Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Unterstützung Informationen für Mütter und Väter

Wenn Ihnen Ihr Sohn demnächst eine Anmeldung bzw. "Freistellung vom Unterricht" unter die Augen hält, ist Ihre Unterschrift gefragt. Aber auch vorher schon können Sie ihm bei der Suche nach einem Erkundungsplatz helfen.

Infos für Mütter und Väter "Was für Jungs!" Hamburg / Boys' Day

Jungen haben es heute nicht leicht, den an sie gestellten Erwartungen, immer gerecht zu werden – ohne dabei ihre eigenen Wünsche und Möglichkeiten zu verstecken. Daher ist es von Nutzen, sie in Tätigkeitsbereiche hineinschauen zu lassen, zu denen sie sich bisher nicht getraut haben oder an die sie bisher eher nicht gedacht haben:

  • Gespräche mit alten Menschen,
  • Vorlesestunden im Kindergarten,
  • Fußballtraining in einer Grundschule,
  • Anleitung in einer Behindertenwerkstatt,
  • Einkaufsbummel mit einem Rollstuhlfahrer ...

Liebe Väter und Mütter: Bitte unterstützen Sie Ihre Söhne bei der Suche nach einem Erkundungsplatz, und begleiten Sie sie auch später bei der Suche nach einer befriedigenden Lebensplanung zwischen Familie und Beruf, Arbeit und Vaterschaft.

Die Schule Ihres Sohnes entscheidet darüber, ob sie am 27. April an "Was für Jungs!" Hamburg / Boys' Day beteiligt. Wenn dies der Fall ist, benötigt Ihr Sohn noch Ihre Zustimmung. Diese können Sie ihm auf dem Formular unten erteilen.

Alles, was Sie sonst noch wissen möchten, finden Sie auf diesen Internetseiten. Für weitere Informationen – zum Beispiel, warum es überhaupt Angebote für Jungen am Girls’ Day gibt – können Sie unter Downloads, Materialien & Links viel Interessantes finden.

Sollten Sie Anregungen haben: Das Projekt-Team freut sich über Rückmeldungen.


Kontaktmöglichkeit
Alexander Bentheim
Projektleiter "Was für Jungs!"
Tel: (040) 38 19 07
E-Mail: wasfuerjungs@aol.com