Harley Days Das große Harley-Fest in Hamburg

Bei den 12. Hamburg Harley Days werden wieder rund 60.000 Biker erwartet. Treffpunkt ist das Harley - Village am Großmarkt. Auch am Spielbudenplatz und in der Mönckebergstraße gibt es Events. Schlusspunkt ist die große Harley-Parade. Für die vielen Besucher und Zuschauer ist der Eintritt wie immer überall frei.

1 / 1

Das Fest der Harley-Fans

Adresse
Amsinckstraße 1, 20097 Hamburg
Wo?
Großmarkt, Reeperbahn und Mönckebergstraße
Wann?
26. bis 28. Juni 2015 | Freitag 12 - 24 Uhr, Samstag 11 - 24 Uhr, Sonntag 11 - 18 Uhr
Parkplätze
Free Bike Parking Flächen auf dem Großmarkt

Harley Days in Hamburg

„Am achten Tag schuf Gott die Harley.“
(Willie G. Davidson, Enkel des Firmengründers)

Für eingefleischte Harley-Fahrer ist ihr Motorrad schlicht ein Kunstwerk, das den Mythos des amerikanischen Traums von Freiheit und Abenteuer verkörpert. Bei den Harley Days werden in Hamburg wieder rund 60.000 der schweren Maschinen erwartet. Treffpunkt der Biker ist das Harley - Village am Großmarkt. Das Gelände bietet erneut einen faszinierenden Blick auf die architektonischen Wahrzeichen der Stadt.  

Harley-Village am Großmarkt

Auf dem Großmarkt schlägt das 40.000 Quadratmeter große Harley-Village wieder seine Zelte auf - übrigens auch in den nächsten fünf Jahren. Ein neuer Vertrag mit dem Großmarkt wurde gerade erst geschlossen. Hier befindet sich die Hauptbühne, zudem ist das Village Startpunkt der Demo-Rides und der großen Parade am Sonntag. Die bis zu 500.000 erwarteten Besucher können sich auf ein PS-starkes Rahmenprogramm freuen. 

Im Harley-Village präsentieren über 100 Händler – auch Official Harley-Davidson-Dealer –  vom Blinker bis zur Lederjacke alles was das Herz eines Harley-Bikers begehrt. Customizer polieren ihre Schmuckstücke auf Hochglanz, es gibt jede Menge Bikes, zum Staunen, Fachsimpeln und Träumen. Wer echtes Harley-Feeling schnuppern möchte, kann an allen drei Festtagen bei den beliebten Demo Rides auf den neuesten Harley-Modellen eine Probefahrt unternehmen. (Führerschein notwendig! Jacke, Helm und Handschuhe können ausgeliehen werden.) Natürlich gibt es im Village auch leckere Speisen und Getränke.

Wem das noch nicht genug ist, kann sich gegen eine Spende von 5 Euro beim Rolling Barber den Bart oder das Haar im 1950er-Jahre-Look stylen lassen. Jeder Cent, der bei dieser Aktion eingenommen wird, kommt der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. zugute. 

Programm auf der Hauptbühne im Harley-Village

Der Headliner sind die britischen Hardrock-Urgesteine von UFO. Nach 20 Jahren meldet sich die legendäre Band mit ihrem neuen Album „Conspiracy of Stars“ zurück. (Samstag., 27. Juni, 21.15 - 22:45 Uhr).

Aus den USA meldet sich stimmgewaltig Nikki Hill und Band mit ihrer Debüt-LP „Here’s Nikki Hill“zu Wort. (Samstag, 27. Juni, 19 - 20:30 Uhr).

Aus Deutschland ist die Band The New Roses als Geheimtipp dabei. Sie unterschrieben Anfang des Jahres einen internationalen Plattenvortrag und nehmen im Herbst ihr erstes Album auf. (Freitag, 26. Juni, 19 - 20:30 Uhr) 

Freitag und Samstag:  Romantische Pyroshow im Harley Village

Echte Profis werden am Freitag- und Samstagabend um zirka 22:45 Uhr die große Feuer- und Pyroshow inszenieren und den Himmel über dem Großmarkt in ein ganz besonderes Licht tauchen. Bei passender Musik-Untermalung dürfte es selbst den härtesten Bikern romantisch zumute werden.

Partymeile auf dem Spielbudenplatz

Der Spielbudenplatz bietet Bikern und Besuchern der Harley Days schon ab mittags einen zweiten Standort. Hier ist an allen drei Tagen eine Partymeile aufgebaut. Auf den Vattenfall-Bühnen gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm, zusätzlich verwandeln Customizer und Harley-Händler den Kiez in ein Shopping-Paradies. 

Samstag: Ride-In Bike Show in der Mönckebergstaße

Die Show ist das Schaulaufen für alle Biker, die über Monate ihr Herzblut in die Veredelung ihrer Maschinen stecken. Die schönsten und spektakulärsten Bikes, insgesamt 120 Modelle, werden in acht Kategorien prämiert. Wie immer werden tausende Zuschauer dem Spektakel beiwohnen.

Die große Harley-Parade am Sonntag

Keine Harley-Days, ohne die große Harley-Parade: Zum Abschluss der Harley-Days können auf der traditionellen Biker-Parade alle Harley-Fahrer ihr heiß geliebtes Motorrad auf der gut 40 km langen Strecke präsentieren. Auch Biker anderer Marken sind willkommen. Bei dieser Parade steht Hamburg Spalier und die Biker sagen "Danke" für ein gelungenes Wochenende. Anführen wird die Parade in diesem Jahr Markus Deibler, ein ehemaliger deutscher Schwimmer, und Harald Luther. Letzterer führte schon die allererste Parade in der Hansestadt an. Die Streckenführung ist auf der unteren Karte einsehbar. (Sonntag, 28. Juni 2015, Aufstellung ab 11 Uhr am Hamburger Großmarkt, Abfahrt zwischen 12 und 12.30 Uhr)

Die besten Plätze für Zuschauer

1. St. Pauli Landungsbrücken - auf dem Weinberg über der U- und S-Bahnstation
2. Reeperbahn - beste Stimmung garantiert!
3. Rödingsmarkt - U-Bahn-Brücke direkt über die Willy-Brandt-Straße
4. Baakenhafen - neueste Streckenführung, mit der neuen U4 (HafenCity Universität) zu erreichen!

Noch mehr Bemühen um Lärmschutz

Es gibt seit Beginn zahlreiche Bemühungen, die Lärmbelastung der Anwohner möglichst gering zu halten, etwa durch die Verlegung der Paradenroute in weniger besiedelte Gebiete. Dieses Jahr werden zudem unter dem Motto „Respekt für Hamburg“ die Biker dazu angehalten, Wohngebiete stärker zu meiden und Rücksicht zu nehmen. www.respekt-fuer-hamburg.de

Offizielle Webseite: Harley Days

Karte

Den genauen Streckenverlauf der Parade und weitere Verkehrshinweise können Sie auf der Seite unserer Störungsmeldungen finden. 

Video: Bestes Wetter bei den Harley Days 2014

Quelle: Hamburg1

Weitere Informationen finden Sie unter: Hamburg Harley Days.

Weitere Events im Bereich Auto & Straße

Hamburger Motorrad Tage | Street Mag Show Hamburg | ADAC Hamburg Klassik | Motorradgottesdienst Hamburg | Stadtpark-Revival | Hamburg-Berlin Klassik Rallye | Mercedes-Benz 300 SL Oldtimer Rallye

article
261578
Das große Harley-Fest in Hamburg
Bei den 12. Hamburg Harley Days werden wieder rund 60.000 Biker erwartet. Treffpunkt ist das Harley - Village am Großmarkt. Auch am Spielbudenplatz und in der Mönckebergstraße gibt es Events. Schlusspunkt ist die große Harley-Parade. Für die vielen Besucher und Zuschauer ist der Eintritt wie immer überall frei.
http://www.hamburg.de/harley-days/
20150629 08:05:27
http://www.hamburg.de/image/4540612/1x1/150/150/ac944c2ea88f97781c868569d521e49e/du/harley-days-2015-03.jpg