Die schönsten Weihnachtsmärkte der Metropolregion Hamburg Weihnachtszauber im Umland

Glühwein, Marzipan, gebrannte Mandeln und handgefertigter Christbaumschmuck: Entdecken Sie in der Adventszeit die schönen Weihnachtsmärkte im Hamburger Umland.

1 / 1

Weihnachtsmärkte in der Metropolregion Hamburg

Lübecker Weihnachtsmarkt

27. November bis 29. Dezember 2017, täglich 11 bis 21 Uhr, Fr+Sa bis 22 Uhr, 24. und 25. geschlossen, am Rathaus
Der Weihnachtsmarkt in der Weltkulturerbestadt Lübeck zählt zu den Schönsten in Deutschland und ist sogar über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nicht umsonst, denn der Weihnachtsmarkt lädt bereits seit 1648 zum stimmungsvollen Bummel ein. Die wunderschöne Kulisse vor dem Rathaus, das liebevoll ausgewählte Kunsthandwerk, der Duft von Marzipan & gebrannten Mandeln, der allseits in der Luft liegt und die urigen Buden machen den Reiz des Lübecker Weihnachsmarktes aus. Allein der Weg durch die gut erhaltene Altstadt mit der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone ist schon einen Besuch wert. Neben dem Weihnachtsmarkt können Besucher der Stadt spannende Sehenswürdigkeiten vom Holstentor bis zum Hansemuseum entdecken. 

Burger Weihnachtswochen auf Fehmarn

30. November bis 30. Dezember 2017, Mo-Fr ab 15 Uhr, Sa+So ab 12 Uhr, 24. und 25. geschlossen, auf dem Burger Marktplatz
Nicht ganz so alt aber nicht weniger charmant ist der Weihnachtsmarkt in Burg auf Fehmarn. Seit vierJahren erstrahlt der Burger Marktplatz zur Adventszeit im Lichterglanz. Rund um eine riesige geschmückte Tanne ist das skandinavisch anmutende Budendorf aufgebaut. Passend zur Ostseeinsel können Besucher es sich sogar in Strandkörben gemütlich machen und das weihnachtliche Flair genießen. Jeden Tag gibt es Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, Open-Air-Kino und Kinderbelustigung. Und auch der Weihnachtsmann schaut schon mal vorbei und hält so manche Leckerei und Geschichte bereit. 

Wismarer Weihnachtsmarkt

27. November bis 21. Dezember 2017, Mo-Do+So 11 bis 20 Uhr, Fr+Sa 11 bis 21 Uhr, auf dem Marktplatz Wismar
Eingerahmt von der einzigartigen Kulisse des historischen Markplatzes in Wismar sorgen im schwedischen Stil gefertigte Hütten mit weihnachtlichen Köstlichkeiten, Weihnachtsbaumschmuck, handgefertigtem Spielzeug und Kerzen für weihnachtliche Stimmung. An allen Adventssonntagen wird Besuchern des Wismarer Weihnachtsmarktes ein Live-Unterhaltungsprogramm geboten. Wer am 2. Dezember in Wismar ist, kann erleben wie der Weihnachtsmann um 13:30 Uhr mit seinem Schiff im Alten Hafen ankommt und mit seinem Gefolge in einer Kutsche zum Marktplatz fährt. Gerade für Kinder ein tolles Erlebnis. 

Möllner Weihnachtsmarkt

1. Dezember bis 23. Dezember 2017, an den Adventswochenenden von Freitag bis Sonntag, auf dem Möllner Marktplatz
Leckere Mutzen und Grillspezialitäten, Glühwein und Poffertjes - alle Jahre wieder lädt die Eulenspiegelstadt Mölln im Herzogtum Lauenburg auf den weihnachtlich geschmückten Marktplatz. Hoch über die Buden ragt der Tannenbaum mit seinen tausenden Lichtern, dem Weihnachtsstern und roten Kugeln. Die St. Nikolai-Kirche und gepflegte Fachwerkhäusern bilden die Kulisse des Möllner Weihnachtsmarktes. Neben den Ständen auf dem Marktplatz bietet der Kunsthandwerkermarkt im historischen Rathaus eine feine Auswahl an Schmuck, Accessoires und adventlicher Dekoration. An allen vier Adventssonntagen lädt die Musikhütte zu Live-Musik. 

Weihnachtsmarkt und Zwergenwald Bad Schwartau

27. November bis 26. Dezember 2017, auf dem Markt
Bad Schwartau wartet Ende November und im Dezember mit einer deutschlandweit einzigartigen Attraktion auf. Neben Glühwein und weihnachtlichen Leckereien entsteht seit nunmehr 31 Jahren ein charmanter Zwergenwald. Der Künstler Rolf Kirsten ordnet dabei über 130 kleine bewegliche Wichtel zu Alltagszenarien in 25 liebevoll ausgestatteten Häusern an. Ein weiterer Höhepunkt in der Adventszeit in Bad Schwartau ist der Kunsthandwerkermarkt aus dem Erzgebirge. Vom 6. bis 11. Dezember 2017 können Besucher 20 Drechslern, Schnitzern, Spielzeugmachern, Holzgestaltern und Glasschleifern aus dem Erzgebirge über die Schulter schauen. Der Kunsthandwerkermarkt findet in der Schulstraße 10 in der Krummlandhalle statt. 

Pronstorfer Weihnacht

24. November bis 17. Dezember 2017, an allen Adventswochenenden von Freitag bis Sonntag, Gut Pronstorf
Das Gut Pronstorf am Rande der Holsteinischen Schweiz veranstaltet seit über 25 Jahren einen Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des barocken Herrenhauses. Im gutsherrlichen Ambiente zeigen über 100 Künstler und Kunsthandwerker Dekoratives aus Glas, Ton, Holz, Karton und vielen anderen Stoffen. Stände mit Naturprodukten wie Honig, Käse, geräuchertem Fisch, Brot und Marmeladen runden das Angebot ab. Historische Bänkelsänger geben Lieder zum Besten und der Nikolaus kommt mit seinen Engeln. Außerdem entsteht speziell für den Pronstorfer Weihnachtsmarkt ein Hüttendorf aus schwedischen Holzhäusern. 

Weihnachtsmarkt am Lüneburger Rathaus

27. November bis 22. Dezember 2017, Lüneburger Marktplatz
Nur einen Katzensprung von Hamburg entfernt lädt der Weihnachtsmarkt am Lüneburger Rathaus zum stimmungsvollen Bummel ein. Das historische Rathaus wird zu diesem Anlass ganz besonders schön beleuchtet. Die hölzernen Stände mit ihren Leckereien, ein nostalgisches Kinderkarussell und die Kulisse der historischen Altstadt sorgen für fröhliche Weihnachtsstimmung. Wer schon mal in Lüneburg ist, sollte unbedingt auch den wenige Meter entfernten Weihnachtsmarkt an der St. Johannis-Kirche besuchen, der vom 27. November bis zum 23. Dezember 2017 stattfindet. Alle zwei Jahre lockt auch der historische Christmarkt in die Gassen rund um die St. Michaeliskirche. Die Gäste werden in die Zeit der Renaissance versetzt und können unterhaltsame Spektakel erleben. 2017 findet der Christmarkt am 2. und 3. Dezember statt. 

Stader Weihnachtsmarkt

30. November bis 23. Dezember 2017, Pferdemarkt, Hökerstraße, Fischmarkt auch bis 30. Dezember 2017
Die Stader Altstadt ist in der Adventszeit nicht nur wunderschön beleuchtet, zwischen Pferdemarkt und Fischmarkt können Sie die gemütlichste Zeit des Jahres auch auf dem Stader Weihnachtsmarkt genießen. Weihnachtliche Stimmung kommt bei den Auftritten der schwedischen Lichterkönigin Lucia, des Blasorchesters oder der Kinderweihnachtsshow auf. Jeden Nachmittag kommt der Weihnachtsmann und bringt den kleinen Besuchern süße Überraschungen mit. 

Weitere große und kleine Weihnachtsmärkte in der Metropolregion

Weihnachtsmarkt Gut Basthorst: 24. und 26. November 2017 sowie an allen Adventswochenenden jeweils Freitag bis Sonntag
Neumünster Weihnachtsmarkt mit Eisbahn Großflecken: 27. November bis 23. Dezember 2017
Heider Winterwelt auf dem Marktplatz: 27. November 2017 bis 7. Januar 2018
Pinneberger Weihnachtsdorf, Drosteiplatz: 27. November bis 23. Dezember 2017
Cuxhaven: Weihnachtszauber am Schloss Ritzebüttel: 29. November bis 29. Dezember 2017
Soltau am Soltauer Hagen und in der Markstraße: 30. November bis 3. Dezember 2017
Werkstatt der Engel am Schloss Eutin: Termin 2017 liegt noch nicht vor
Uelzener Weihnachtszauber an der St. Marien Kirche: 29. November bis 23. Dezember 2017
Glücksstädter Sternenzauber: 2. bis 24. Dezember 2017, Höhepunkt ist der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz vom 15. bis 17. Dezember 2017
Weihnachtsmarkt im Dithmarscher Landesmuseum: 2. und 3. Dezember 2017
Rotenburg Wümme: Nikolausmarkt in der Innenstadt: 8. bis 10. Dezember 2017
Lauenburger Weihnachtsmarkt am Schloss: 9. und 10. Dezember und 16. und 17. Dezember 2017
Kunsthandwerkermarkt auf dem Schloss Agathenburg: 9. und 10. Dezember 2017
Büsumer Winterzauber: Termin 2017 liegt noch nicht vor
Buxtehuder Weihnachtsmarkt: 1. bis 23. Dezember 2017
Winterzauber Timmendorfer Strand: 14. Dezember bis 7. Januar 2018
Brunsbüttler Weihnachtsmarkt am Rathausplatz: 16. und 17. Dezember 2017

Tipps






Weihnachtszauber im Umland
Glühwein, Marzipan, gebrannte Mandeln und handgefertigter Christbaumschmuck: Entdecken Sie in der Adventszeit die schönen Weihnachtsmärkte im Hamburger Umland.
http://www.hamburg.de/image/7379440/1x1/150/150/a0663a40c0bb6ddcdfe430d1c222d682/es/dscr-03946.jpg
20171113 12:15:07