Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Was für Jungs! Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Am 27. April entdecken Jungen - wie auch Mädchen - neue berufliche Perspektiven. Hier erfahren Sie, wie engagierte Lehrkräfte dabei helfen können.

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Jungen und Mädchen entscheiden sich bei der Berufswahl auch heute noch häufig für typische "Männer-“ bzw. „Frauenberufe". Vorurteile gegenüber bestimmten Berufen und Tätigkeiten hindern viele Jungen und Mädchen daran, sich in erster Linie an ihren eigenen Kompetenzen und Interessen zu orientieren.

Am Boys' Day und zeitgleich am Girls’ Day können sie neue Perspektiven entdecken:

  • Mädchen können an diesem Tag erfahren, wie interessant und spannend beispielsweise die Arbeit einer Ingenieurin oder einer Mechatronikerin sein kann. Sie werden entweder durch Eltern oder andere Erwachsene in Betriebe eingeladen. Sie können aber auch von sich aus Kontakt zu Betrieben aufnehmen oder sich über die Internetseite www.girls-day.de über freie Plätze in Hamburger Betrieben informieren.
  • Jungen finden in diesem Jahr ebenfalls unter www.boys-day.de wieder ein großes Angebot an Erkundungsplätzen im sozialen und erzieherischen Bereich. Sie können erfahren, wie motivierend beispielsweise eine Tätigkeit als Erzieher, Grundschullehrer oder im Bereich der Pflege sein kann. Sie werden ebenfalls entweder durch Eltern oder andere Erwachsene in Sozialbetriebe eingeladen. Oder sie nehmen von sich aus Kontakt zu Kindertagesstätten, Grundschulen, Behinderteneinrichtungen in ihrem Stadtteil auf. Die erforderlichen Formulare gibt es hier...
  • Über die Teilnahme entscheidet die Schule. Schülerinnen und Schüler, die am 27. April in der Schule bleiben, könnten – mit Ihnen als Lehrkraft – beispielsweise Themen wie Berufswahl, Lebensplanung oder Vorurteile gegenüber Männern und Frauen bearbeiten. Unterrichtsmaterialien hierzu können Sie beziehen bei den bundesweiten Koordinationsstellen www.neue-wege-fuer-jungs.de und www.girls-day.de 

Einbindung in den Unterricht

Um die Aktion nachhaltig wirksam werden zu lassen, ist eine rechtzeitige unterrichtliche Einbindung empfehlenswert. Für weitere Informationen – zum Beispiel, warum es überhaupt einen Boys' Day mit Angeboten für Jungen gibt und wie bestimmte Themen unterrichtlich behandelt werden könnten – finden Sie viel Interessantes unter Downloads, Materialien & Links.

Wenn Sie Interesse daran haben, zum 27. April einen Mitarbeiter einer Kita oder einer anderen sozialen Einrichtung in Ihre Klasse einzuladen, um den Jungen etwas über sein Berufsfeld und seine Erfahrungen zu erzählen, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter Tel. (040) 38 19 07 oder wasfuerjungs@aol.com. Dann könnte gegebenenfalls ein Besuch mit einer Fachkraft koordiniert werden.

Und sollten Sie weitere Anregungen haben: Das Projekt-Team freut sich über Rückmeldungen!

Kontakt

Bumper

Behörde für Schule und Berufsbildung

Marcus Thieme
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Hohe Weide 16
20259 Hamburg

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Petra Reimer
Hamburger Straße 37
22083 Hamburg