SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Hamburger Kunsthalle Kunst entdecken und selbst erleben

Die drei nahe der Alster gelegenen, markanten Gebäude der Hamburger Kunsthalle beherbergen eine der wichtigsten öffentlichen Kunstsammlungen Deutschlands.

1 / 1

Hamburger Kunsthalle

Hamburger Kunsthalle

Adresse
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg
Telefon
040 428131200
E-Mail
info@hamburger-kunsthalle.de
Homepage
Hamburger Kunsthalle
Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr
Montag geschlossen .
Preise
Wochentags regulär 12 €, ermäßigt 6 €, Wochenende & Feiertags
regulär 14 €, ermäßigt 7 €
Donnerstags 18 bis 21 Uhr
regulär 8 €, ermäßig 4 €
Gruppen ab 10 Personen 10 € / 12 €
Hamburg Card 10 € / 11 €
Goldene Nachmittag freitags für Senioren
12 € (inkl. Kafee und Kuchen)
Kunstmeilenpass regulär 36 €, ermäßigt 22 €
Kinder & Jugendliche (< 18 Jahren ) frei
Barrierefreier Zugang
Ja

Kunst vom Mittelalter bis heute

Die Kunsthalle ist eines der wenigen Häuser, die einen Rundgang durch sieben Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Sie ist ein exzellenter Ort, um Zusammenhänge zu entdecken und neue, überraschende Einblicke zu gewinnen. In wechselnden Präsentationen der renommierten Sammlungsbestände werden die Entwicklungen der Kunst vom Mittelalter bis heute gezeigt.

Mehr als 700 Werke sind ständig ausgestellt

Schwerpunkte bilden die norddeutsche mittelalterliche Malerei mit den Altären von Meister Bertram und Meister Francke, die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts, die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts mit den umfangreichen Werkgruppen von Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge, Adolph Menzel und Max Liebermann sowie die Klassische Moderne mit Werken von Max Beckmann, Wilhelm Lehmbruck, Ernst Ludwig Kirchner, Edvard Munch und Paul Klee.

Im Bereich der zeitgenössischen Kunst geben unterschiedliche zeitgenössische Positionen der Hamburger Kunsthalle eine gewichtige Stimme im aktuellen Kunstgeschehen. Neben aktuellen Ausstellungen finden Sie Künstler der exzellenten Sammlung – z.B. Georg Baselitz, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Mona Hatoum, Shirin Neshat, Daniel Richter, Jenny Holzer oder andere – in wechselnden Präsentationen. Das Kupferstichkabinett der Kunsthalle gehört mit seinen mehr als 100.000 Zeichnungen und Druckgraphiken und wegen der hohen Qualität dieser Sammlung zu den bedeutendsten in Deutschland.

Sonderausstellungen

Neben der Sammlung erregt die Hamburger Kunsthalle international Aufmerksamkeit mit hochkarätigen Sonderausstellungen, die jährlich tausende Besucher in die Hansestadt locken. Neben dem klassischen Kunstgenuss bietet die Hamburger Kunsthalle in zwei Museumsshops eine große Auswahl an internationalen Kunstbüchern, Plakaten, Postkarten und Designobjekten. Einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt bietet das Restaurant The Cube der Galerie der Gegenwart. Auch das Café George Economou in der Rotunde des Museums lädt zum Verweilen ein.

Modernisierung des Haupteingangs

Die Hamburger Kunsthalle wurde dank einer 15-Millionen-Euro-Sachspende der Alexander Otto-Stiftung rundum erneuert. Ziel des Modernisierungsprojektes war es, den historischen, zentralen Haupteingang im Gründungsbau wieder zu beleben. Damit wurden alle Gebäudeteile der Hamburger Kunsthalle zu einem einzigen Museumskomplex zusammengeführt.  Auf den frei werdenden Flächen in den bisherigen Eingangsbereichen wird auch Kunst ausgestellt. 

Alle Führungen und Rundgänge

Öffentliche Führungen durch Sammlungen und Ausstellungen: täglich um 11 Uhr zu Highlights von Sammlungen, Mittwochs um 12 Uhr zu einem Werk, Donnerstagabend und am Wochenende durch große Ausstellungen.

Individuelle Führungen nach Vereinbarung (max. 25 Personen): Tel.: 040-428 131-0 , auch auf Englisch, Französich, Russisch, Italienisch und Spanisch möglich. Zuschlag von 10 Euro.

Familienführung: Die Sonntagsführung für Kinder und Eltern - Eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die Kunstgeschichten mit Spielen, Gesprächen und Experimenten vor den Originalen. Jeden Sonntag von 15 bis 16 Uhr, Treffpunkt: Foyer

Ferienprogramm für Kinder: In den Sommer- und Herbstferien lernen Kinder originale Kunstwerke kennen und erstellen eigene Werke. Montag bis Freitag, Kinder 5 bis 12 Jahre: 4,5 h 68 Euro / 3 h 45 Euro. Ab 13 Jahren 68 Euro. Anmeldungen unter ferien@hamburger-kunsthalle.de.

Das "Hamburger Kinderzimmer" steht Kindern (und Erwachsenen) Dienstag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr, Samstags, Sonntags und an Feiertagen, 10 bis 18 Uhr,  offen in dem nach Herzenslust gesehen, erlebt und gespielt werden kann.

Bildung und Vermittlung: Auskünfte unter Tel.: 040-428 131 214 oder unter bildung-vermittlung@hamburger-kunsthalle.de

Multimediaguides: Zu Sammlungen und ausgewählten Ausstellungen gibt es neben einer Audiospur, Fotos, Musik oder kurze Filme. Für Kinder gibt es einen speziellen Kinderguide.

Besondere Führungen: Museums- und Restaurantbesuch im "The Cube", Samstags und Sonntag für 40 Euro: ein 4-Gänge-Menü und zwei Führungen durch die Sammlung oder eine Ausstellung. Karten an der Kasse oder online erhältlich. Tischreservierung unter Tel.: 040-303 751 96.