HVV Preiserhöhung Fahrkarten beim HVV werden teuerer

Zum Jahresbeginn 2016 hat der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eine Tarifanhebung um durchschnittlich 1,9 Prozent durchgesetzt. Damit fällt die Preisanpassung deutlich niedriger aus als in den vergangenen Jahren.

Preiserhöhung im HVV

HVV erhöht Preise bei Fahrkarten

Der HVV hat bei den zuständigen politischen Gremien eine Tarifanpassung um 1,9 Prozent durchgesetzt. Seit dem 1. Januar 2016 sind die neuen Preise in Kraft. Diese Anpassung fällt prozentual geringer aus als die Anpassungen der letzten Jahre. Zum Vergleich: 2013 stiegen die HVV-Preise um 3,5 Prozent, 2014 um 3,2 Prozent, 2015 um 2,6 Prozent.

HVV-Tarifindex

Ausschlaggebend für die Preisentwicklung ist der HVV-Tarifindex, der auf den Kosten für Personal, Diesel und Strom bei den Verkehrsunternehmen sowie auf der allgemeinen Verbraucherpreisentwicklung basiert. Da die Dieselkosten seit Mitte 2014 rückläufig sind und die Verbraucherpreise nur noch leicht steigen, liegt die Preisanhebung folgerichtig unter den Werten der Vorjahre. Der HVV-Tarifindex ergibt sich aus der Gewichtung von 57,8 Prozent Verbraucherpreise, 33,9 Prozent Lohnkosten, 4,3 Prozent Dieselkosten und 4,0 Prozent Stromkosten.

Für die wichtigsten Fahrkarten im HVV wirkt sich die Preisanpassung wie folgt aus:

Einzelkarten

  • Stadt-Karte: 1,50 Euro statt bisher 1,45
  • Kurzstrecke: 1,50 Euro (keine Preisanhebung)
  • Nahbereich / 1 Zone: 2,20 Euro statt bisher 2,10 Euro
  • Großbereich / 1-2 Ringe: 3,20 Euro statt bisher 3,10 Euro
  • Gesamtbereich: 8,70 Euro statt bisher 8,40 Euro
  • Kind Großbereich: 1,20 Euro statt bisher 1,10 Euro

Tageskarten

  • 9-Uhr-Tageskarte Großbereich: 6,20 Euro statt bisher 6,00 Euro
  • Gruppenkarte Großbereich: 11,60 Euro statt bisher 11,20
  • 9-Uhr-Tageskarte Kind Großbereich: 2,30 Euro statt bisher 2,10 Euro

Allgemeine Monatskarten

  • 2 Zonen: 53,30 Euro statt bisher 52,60
  • Großbereich: 85,00 Euro statt bisher 84,00 Euro
  • Gesamtbereich: 170,00 Euro statt bisher 168,00 Euro
  • CC/Senioren Großbereich: 49,40 Euro statt bisher 48,50 Euro

Allgemeines Großkundenabonnement

  • Proficard: 66,50 Euro statt bisher 65,70 Euro

Die Fahrpreisanpassungen in der Übersicht finden Sie auch im PDF des HVV zum Download: Preisanpassung wichtigste Fahrkarten.

article
4096344
Fahrkarten beim HVV werden teuerer
Zum Jahresbeginn 2016 hat der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eine Tarifanhebung um durchschnittlich 1,9 Prozent durchgesetzt. Damit fällt die Preisanpassung deutlich niedriger aus als in den vergangenen Jahren.
http://www.hamburg.de/hvv/4096344/hvv-preiserhoehung/
20160121 16:00:55
http://www.hamburg.de/image/3517530/1x1/150/150/948d47f93421cb7c62a677fe398d2801/Mu/fahrkartenautomat.jpg