Marionettentheater im Jenisch Haus Märchen und Kinderbuchklassiker

Das Marionettentheater Thomas Zürn gastiert mit Produktionen von Märchen- und Kinderbuchklassikern im Jenisch Haus. Jeweils samstags und sonntags werden teils begleitet von Live-Musik Stücke wie "Der gestiefelte Kater", "Der Kaiser und die Nachtigall", "Die kleine Hexe" aufgeführt. 

1 / 1

Marionettentheater Jenisch Haus

Marionettentheater

Adresse
Baron-Voght-Straße 50, 22609 Hamburg
Telefon
040 82 87 90
E-Mail
info@altonaermuseum.de
Termin/e
jeweils samstags und sonntags vom 25. November 2017 bis 22. April 2018
außerdem vom 26. bis 29. Dezember sowie Karfreitag und Ostermontag
Eintritt
Kinder: zwischen 8 und 11 Euro
Erwachsene: zwischen 8 und 16 Euro
Vorstellungsbeginn
15 Uhr
Kartenreservierung
040 / 42907382, 0175 3824929

Vom Gestiefelten Kater bis Der Kleine Prinz

Märchen der Gebrüder Grimm, H.Ch. Andersen und Wilhelm Hauff, Kinderbücher von Otfried Preussler und Antoine de Saint-Exupéry: Das Jenisch Haus wird im Winter 2017/2018 zur Bühne für bezaubernde Geschichten aufgeführt vom Marionettentheater Thomas Zürn. Nicht nur Kinder auch Erwachsene zieht das Marionettentheater mit seinen kunstvoll gestalteten Figuren, dem Bühnenbild und der begleitenden Live-Musik in seinen Bann. 

Programm Marionettentheater*

25. November bis 17. Dezember 2017: Der gestiefelte Kater
23. Dezember bis 30. Dezember 2017: Der Kaiser und die Nachtigall
6. Januar bis 28. Januar 2018: Die Kleine Hexe
3. Februar bis 18. Februar 2018: Kalif Storch
24. Februar bis 11. März 2018: Krabat
17. März bis 2. April 2018: Eine Reise in die Kleine Welt
7. April bis 15. April 2018: Der Kleine Prinz

Neben dem regulären Spielplan können gesonderte Termine für Kitas, Schulklassen und geschlossene Gesellschaften vereinbart werden. 

*Nicht an allen Terminen wird das Marionettentheater von Live-Musik begleitet. 

Das Ensemble des Marionettentheaters

Das Ensemble Marionettentheater Thomas Zürn setzt sich aus drei Marionettenspielern sowie vier Musikern und Komponisten zusammen. Der gelernte Holzbildhauer Thomas Zürn war mehrere Jahre Mitarbeiter im Schwäbisch Haller Martionettentheater "Gerhards Marionetten" bis er sich 2000 entschied, eigene Inszenierungen auf die Bühne zu bringen und auf Tournee zu gehen. Die Figuren der Stücke sind von der Konzeption über die Fertigung bis hin zur Hängung ans bewegliche Spielkreuz alle kunstvoll und in Handarbeit von Thomas Zürn hergestellt. Pro Stück kommen zwischen 15 und 25 menschliche und tierische Marionetten zum Einsatz. An Zürns Seite spielen zudem Peter Röss, ehemaliger Sprecher und Marionettenspieler der Augsburger Puppenkiste und die studierte Illustratorin Diana Skoda. Begleitet werden die Marionettenspieler von Live-Musik, die Christine Brückner komponiert. Sie, Dorothea Geiger, Mareike Beinert und Susanne Hahn bilden ein Ensemble aus Klavier, Akkordeon, Violine, Querflöte und Cello. 

Im Sommer gastiert das Marionettentheater in Hamburger Parkanlagen. 

Marionettentheater im Jenisch Haus

Zeitraum


Märchen und Kinderbuchklassiker
Das Marionettentheater Thomas Zürn gastiert mit Produktionen von Märchen- und Kinderbuchklassikern im Jenisch Haus. Jeweils samstags und sonntags werden teils begleitet von Live-Musik Stücke wie "Der gestiefelte Kater", "Der Kaiser und die Nachtigall", "Die kleine Hexe" aufgeführt. 
http://www.hamburg.de/image/7473696/1x1/150/150/39633b399d5c75bccc542ff8fce19cef/ql/die-kleine-hexe.jpg
20171116 11:43:36