Praktisches Können

Handwerkliche Ausbildung

Das Handwerk ist eines der vielfältigsten Berufsfelder, da es viele unterschiedliche Branchen umfasst. - Zwei linke Hände sollten Bewerber allerdings nicht haben.

Handwerkliche Ausbildung

Handwerkliche Ausbildung

In Deutschland gibt es derzeit circa 150 verschiedene handwerkliche Ausbildungsberufe, weshalb im Handwerk auch die meisten Ausbildungsplätze angeboten werden. Derzeit arbeiten rund 4,8 Millionen Menschen in rund 887.000 Betrieben im Handwerk und 500.000 junge Menschen werden ausgebildet. Handwerkliche Ausbildungen gibt es vor allem in der Metall-, Elektro-, Bau-, Holz-, Nahrungs-, Gesundheits- und Bekleidungsbranche. Die einzelnen Berufe unterscheiden sich sehr stark voneinander, auch in den Anforderungen an die Bewerber. Geschicklichkeit, Genauigkeit und praktisches Können sollte aber jeder Bewerber vorweisen. Im Handwerk kommt es zudem nicht nur auf körperliche Arbeit an, denn wer handwerklich arbeitet, muss auch Denkarbeit leisten, da Arbeitsschritte vor ihrer Ausführung einer ordentlichen Planung bedürfen.

Anforderungen für eine Handwerkliche Ausbildung

Anforderungen der Ausbilder sind je nach Branche ein Haupt- oder Realschulabschluss. Gern gesehen sind gute Deutsch- und Mathematiknoten. Dies ist nicht immer ein Muss, denn vielen Ausbildungsbetrieben ist die Persönlichkeit wichtiger und ob Beruf und Bewerber zusammenpassen. Mit der steigenden Größe der Abiturjahrgänge wird das Handwerk aber auch für Abiturientinnen und Abiturienten zunehmend interessanter.

Berufschancen im Handwerk

Wer die Gesellenprüfung am Ende der Lehrzeit erfolgreich ablegt, hat, auch wenn er nicht vom Ausbildungsbetrieb übernommen wird, gute Berufschancen. Da gute Handwerker immer benötigt werden, ist die Branche sehr sicher. Interessant für viele Bewerber ist außerdem, dass man sich nach der Meisterprüfung selbständig machen kann.

Finden Sie eine Handwerkliche Ausbildung in Hamburg

2970302
Handwerkliche Ausbildung
Das Handwerk ist eines der vielfältigsten Berufsfelder, da es viele unterschiedliche Branchen umfasst. - Zwei linke Hände sollten Bewerber allerdings nicht haben.
http://www.hamburg.de/handwerkliche-ausbildung/
http://www.hamburg.de/image/2970488/Handwerkliche+Ausbildung+Bild.jpg?width=150&height=150