Kreuzfahrtjahr 2017 Erfolgskurs geht weiter

Schon die Zahlen von 2016 konnten sich sehen lassen: Mit insgesamt 171 Anläufen und über 710.000 Passagieren bricht Hamburg in Sachen Kreuzfahrt alle Rekorde. Die Saison 2017 verspricht sogar noch eine Steigerung dieser Werte.

1 / 1

Die Highlights des Hafenjahres 2017

2017 wird wieder ein Rekordjahr

Während 2016 mit seinen insgesamt 171 Anläufen und über 710.000 Passagieren schon ein Rekordjahr war, legt 2017 noch einmal einiges drauf: Für das neue Kreuzfahrtjahr werden um die 200 Anläufe mit zirka 800.000 Passagieren erwartet – das sind so viele Passagiere und Anläufe wie nie zuvor! 

Alle Kreuzfahrtschifftermine des Jahres

​​​​​​​

Highlights des Jahres 2017

Wie schon in den letzten Jahren wird die Kreuzfahrtsaison auch 2017 wieder von der britischen Reederei Cunard Line eröffnet: Die Queen Elizabeth ist am 5. Januar 2017 zu Gast. Ihre große Schwester, die Queen Mary 2, ist im August das erste Mal in Hamburg zu Besuch. Als letzter Besucher des Jahres hat sich die Aurora am 31. Dezember 2017 angekündigt.

Im Mai wird natürlich wieder der Hamburger Hafengeburtstag gefeiert: Mit acht Kreuzfahrtschiffanläufen in drei Tagen, mehr als 300 schwimmenden Gästen, einem abwechslungsreichen Programm entlang der Hafenmeile und den großen Paraden inklusive Feuerwerk am Samstag ist dieser ein Highlight eines jeden Kreuzfahrtjahres. 

Alle zwei Jahre kommt noch ein weiterer Höhepunkt hinzu: Vom 8. bis 10. September 2017 finden wieder die Cruise Days statt. Dieses Mal mit einer rekordverdächtigen Schiffsbeteiligung und somit auch mit der größten Parade aller Zeiten. Am Abend des Eventsamstags werden insgesamt sechs Kreuzfahrtschiffe – begleitet von 24 Begleitschiffen und einem großen Feuerwerk – gemeinsam elbabwärts schippern. Laut Veranstalter Uwe Bergmann (uba gmbh) bedeute dies insgesamt 1.575 Schiffsmeter, 502.946 Bruttoregistertonnen und 17.140 Personen auf dem Wasser.

Da darf natürlich auch der Blue Port nicht fehlen. Vom 4. bis 13. September 2017 taucht Lichtkünstler Michael Batz den Hafen wieder in mystisches Blau. Über hundert Objekte im Hafen wird der Künstler zwischen Elbbrücken und Övelgönne illuminieren, darunter Gebäude, Türme, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Kaistrecken, Krane, Anleger, Pontons und Schiffe.

Die häufigsten Besucher

Auch 2017 ist die AIDAprima das Kreuzfahrtschiff, was sein Antlitz am häufigsten im Hamburger Hafen zeigt. Darauf folgen die AIDAsol, die MSC Preziosa, die AIDAcara und die Mein Schiff 1. So bringen die Reedereien AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten, TUI Cruises, Norwegian Cruise Line und Costa Crociere die meisten Passagiere in die Hansestadt. Bezüglich der häufigsten Anläufe sieht diese Verteilung aber noch einmal anders aus: Diese Liste führen zwar auch AIDA Cruises und MSC Kreuzfahrten an, auf Platz 3 folgt aber Hapag-Lloyd Kreuzfahrten vor TUI Cruises und den Phoenix Reisen.

Neuankömmlinge

Alle Erstanläufe in Hamburg:

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Stand: Dezember 2016