Kochen für Kinder Alster-Detektive

Kinder stellen ihre Lieblingsrezepte in "Das essen wir am liebsten!" vor. Das Kochbuch ist das Ergebnis der von der Hamburger Bürgerschaft organisierten Aktion "Klasse, Hamburg kocht!".

1 / 1

Alster-Detektive

Gesunde Rezepte von Kindern für Kinder

Die Alster-Detektive erfreuen sich bei Hamburger Kindern sehr großer Beliebtheit. In Anlehnung an den ersten Hörspiel-Fall der Alster-Detektive, in dem es um den Handel mit verdorbenen Lebensmitteln ging, hatte die Hamburger Bürgschaft im September 2013 zur Aktion "Klasse, Hamburg kocht!" aufgerufen. Nun präsentieren die Kinder zusammen mit den Initiatoren der Aktion das Ergebnis: das Kochbuch "Das essen wir am liebsten!". Es enthält die schönsten Rezepte von Kindern für Kinder. Ob Nudel-Gemüse-Puffer mit Kräuterquark, Rönneberger Obstsalat, russische Sirniki oder Spaghetti in Puten-Tomaten-Soße - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Zubereitung der vielseitigen Gerichte ist in einzelnen Schritten und mit Bildern erklärt und ermutigt "kleine Köche" zum Nachkochen. Die Charaktere des Hörspiels Johanna, Marek, Lukas, Koko usw. klären über allerlei Wissenswertes auf z.B. darüber, was Bulgur ist, wann Kürbiszeit ist oder welche Beerensorten es gibt. Die einreichenden Schulklassen sind samt der Schüler namentlich genannt. Ein Foto, das neben dem Rezept platziert ist, zeigt die Schule. Das Buch macht Kindern Lust auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung.

Die Aktion stärkt das Wir-Gefühl

Die Bürgerschaft Hamburg möchte mit diesem Projekt Kinder für das sensibilisieren, was sie täglich essen und sie damit an eine ausgewogene Ernährung heranführen. Die Hamburger Viertklässler waren aufgerufen, ihre Lieblingsgerichte zu kochen und in ihrer Schulklasse mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zu probieren. Wie Silke Rajski, Klassenlehrerin der Klasse 4a an der Grundschule Neugraben schildert, habe man im Anschluss "demokratisch" abgestimmt, welches Rezept bei der Bürgerschaft Hamburg eingereicht werde. Diese Aktion habe besonders dazu beigetragen, das "Wir-Gefühl" des Klassenverbandes zu stärken. Den Kindern habe diese Aktion sehr viel Spaß gemacht, weil sie sich aktiv einbringen konnten. Eine Fachjury, zu der unter anderem auch der Sternekoch Gerald Zogbaum und die Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit gehörten, hat die Rezepte gesichtet und mit kleinen Tipps ergänzt. Der Sternekoch Gerald Zogbaum erklärt, dass dieses Projekt auch die kulturelle Vielfalt an Hamburger Schulen widerspiegele und das Buch mit seinen Rezepten so zum interkulturellen Verständnis der SchülerInnen beitrage. 
Im Voraus waren Unterrichtsmaterialien mit der ersten Folge der Hörspielserie der Alster-Detektive sowie zum Thema ausgewogene Ernährung an die Grundschulen in Hamburg verschickt worden. So konnten sich die Lehrer ideal auf die Aktion vorbereiten und Begeisterung für die spannenden Geschichten der Alster-Detektive wecken.

Spaß beim Finale im Hamburger Großmarkt und tolle Preise

Die 15 nominierten Klassen traten im Oktober 2013 mit ihren Lehrkräften im Großmarkt zum großen Finale des Kochwettbewerbs der Alster-Detektive an. Es gab Geschicklichkeits-, Wissensspiele und Geschmackstests. Es ging um Köpfchen, Schnelligkeit, feine Zungen und jede Menge Spaß. Die beste Klasse gewann einen Tagesausflug ins Alte Land, eine weitere Klasse erforschte das Labor des Großmarktes, eine dritte - gemeinsam mit der Parlamentspräsidentin - das Hamburger Rathaus.

Unterstützer der Aktion

Das Buchprojekt ist ein reines Sponsoringprojekt. Unterstützer sind neben der Kommunikationsagentur Jetzt! und der Techniker Krankenkasse auch Sonnenberg und Kellner Fotografie, Alexandra Boehme Foodstyling, Kurt Heymann Buchzentrum, der Großmarkt Hamburg, der Tourismusverein Altes Land e.V., DER KURIER, die Gewürzmanufaktur Hamburg, Bäderland Hamburg, die Scharlau GmbH und viele mehr.

Hintergrund zum Projekt "Alster-Detektive"

Die fünf Hörspiele sind im Auftrag der Hamburgischen Bürgerschaft entstanden. Sie richten sich in erster Linine an Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren. In den unterhaltsamen und spannenden Geschichten wird Wissen über das Landesparlament und die Arbeit der Abgeordneten vermittelt. In den Geschichten geht es immer um konkrete Aspekte, mit denen sich Hamburg auseinandersetzen muss: von Lebensmittelhygiene über Umweltverschmutzung, Graffiti/ Sachbeschädigung, Tierhaltung- und quälerei bis hin zu Schutzgelderpressung. Ergänzt werden die Hörspiele durch Wettbewerbe (Schreib-, Mal- oder Fotowettbewerbe), bei denen die Kinder sich intensiv mit der Serie auseinandersetzen. Für das nächste Jahr ist bereits ein neues aufregendes Projekt in Vorbereitung.

Die fünf Hörspiele sind kostenlos erhältlich: als Download unter www.alster-detektive.de bzw. als CD per E-Mail an info@alster-detektive.de .

Das Kochbuch ist in allen Heymann-Filialen zum Preis von 9,95 Euro erhältlich. Pro verkauftes Buch wird ein Euro an die Stiftung Mittagskinder gespendet.

]]>