Ferientipps für Kinder Tipps für die Weihnachtsferien

Hamburgs Schüler haben vom 22. Dezember bis 7. Januar 2018 Weihnachtsferien und können die schulfreie Zeit genießen. Eine tolle Gelegenheit eines der Kindermusicals zu besuchen, ins Planetarium zu gehen, ein Märchen zu erleben oder Eislaufen zu gehen. Wir haben Ferientipps für Sonnen- und Regenwetter zusammengestellt. 

1 / 1

Ferientipps für Kinder

Weitere Kidnertipps


In unserer Bildergalerie oben finden Sie noch viele weitere Ferientipps


Dies ist eine Auswahl der Angebote, die während der Ferien und Feiertage 2017 für Hamburger Kinder auf dem Plan stehen.

Bibi und Tina

Bibi und Tina sind die Heldinnen aus der gleichnamigen Hörspielserie. Aus der Hörspiel- und Kinohexe ist nun auch eine singende Musicalhexe geworden, die im am 27. Dezember die Barclaycard Arena einnimmt. Wie in den Filmen müssen die beiden 13-jährigen auch in der Show eine Herausforderung meistern, die die Freundinnen noch stärker zusammenschweißt. 
Termin: 27. Dezember 2017, 17 Uhr
Preis: ab 57,50 Euro

Der Kaiser und die Nachtigall

Im Jenisch Haus gastiert diesen Winter erneut das Marionettentheater Thomas Zürn. In den Weihnachtsferien gibt das Ensemble ein Märchen von Hans Christian Anderson zum Besten: Der Kaiser und die Nachtigall. In der Geschichte geht es um einen chinesischen Kaiser, der durch den Gesang einer Nachtigall von Einsamkeit befreit wird und wieder ins Leben zurückfindet. Einige Vorstellungen werden von Live-Musik begleitet. 
Termin: 23. bis 30. Dezember 2017, 15 Uhr
Preis: zwischen 9 und 16 Euro

Himmelskinder-Weihnacht im Planetarium

Das Fulldome-Märchen Himmelskinder-Weihnacht im Planetarium ist ein Weihnachtsspaß für Groß und Klein. Die beiden verspielten Weihnachtsengel Suta und Gihon landen bei ihrem ersten gemeinsam Flug unsanft auf dem Müllplatz neben einem Weihnachtsmarkt. Nur durch die Botschaften der Weihnachtslieder erinnern sie sich langsam wieder, wer sie eigentlich sind und was ihr Auftrag auf der Erde ist. Bevor ihnen das gelingt, müssen sie sich noch aus den Fängen des Riesenrad-Besitzers King Rudi befreien, der sie als Attraktion für sein Fahrgeschäft nutzen will.
Termin: 1. bis 27. Dezember 2017
Preis: ab 9,77 Euro

Schlittschuhlaufen in der Indoo Arena

Gerade in den Weihnachtsferien bietet es sich an, einmal ein paar Runden auf den Kufen zu drehen. Mitten in der Hamburger City lädt die Indoo Eisarena in Planten un Blomen zum Vergnügen auf dem Eis. 
Öffnungszeiten: 24. und 31. Dezember geschlossen
25. Dezember und 1. Januar: 12 bis 22 Uhr
In den Ferien jeden Mittwoch: 10 bis 22 Uhr
An den anderen Tagen: täglich von 10 bis 22 Uhr
Weitere Eisbahnen in Hamburg

Das Grüffelokind

In den Sommermonaten gastierte die Theater-Fabrik bereits mit dem Grüffelo in Hamburg. Nun gibt es eine Fortsetzung des Puppenspiels mit dem "Grüffelokind". Das Grüffelokind zieht in den Wald, um herauszufinden, ob es die große böse Maus, vor der der Grüffelo gewarnt hatte, wirklich gibt. 
Termin: 1. bis 30. Dezember 2017, Theaterzelt an der Hamburger Meile
Preis: ab 10,90 Euro

Völkerkundemuseum: Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür gewährt das Völkerkundemuseum freien Eintritt für alle. Kinder und Erwachsenen werden Kurzführungen und Workshops geboten. Kinder können die ursprünglich aus Japan stammenden Glückskekse mit Stoff und Papier basteln. 
Termin: 30. Dezember 2017, 10 bis 18 Uhr
Preis: kostenlos

Kleine Polarforscher

Beim Ferienprogramm im Tierpark Hagenbeck gehen Kinder (ab 10 Jahren) auf eine Forschungsreise durch das Eismeer. Während des 90-minütigen Rungangs mit der LI-Zooschule erfahren sie, wie die Tiere am kältesten Ort der Erde leben, wie ein Polarforscher arbeitet und beobachten Eisbären, Walrosse, Seebären und Pinguine. Außerdem können Kinder selbst Versuche zur Anpassung von Tieren an die Kälte und an das Wasserleben durchführen. 
Termin: 2. bis 7. Januar 2018, 11 und 13 Uhr
Preis: 5 Euro zzgl. Eintrittspreis
Voranmeldung unter: 040/53 00 33-324

Dschungelbuch als Musical

Ein Abenteuer für die ganze Familie ist auch die Inszenierung vom Dschungelbuch als Musical. Kinder und Erwachsene erleben die abenteuerliche Welt des indischen Dschungels, in dem der kleine Mogli seinen liebenswürdigen, gefährlichen und listigen Bewohnern wie dem Panther Baghira, der Schlange Kaa, dem Bären Balu, der Affenbande und vielen mehr begegnet.
Termin: 26. Dezember 2017 bis 28. Januar 2018
Preis: ab 16 Euro

Rapunzel - Alte Zöpfe neu geschnitten

Dieses Familienmusical ist für große und kleine Besucher ab 4 Jahren geeignet. Christian Berg hat sich das alte Märchen der Gebrüder Grimm vorgenommen und ihn ganz neu aufgelegt. Darin sind flauschige Einhörner, geheimnisvolle Prinzen und hässliche Hexen zu sehen, die gemeinsam mit dem Publikum singen "Rapunzel, lass dein Haar herunter". 
Termin: 24. November bis 30. Dezember 2017
Preis: ab 14,40 Euro

Singing Puppets

Kasperle-Theater mal anders. In dem Mini-Puppenmusical Singing Puppets für Kinder ab 3 Jahren gibt es natürlich den altbekannten Kasperle, den Räuber und das Krokodil, doch keine Gewalt, keinen oberlehrerhaften Polizisten und keine Hexe, die böse, sondern allenfalls einfach frech ist. Das Puppenmusical fesselt mit spannenden Geschichten und Dialogen sowie mit Live-Musik (Gesang und Klavier). 
Termin: 4. bis 25. Januar 2018: "Kasper und die Zauberblume"
Preis: Kinder 6 Euro, Erwachsene 8 Euro

Theaterkurs 

In dem Theaterkurs wird ein Märchenstück geprobt. Das 20-minütige Stück entsteht aus der Vorlage eines Märchens und wird inszeniert aus den spontanen Impulsen der Kinder. Am Ende der Woche wird es vor Verwandten und Freunden aufgeführt. 
Termin: 2. bis 5. Januar 2018
Preis: 120 Euro, Geschwister 100 Euro
Voranmeldung: hamburg@galli.de oder 01632946859

Schwimmspaß im Festland

In Hamburg gibt es Deutschlands größte Wasserspiellandschaft. Mitten in Hamburg-Altona wartet das Festland mit einer 900 Quadratmeter großen Abenteuerlandschaft mit Dinosaurieren, Wasserspielkanonen, Grotten und tuschen auf Familien mit Kindern. Mit drei 25-Meter-Pools, Saunen, Dampfbad, Massage- und Beauty-Räumen kommen auch Erwachsene bei einem Besuch auf ihre Kosten. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten über die Feiertage.

Trennlinie

Das geht immer bei schlechtem Wetter

Miniatur Wunderland
Der Freizeitklassiker - Kinder können hier die größte Modelleisenbahn der Welt und überhaupt die ganze Welt en miniature bestaunen, von Amerika bis zur Schweiz. Autos und Schiffe inklusive. Highlight: Der Flughafen mit startenden und landenden Fliegern. Nach vier Jahren Bauzeit hat im September 2016 der Italien-Abschnitt im MiWuLa eröffnet. 30.000 Figuren mit unzähligen Kirchen, Sehenswürdigkeiten und italienischen Landschaften machen den Italien-Abschnitt zum detailreichsten Bereich im ganzen Miniatur Wunderland.  

Bouldern 
Neben Outdoor-Kletterparks gibt es in Hamburg eine Reihe an Locations, die Indoor-Klettern ermöglichen. In der Nordwandhalle in Wilhelmsburg, im Salon du Bloc in Lokstedt oder im FLASHH Bahrenfeld können Kinder nach Herzenlust bouldern. 

Werken in der "Werkkiste"
Der Laden in der Schomburgstraße stellt nicht nur kindgerechtes Werkzeug zum Verkauf mit dazu passenden Werkideen für zu Hause zur Verfügung, sondern bietet regelmäßig Werkkurse für Kinder unterschiedlicher Alstergruppen an. 

Zoologisches Museum
Im Zoologischen Museum der Universität Hamburg können Groß und Klein einige der wertvollsten Objekte in einer der bedeutendsten Sammlungen Deutschlands erleben. Auf 2000 qm werden lebensnahe Präparate von Tieren gezeigt. Der Eintritt ist frei! 

Hamburger Bücherhallen
Bei schlechtem Wetter lohnt sich auch ein Besuch der Hamburger Bücherhallen. Vom Vorlesen für Kinder über musikalische Märchen bis hin zu Bastel- und Brettspielenachmittage - in verschiedenen Stadteilen bieten die Bücherhallen diverse Veranstaltungen für Kinder an. 

Abenteuerzentrum Rabatzz
Toben, rennen, klettern, krabbeln, rutschen, springen, hüpfen – und was sonst noch alles so geht! Spaß und Abenteuer lauern im Abenteuerzentrum Rabatzz an jeder Ecke! 

Museum für Hamburgische Geschichte
Das Museum für Hamburgische Geschichte bietet einen Kinderrundgang mit 50 ausgewählten Stationen. Die Museumsratte Fitz stellt kindgerecht die wichtigsten Exponate vor, so dass sich Kinder auf eigene Faust über die Geschichte der Stadt informieren. 

WasserForum
Im WasserForum können Familien jeden ersten Sonntag im Monat alles über die Wasserversorgung und ihre Entwicklung lernen. Wie war die Wasserversorgung im Mittelalter und was zeichnet sie heute aus? Wie wird Wasser aufbereitet und entsorgt?

Museen für Kinder
Ob Chocoversum, Archäologisches Museum, Kl!ck Kindermuseum oder das klingende Museum - das Angebot an Museen in Hamburg, die Themen kindgerecht aufbereiten oder sich speziell an Kinder richten ist riesig. Stöbern Sie einfach in unserer Übersicht zu Museen für Kinder, viele davon sind kostenlos.

Wasserspiellandschaft Festland
In der Wasserspiellandschaft Festland kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Das neue Bad in Hamburg ist eine riesige Freizeit-Oase mit Deutschlands größter Wasserspiellandschaft. Neben einer weitläufigen Pool-Landschaft mit drei 25-Meter-Pools gibt es eine 900 Quadratmeter große Abenteuerlandschaft mit Dinosauriern.

Skurrilum - die Phantominsel
Die meisten Escape Games können erst ab einem Mindestalter von 16 Jahren gespielt werden. "Die Phantominsel" im Skurrilum am Spielbudenplatz ist bereits für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Die Spieler entdecken dabei eine geheimnisvolle Karibikinsel. Ausgestattet mit Funkgeräten und wissenschaftlichen Instrumenten wird die Insel das erste Mal seit Jahrhunderten betreten. 

Das geht immer bei gutem Wetter

Erlebnis- und Freizeitparks
Bei gutem Wetter sind die Erlebnis- und Freizeitparks in Hamburg und Umgebung auf jeden Fall einen Besuch wert. Themenwelten, Fahrattraktionen, Shows, Fütterungen und vieles mehr begeistern jung und alt. 

Ausflüge in Hamburgs Umland
Das Hamburger Umland hält für Familien mit Kindern viele schöne  Ausflugsziele bereit. Schlösser, Wildparks, Seen, Bauernhöfe, natürlich die Ost- und die Nordsee, aber auch viele näher gelegene Ziele eignen sich für Tagesausflüge. Die meisten sind auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut oder sogar besser als mit dem Auto zu erreichen. 

Niendorfer Gehege
Das Niendorfer Gehege ist immer ein tolles Ausflugsziel. In dem riesigen Wald- und Parkgelände befinden sich zwei Spielplätze, ein Ponyhof und ein Damwild-Gehege. Ponyreiten ist hier zu jeder Zeit möglich. 

Spielplätze
Spielplätze laden bei gutem Wetter zum Spielen, Bewegen und Erleben ein. In Hamburg gibt es rund 740 öffentliche Spielplätze in allen Stadtteilen. Viele liegen in Parkanlagen an grünen Wegen. 

Skating
Im gesamten Stadtgebiet gibt es viele Möglichkeiten mit Rollen unter den Füßen Spaß zu haben. Ob Inline-Skating oder Skateboarding, draußen oder bei schlechtem Wetter in der Halle. 

Familien-Radtour 
Eine Radtour stillt den kindlichen Bewegungsdrang vortrefflich und auch die Eltern können die Sonnenstrahlen genießen. 

Weitere Tipps: Hamburger Ferienpass und Hafenrundfahrt

Weitere Tipps

Veranstaltungen für Kinder

Zeitraum

Weitere Tipps