Behörde für Umwelt und Energie

Praxismaterial Hamburger Klimawaage

Klima- und Ressourcenschutz sind nicht nur Themen von globaler Bedeutung, sie können auch auf lokaler Ebene von jedem Bundesbürger im Alltag unterstützt werden.  Jeder Bundesbürger trägt einen ökologischen Rucksack von 11 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Aus Gründen der Klimagerechtigkeit und des Ressourcenschutzes ist es notwendig, diesen auf 3 Tonnen zu reduzieren.

Hamburger Klimawaage

Die Hamburger Klimawaage der BUE setzt hier an und führt dem Verbraucher CO2-Einsparmöglichkeiten im Bereich alltäglicher Verhaltensweisen vor Augen und zeigt klimafreundliche Handlungsalternativen auf. Gegenübergestellt werden klimaschädliche und klimafreundliche Verhaltensweisen in den Bereichen Ernährung, Mobilität und Konsum. Sie eignet sich für den Einsatz als Infostand, zur Einführung oder Vertiefung des Themas Klimaschutz in Seminaren, Unterrichtseinheiten und Workshops. Mit dem Einsatz der Klimawaage kann man sich dem Thema Klimawandel spielerisch nähern.

Downloads