Internationale Küche in Hamburg Kulinarische Reise um die Welt

Außergewöhnliche Kombinationen, vielfältige Produkte und teils exotische Gewürze rufen besondere Geschmackseindrücke hervor. Die internationale Küche in Hamburg vereint Hamburg mit Hongkong, Frankreich mit Japan und Italien mit Österreich. Sie präsentiert sich in der Hamburger Innenstadt ebenso wie in den Elbvororten und den Szenevierteln. 

1 / 1

Internationale Restaurants

hamburg.de empfiehlt

BROOK (Altstadt)
(deutsch, asiatisch, mediterran) Mo-Sa 12:00-15:00 Uhr, 18:00-22:30 Uhr
Vom Hamburger Labskaus mit Spiegelei, Rollmops und Gurke über das Wiener Schnitzel bis hin zum gebeizten Lachs "Hongkong-Style" auf Chili-Gurken mit spicy Mango serviert Chefkoch Lars Schabliniski die unterschiedlichsten Gerichte. Er hat in den edelsten Häusern Deutschlands und in Kalifornien gekocht und bereichert die Gastronomie an der Speicherstadt mit einer exklusiven Kombination aus verschiedenen Küchen und Einflüssen. Dazu harmonierend werden Weine aus Deutschland, Italien, Frankreich und Übersee gereicht.

Restaurant Schauermann (St. Pauli)
(internationale Küche mit norddeutscher Prägung) Mo-Sa ab 18:00 Uhr, Küche bis 23:00 Uhr
Sowohl drinnen als auch draußen haben Gäste eine tolle Aussicht über den Hafen, denn das Schauermann liegt am oberen Abschnitt der Hafenstraße. Das dezent eingerichtete Restaurant mit schwarzen Lederstühlen hat eine übersichtliche Speisekarte mit Gerichten wie Seehecht auf Tomaten-Fenchel-Gemüse und Basilikumsauce oder Lachstartar auf asiatischem Gurkensalat oder als Dessert weißes Kaffeemousse mit Portweinfeige und Tonkobohneneis. Der Service empfiehlt gerne einen passenden Wein zum ausgewählten Gericht. 

Cox (St. Georg)
(französisch, deutsch, international) Mo-Fr 12:00-15:00 Uhr, Mo-Fr 18:30-23:30 Uhr, Sa-So 18:00-23:30 Uhr
Kreative Küche, Gerichte mit hohem Originalitäts-Faktor und schon mehrmals mit dem Bib Gourmand ausgezeichnet: Das Cox bietet eine erstklassige raffinierte Küche mit gut ausgesuchten Weinen auf hochpreisigem Niveau. Das Personal ist aufmerksam und serviert die leckeren Speisen in geschmackvollem Ambiente. Tipp: Lieber einen Tisch reservieren.

Eisenstein (Ottensen)
(international) täglich 11:00-1:00 Uhr
Schon mal Pizza in einer alten Schiffsschraubenfabrik gegessen? Das Szenerestaurant in den Zeisehallen ist nicht nur dafür stadtbekannt. Mit der Eröffnung des Eisenstein Ende der 80er Jahre wurde den Zeise-Hallen neues Leben eingehaucht. Die historische Architektur, gepaart mit Industriedesign, Pizza aus dem Holzbackofen und internationale Küche machen das Restaurant zu einem Magneten - nicht nur für Menschen aus der Musik-, Film- und Kulturszene. Ein Essen im Eisenstein lässt sich wunderbar mit einem Besuch im Zeise-Kino verbinden. Tipp für sonntags: der umfangreiche Brunch!

Restaurant FuH (Ottensen)
(international, mediterran) Mi-Sa 17:30-23:00 Uhr, So 17:00-22:00 Uhr
FuH steht für Fabian und Hans, die beiden Gründer des Restaurants - Untertitel: Raum zum Speisen. Die Karte wird jeden Mittwoch nach saisonalem Angebot angepasst. Regionale Produkte stehen hier im Fokus: Milch vom Hof Kruse, Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse aus Schleswig-Holstein. Drei Menüs stehen zur Auswahl: das "FuHriose" und das "FuH-getarische" Menü für Vegetarier, mit wahlweise drei oder vier Gängen, und das große FuH-Menü mit fünf Gängen (außer sonntags). Küchenchef Fabian kocht bodenständig mit internationalen Akzenten. Das Sammelsurium an Stühlen und der Mix aus Häkeldeckchen und schlichtem Glas sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Restaurant Engel (Anleger Teufelsbrück, Klein Flottbek)
(mediterran, deutsch, asiatisch) Mo-Fr 12:00-15:00 Uhr 18:00-22:00 Uhr, Sa + So ab 10:00 Uhr
Das Restaurant Engel wurde 1994 auf einer ehemaligen Aussichtsplattform bei Teufelsbrück erbaut. Bei Wellengang schwankt der verglaste Palisadenbau, doch die Aussicht auf die großen vorbeiziehenden Pötte ist einfach grandios. Küchenchef Tarik Rose kocht auf hohem Niveau und mit asiatischen Einflüssen. 
Auch wer richtig gut frühstücken möchte, ist im Restaurant Engel richtig. Das Brunchbuffett ist üppig und beinhaltet auch eine Dessertüberraschung. Reservieren sollte man unbedingt.

Mangold im Gastwerk Hotel (Bahrenfeld)
(international) Frühstück: Mo-Fr 06:30-11:00 Uhr, Sa-So 06:30-13:00 Uhr, Mittags und Abends Mo-Fr 12:00-15:00 Uhr, 18:00-22:30 Uhr, Sa-So 18:00-22:30 Uhr
Mit italienischen, französischen, deutschen, karibischen und asiatischen Einflüssen beschreibt sich das Mangold selbst als "kulinarische Vollversammlung der Küchen dieser Welt". Dieses Konzept geht auf. In einer stylish-entspannten Atmosphäre werden länderübergreifende Gerichte serviert, die die Geschmacksnerven kitzeln. Die erstklassige Bedienung trägt zu einem gelungenen Abend bei.

Süllberg Deck 7 & Terrassen (Blankenese)
(deutsch, regional, international) Mo-So 07:00-23:00 Uhr (nur bei schönem Wetter)
Die täglich wechselnden Köstlichkeiten der gehobenen internationalen Küche genießen die Gäste im edlen schnörkellosen Ambiente des Restaurants oder auf der großzügigen Terrassenlandschaft. Von dem Süllberg aus hat man einen tollen Rundumblick über die Elbe. Asiatisch angehauchte Vorspeisen wie schwarzer Kabeljau & Sockeye Wildlachs mit Passionsfrucht, Sesam und Nussbutter oder eine Steckrübensuppe mit Kashmir Curry und Tempura Garnele findet man auf der Karte ebenso wie Wiener Schnitzel und Rinderfilet mit Speckbohnen oder eine Bayerisch Crème als Dessert. 

Memory (Süllberg)
(deutsch-französisch) Bistro Di-Fr 12:00-14:30 Uhr, Restaurant Di-Sa ab 18:00 Uhr, So Ruhetag
Button ReservierenDer Weg zum Süllberg lohnt sich. Denn hier wird mit Leidenschaft gekocht und serviert vom Ehepaar Hagemann. Das Dekor des Restaurants ist mit seinen gestreiften Stühlen und den pastelligen Tönen angenehm unaufdringlich. Auf der überschaubaren Speisekarte finden sich Köstlichkeiten wie Jakobsmuscheln mit Graupen und Ochsenschwanz, Bärlauchrisotto mit Maispoularde, Hummer auf Moccaeis, Kürbissüppchen oder geschmorte Kalbsbäckchen mit Herbstgemüse je nach Saison. Die Zutaten stammen aus dem Umland, die Gewürze sind teils orientalisch.

Karte

  1. BROOK
  2. Restaurant Schauermann
  3. Cox
  4. Eisenstein
  5. Restaurant FuH
  6. Restaurant Engel
  7. Mangold im Gastwerk Hotel
  8. Süllberg Deck 7 & Terrassen
  9. Memory

Haben Sie weitere Tipps und Empfehlungen für Restaurants mit internationaler Küche in Hamburg? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an gastro@hamburg.de.