Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Informationsflyer Demenzielle Erkrankungen

Versorgungsangebote für Menschen mit demenziellen Erkrankungen in Hamburger Krankenhäusern

BGV Hamburg - Demenzielle Erkrankungen - Informationsflyer Versorgungsangebote

vergrößern Flyer Demenz-Angebote (Bild: BGV) Die Anzahl älterer Menschen im Krankenhaus steigt. Nach Schätzungen sind heute circa 10 bis 15% der Krankenhauspatientinnen und -patienten, die wegen einer somatischen (körperlichen) Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden, an Demenz erkrankt oder leiden an kognitiven Störungen. Häufig ist eine Demenz beziehungsweise eine kognitive Störung auch noch gar nicht diagnostiziert.

Ältere Patientinnen und Patienten mit einer kognitiven Einschränkung, die wegen einer somatischen Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden, benötigen besondere Rahmenbedingungen sowie eine besondere Fürsorge und Betreuung. Zur verbesserten Versorgungsstruktur für Menschen mit Demenzerkrankungen tragen eine Reihe von Hamburger Krankenhäuser mit speziellen Versorgungsangeboten bei. Dazu gehören 

  • Gedächtnissprechstunden/Memory-Kliniken und
  • spezielle Stationen für Patientinnen und Patienten mit Demenzerkrankungen in Hamburger Krankenhäusern in den Bereichen Innere Medizin, Geriatrie und Psychiatrie/Psychotherapie.

Dieser Flyer bietet Hinweise auf die besonderen Versorgungsangebote für Menschen mit demenziellen Erkrankungen in Hamburger Krankenhäusern.

Stand: Oktober 2013
Umfang: doppelseitiger Flyer
Bezug: Der Flyer steht unten als Download zur Verfügung. Er kann bestellt werden über unseren Broschürenservice (Kontaktdaten siehe oben rechts).

Downloads