Behörde für Umwelt und Energie

Die Badesaison 2017 ist beendet. Hohendeicher See, Badestelle Süd

1 / 1

Hohendeicher See, Badestelle Süd

Der Hohendeicher See liegt direkt hinterm Elbdeich in den Vier- und Marschlanden im Bezirk Bergedorf. Der See entstand im Jahr 1966 durch den Abbau von Kies und Klei für den Deichbau. Am östlichen Seeufer befindet sich der Campingplatz.

Die beiden Badestellen befinden sich am westlichen Ufer (kleiner Sandstrand und Liegewiese) sowie am südlichen Ufer (großer Sandstrand und Liegewiese). Es gibt keinen abgetrennten Nichtschwimmerbereich. Der See wird im westlichen Bereich intensiv von Surfern genutzt. Achtung: Es gibt schon in Ufernähe Abbruchkanten, an denen das Wasser unvermittelt sehr tief wird. Dies ist typisch für einen Baggersee.

Es gibt keine Badeaufsicht.

Badegewässerqualität

  • Badegewässerqualität Ausgezeichnet

    Die Qualität wurde auf Grundlage der bakteriologischen Untersuchungen der letzten vier Jahre eingestuft.

Serviceeinrichtungen

Welchen Service bietet die Badestelle

Serviceeinrichtungen: Eintritt, Badeaufsicht, WC, Dusche, Kiosk, Terrasse, Spielplatz, Liegewiese/Sandstrand, Tischtennis, Parken

Lage der Badestelle und Anfahrt

Overwerder Weg • 21037 Hamburg

  • S21, Haltestelle Tiefstack
  • Bus 120 (Richtung Zeltplatz Altengamme), Haltestelle Overwerder

Fahrplanauskunft und große Karte

Aktuelle Wasserqualität

Untersuchungsergebnisse 2017, Hohendeicher See, Badestelle Süd