Bezirk Harburg

Bewerben Sie sich! Interessenbekundungsverfahren „Aufsuchende Männer- und Väterarbeit“

Es wird ein Träger zur Übernahme des Angebots „Aufsuchende Männer- und Väterarbeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen und Wohnunterkünften" im Bezirk Harburg gesucht.

Interessenbekundungsverfahren, Männerarbeit, Väterarbeit, Erstaufnahmeeinrichtung, Harburg

Das Angebot umfasst mehrere Aspekte:

  • Es werden Angebote an den Bedarfen der (jungen) Männer orientiert entwickelt, die entweder in den Wohnunterkünften oder in Einrichtungen im Sozialraum stattfinden. Die Angebote reichen von Sport, gemeinsamem Kochen und Essen über Spielen bis zu  handwerklichen Angeboten.
  •  Neben dem Freizeitaspekt werden die Angebote genutzt, um Themen aufzugreifen und zu vertiefen. Zu den Themen zählen zum Beispiel „Beratung und Hilfe bei der Wohnraumsuche“, „Arbeits- und Ausbildungssuche“, „Rollenbild des Mannes“, „Das Schul- und Ausbildungssystem in Hamburg“, „Schulpflicht“, „Erziehung“, „Rolle der Väter in Familien“, „Häusliche Gewalt“ und vieles mehr. Die Themen können im Gruppenkontext oder in Einzelgesprächen nach Bedarf bearbeitet werden.
  • Es findet eine aufsuchende Arbeit im Sozialraum statt. Die Mitarbeiter suchen Orte auf, an denen sich die oben genannte Zielgruppe aufhält. Das können Orte im öffentlichen Raum sein oder auch Einrichtungen wie beispielsweise HdJ, Begegnungsstätten, Gemeinden oder Ähnliches.
  • Die Mitarbeiter begleiten den Einzelnen bei Bedarf zu Einrichtungen und Terminen wie dem Jobcenter, Wohnungsbesichtigungen, Schulen, Kitas und Ähnlichem.

Die Mitarbeiter verfügen über Kenntnisse interkultureller Sozialarbeit, gerne mit eigenem Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung und relevanten Sprachkenntnissen.

Weitere Informationen finden Sie im Ausschreibungstext des Interessenbekundungsverfahrens.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Antragsunterlagen bis zum 5. Mai 2017 per Post an:

Bezirksamt Harburg

Frau Haase, Geschäftszimmer D3

Harburger Ring 33

21073 Hamburg

Für inhaltliche Rückfragen  wenden Sie sich bitte an Frau Papmahl unter Tel. +49 40 428 71-2741 oder Frau Buck unter Tel. +49 40 428 71-3558  

oder per E-Mail: asd-netzwerk-harburg@harburg.hamburg.de

Für übergeordnete Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Hinrichs unter Tel. +49 40 42871-5306 oder per E-Mail: Jens.Hinrichs@harburg.hamburg.de.

 

Downloads