Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Beleuchtung

Energiesparlampen verbrauchen rund 80 Prozent weniger Strom als alte Glühlampen.Ein Wechsel lohnt!

Da geht ein Licht auf: Energiesparlampen verbrauchen rund 80 Prozent weniger Strom als alte Glühlampen.Ein Wechsel lohnt!

Um eine alte Glühlampe mit 60 Watt zu ersetzen benötigen Sie nur noch eine Energiesparlampe mit 11 Watt für die gleiche Lichtmenge. Die durchschnittliche Lebensdauer von hochwertigen Energiesparlampen liegt zudem bis zu 12 Mal höher als bei vergleichbaren alten Glühlampen. Der Umstieg lohnt sich!

Aktuell wurde in vielen Medien über Konzentrationen von flüchtigen Verbindungen berichtet, die aus Energiesparlampen ausgasen können und Krebs auslösen können. Das Umweltbundesamt (UBA) nahm dazu Stellung (die hier abzurufen ist (PDF-Datei)) und gab Entwarnung. In einer umfassenden Übersicht informiert das UBA zudem über "Häufig gestellte Fragen zu Energiesparlampen".

vergrößern Energiesparlampe So viel sparen Energiesparlampen (Bild: Initiative EnergieEffizienz / dena) Wichtig bleibt die fachgerechte Entsorgung: Energiesparlampen gehörden nicht in den Hausmüll, da sie kleine Mengen Quecksilber,  sondern können bei vielen Elektrohändlern abgegeben werden. Einen Teil der Sammelstellen finden Sie auch unter www.lichtzeichen.de.

Zurück zur Übersicht der Energiespartipps.

Downloads