Rotlichttour Einblick in die Welt der Prostitution

Die Rotlichttour über die Hamburger Reeperbahn ist ein ganz besonderer Rundgang, der einen spannenden Einblick in die Welt der Prostitution gibt – wie sie früher war und wie sie heute ist.

Rotlichttour über die Reeperbahn

Button Tickets Standard

Rotlichttour mit Tellergericht

Bevor sich am späten Abend die Straßen von St. Pauli füllen, startet dort die Rotlichttour. Der Rundgang liefert sachlich und seriös viele Informationen zu dem Thema, das die Neugier der Gäste dieses Stadtviertels weckt: Prostitution  – wie sie früher war und wie sie heute ist.

Eine Gästeführerin führt in der Dirnentracht des 16. Jahrhunderts durch die Straßen des Vergnügungs- und Rotlichtviertels. Dabei erzählt sie von der Geschichte der Huren, der Position der Kirche und dem Hurenleben im Wandel der Zeit, von unterschiedlichen Sexpraktiken und ungewöhnlichen Hilfsmitteln. Die Teilnehmer der Tour können sogar einen Blick in zwei originalgetreue Bordellzimmer werfen.

Die Führung endet in einem Restaurant, wo sich die Gästeführerin mit einem Schnaps verabschiedet. für die Teilnehmer geht es aber noch mit einem leckeren "Tellergericht" weiter. Danach kann man gut gestärkt, gut gelaunt und gut informiert selber auf einen abendlichen Erkundungsgang über den Kiez begeben.

Einblick in die Welt der Prostitution
Die Rotlichttour über die Hamburger Reeperbahn ist ein ganz besonderer Rundgang, der einen spannenden Einblick in die Welt der Prostitution gibt – wie sie früher war und wie sie heute ist.
https://www.hamburg.de/image/4148968/1x1/150/150/d9ab965431663d4c38ef5927be9319d3/xk/rotlichttour-bild.jpg
20170104 13:52:44