Frühjahr 2018 ein neuer Megaliner die Hansestadt. Die Meraviglia ist das bis dato größte europäische Kreuzfahrtschiff und schippert mit mehr als 5.700 Passagieren über die Weltmeere. MSC Cruises stationiert 2018 erstmals zwei Schiffe im Hamburger Hafen. Neben der Meraviglia bleibt auch die MSC Preziosa in der Hansestadt.

Im Mai werden dann wieder rund eine Million Besucher zum Hamburger Hafengeburtstag erwartet. Das größte Hafenfest der Welt findet zum 829. Mal statt und wird wieder ein maritimes Programm von der HafenCity über die Landungsbrücken bis zur Fischauktionshalle.

Zudem sollen die Kreuzfahrtschiffe noch mehr in den Hafen eingebunden werden und zu Veranstaltungsflächen werden, indem sie Abendveranstaltungen und Eventformate an Bord anbieten, so Sacha Rougier, Managing Director der Cruise Gate Hamburg.

Neuankömmlinge

Alle Erstanläufe in Hamburg:

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Stand: Dezember 2017

Erstmals über 200 Anläufe
Kreuzfahrtfans können sich auf die neue Saison in Hamburg freuen: Erstmals soll es über 200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen im Hamburger Hafen geben. Dies bedeutet eine Steigerung der Zahlen von über zehn Prozent. Apropos zehn: In 2018 soll es zehn Erstanläufe von Cruise Linern in Hamburg geben.
http://www.hamburg.de/image/9908730/1x1/150/150/3c8cbb14e54e96b0c1efe5d6b5c29f8/pm/kreuzfahrtjahr-2018-queen-victoria-bild.jpg
20171205 18:34:04