Hotel HafenCity Übernachten im neuen Stadtteil

Nach und nach entstehen in der HafenCity neben Wohnräumen, Arbeitsstätten und Freizeitangeboten auch neue Hotels.

Hotels in der HafenCity

Hotel suchen


25hours Hotel Hamburg HafenCity****

Designhotel mit gemütlichen Kojen ab 52,50 Euro

25hours Hotel Hamburg HafencityDas 25hours Hotel Hamburg HafenCity kombiniert den maritimen Look der HafenCity und den Flair der historischen Speicherstadt in einem individuellen Designkonzept. Die realen Geschichten von 25 Seeleuten aus aller Welt inspirierten hierbei zu anekdotischen Accessoires und Objekten im gesamten Hotel. Das 25hours in der HafenCity bietet 170 Zimmer, die maritim und individuell eingerichtet sind. Zudem sind alle Zimmer mit einem Queensize Bett, einer Klimaanlage, einer Regendusche, einer iPod Docking Station und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Gäste haben zudem Zugang zur iMac Workstation im Radio Room und zum kostenfreien MINI und Fahrradverleih.

Button Bett-Emblem Hotel buchen Standard klein25hours Hotel Hamburg HafenCity
Überseeallee 5
20457 Hamburg

Die Ab-Preise ergeben sich aus den Kosten pro Person pro Nacht im Doppelzimmer. Alle Angaben ohne Gewähr.



Geplant für Ende 2016

The Westin Hamburg****
Für den 4. November 2016 ist die Eröffnung des Hotels The Westin Hamburg in der HafenCity geplant. Das Luxus-Hotel wird im Gebäude der Elbphilharmonie untergebracht sein und den Gästen einen atemberaubenden Blick auf den Hamburger Hafen bieten. Geplant sind 244 exklusive Zimmer und Suiten. Hotelgäste können im zirka 1.200 Quadratmeter großen Wellness-Bereich entspannen, im Restaurant kreative Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten kosten oder in der hoteleigenen Bar Cocktails mit Blick auf den Hafen genießen. 

Wir durften bereits einen ersten Blick in das Hotel in der Elbphilharmonie werfen: The Westin Hamburg.

Geplant für 2017

JUFA Hamburg HafenCity
Ab Spätsommer 2017 gesellt sich zu den Hotels in der HafenCity das familienfreundliche Stadthotel JUFA Hamburg HafenCity. Geplant sind 220 Zimmer: Familienzimmer mit einem eigenen Bereich für Familien und Kinder, Junior-Suiten, 12 rollstuhlgerechete Hotelzimmer sowie Zimmer mit überlangen Betten. Alle Zimmer werden klimatisiert sein und über TV und WLAN verfügen. Außerdem verspricht das Hotel unter anderem spezielle Family-Packages, Indoor-Spielstätten und innovative Außenanlagen für Familien, Städtereisende, Schulklassen, Reisegruppen und Seminarveranstalter.

Stadthaushotel HafenCity***
In der HafenCity soll im dritten Quartal 2017 das zweite Stadthaushotel in Hamburg eröffnet werden. Hierbei handelt es sich um ein integratives Drei-Sterne-Hotel mit zirka 90 Zimmern, einem Restaurant, einem Konferenz- und Festsaal sowie einem Tagungsraum. Das Besondere am Konzept des Stadthaushotels ist die Integration von Menschen mit Behinderungen: 1987 schlossen sich die Eltern von acht unterschiedlich stark behinderten Kindern zur Initiative Werkstadthaus e.V. zusammen und realisierten in nur sechs Jahren das bekannteste Integrationshotel Europas in Hamburg-Altona.

Holiday Inn Hamburg Hafencity****
Die Eröffnung des neuen Holiday Inn Hamburg HafenCity im Quartier Am Lohsepark ist für Ende 2017 geplant. Das 265 Zimmer umfassende Hotel soll direkt gegenüber der HafenCity Universität in einem zirka 21.000 Quadratmeter großen Neubau entstehen, der außerdem für studentisches Wohnen und frei finanzierten Wohnungsbau genutzt werden soll. Das 4-Sterne-Haus wird vom ECE Projektmanagement auf rund 11.900 Quadratmetern realisiert und soll unter anderem einen Konferenz- und Veranstaltungsbereich für bis zu 300 Personen bieten. Außerdem wird für die an die Lobby grenzenden, öffentlichen Hotelbereiche das sogenannte "Open Lobby Konzept" umgesetzt, bei dem die Grenzen zwischen Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar, Lounge und einem Business Center zugunsten einer ganzheitlichen Raumgestaltung aufgehoben werden.

Innside Meliá Hamburg HafenCity****
Die Eröffnung des Innside Meliá Hamburg HafenCity am Högerdamm ist bisher grob für 2017 angesetzt. Das neue 4-Sterne-Hotel der Meliá-Gruppe soll 207 Zimmer, Konferenzräume, eine Bar, ein Restaurant, ein Fitnesscenter, eine Tiefgarage und ein eigenen Bootsanleger umfassen.

Karte