Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

IBA Hamburg und igs 2013 Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH und internationale Gartenschau igs 2013

Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH und internationale Gartenschau igs 2013

IBA+igs2013+Sprung

Um die Umsetzung dieser Ziele voranzubringen, wird in einem ersten Schritt auf den Elbinseln und im Harburger Binnenhafen eine Internationale Bauausstellung (IBA) realisiert. Zeitgleich entsteht im Zentrum Wilhelmsburgs ein neuer Park, der im Jahr 2013 mit einer internationalen Gartenschau eröffnet wird. Für beide Maßnahmen wurden städtische Gesellschaften zur operativen Umsetzung gegründet. (IBA Hamburg GmbH und igs hamburg 2013 gmbh)

Nach einer intensiven Planungsphase 2007 bis 2008 befinden sich IBA und igs seit 2009 in der Umsetzungsphase. 2010 war „Halbzeit“ für die IBA Hamburg: Das Jahr war geprägt durch eine Vielzahl von Grundsteinlegungen und wurde flankiert von einem vielfältigen Veranstaltungs- und Führungsprogramm.

Am 22. März 2013 beginnt das offizielle Präsentationsjahr der IBA: Rund 70 innovative Projekte, die beispielhafte Lösungen für die Gestaltung und Organisation von Großstädten in Zeiten von Globalisierung und Internationalisierung zeigen, werden der Öffentlichkeit präsentiert. Neben rein baulichen Aspekten geht es dabei auch um zahlreiche Lebensbereiche, bei denen durch die IBA Hamburg 2013 auf den Elbinseln Defizite verringert sowie Potenziale genutzt und ausgebaut werden sollen. Parallel öffnet am 26. April 2013 auch die igs ihre Pforten: Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ zeigt sie den Ideenreichtum der Gärtner, Züchter und Landschaftsarchitekten, umrahmt von spannenden Sport- und Spielangeboten und über tausend Bildungs- und Kulturveranstaltungen.