Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Hausboote und Schwimmende Häuser

Hausboote in Hamburg

Mit Hausbooten werden meistens Städte wie, Amsterdam, Kopenhagen, oder Paris in Verbindung gebracht, seltener deutsche Städte. In Hamburg gibt es  mehr Hausboote, als  vermutet  wird – Museums-, Hotel- und Wohnschiffe im Flusssystem der Bille, schwimmende hafengewerbliche Nutzungen und sogar eine schwimmende Kirche etc. Neue Hausboote am Eilbekkanal bereichern seit 2008 das Stadtbild. Diese Belebung von Wasserflächen setzt einen neuen städtebaulichen Akzent und wird Hamburg als grüne Metropole am Wasser noch attraktiver machen. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt hat  mögliche Liegeplätze für Hausboote in der Karte der Eignungsflächen zusammengestellt. Das Pilotprojekt am Eilbekkanal ist 2010 in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Nord realisiert worden.

1 / 1